eyevis Displays im neuen Studio von TV Oberfranken

Regionalsender aus Hof wertet neues Set-Design und Informationsgehalt seiner Programme mit Monitoren von eyevis auf.

News_1.jpg (PresseBox) ( Reutlingen, )
Seit dem 07. September 2015 sendet der Regionalsender TV Oberfranken aus seinem neugestalteten Studio in Hof. Zentraler Bestandteil der Studioeinrichtung sind dabei sieben spezielle Broadcast-Monitore von eyevis, die zur Darstellung von Informationen oder Sendergrafiken genutzt werden.

Die verwendeten Monitore vom Typ EYE-LCD-4600-M-USN-LD-BC ermöglichen dank einer einzigartigen Überarbeitung des LCD Panels und moderner Direct-LED Backlight-Technologie beste Bildwiedergabe für Anwendungen in Studios, die letztlich als perfekter Bildeindruck beim Zuschauer am heimischen Fernsehgerät ankommt.

Die 46 Zoll Steglos-LCDs wurden in einer 3x1 und zwei 2x1 Konfigurationen im Studio verbaut und können so je nach Kameraposition oder Programmformat individuell genutzt werden. Dank der schmalen Gehäusestege der Displays von lediglich 5,7mm zwischen den Inhalten zweier Displays, entsteht beim Betrachter der Eindruck einer nahezu durchgängigen Bildfläche.

Der Kunde hatte sich nach einer Vor-Ort-Präsentation für die Produkte von eyevis entschieden. Dank des technischen Gesamtkonzepts mit Signalkonvertern und Videowand-Controllern von eyevis, ist es möglich die HD-SDI Quellen benutzerfreundlich und in höchster Qualität auf die Display-Anordnung zu verteilen.

eyevis Broadcast-Displays als ideale Lösung für TV Studios


TV Oberfranken ist ein bayrischer Regionalsender mit Hauptsitz in Hof und einem weiteren Produktionsbüro in Bamberg. Das Sendegebiet erstreckt sich über das gesamte Oberfranken. Darüber hinaus ist TV Oberfranken über Satellit in ganz Europa zu empfangen beziehungsweise und mittels Live-Stream sogar in der ganzen Welt.

Christoph Scharmacher, Technischer Direktor bei TV Oberfranken zur Entscheidung für eyevis-Produkte: „Wir haben uns für eyevis entschieden, nachdem sie die Qualität und die Features ihrer Produkte und der gesamten technischen Lösung während einer Präsentation bei uns im Haus unter Beweis gestellt hatten. Die Displays von eyevis haben sich als ideale Lösung gezeigt, sowohl bei Einblendung zusätzlicher Informationen in Nachrichten- und Talk-Formaten wie auch bei der grafischen Untermalung des sonstigen Studiodesigns.

Dieter Steffen, zuständiger Vertriebsleiter bei eyevis für Broadcastprojekte in der DACH-Region, fügt hinzu: „Bei eyevis entwickeln wir verschiedene Display-Technologien, die sich perfekt für die Installation in TV Studios eignen. So konnten wir mit unseren speziellen Broadcast-LCDs das optimale Produkt für die Anforderungen von TV Oberfranken anbieten.“

Funktionalität und Features speziell für Broadcaster


 Die EYE-LCD-4600-M-USN-LD-BC bieten verschiedene Funktionen und Features, die sie zur ersten Wahl für Anwendungen in TV Studios machen, sei es als einzelne Bildschirme oder in Videowandinstallationen. Dank einer speziell entwickelten Behandlung des LCD Panels erlauben die Displays die Darstellung der studiotypischen Farbtemperaturen ohne dabei nennenswerte Einbußen bei der Helligkeit zu machen. Die Geräte bieten Full-HD Auflösung auf 46 Zoll Bildschirmdiagonale und ein robustes Design nach industriellen Standards. Neueste LCD Technologie gewährleistet beste Bildqualität hinsichtlich Helligkeit und Kontrast. Die EYE-4-SPLIT Videowand-Controller werden zur Verteilung der Broadcast-Grafiken auf die verschiedenen Displaykonfigurationen im Studio verwendet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.