Workshop-Reihe für Einfaches Erklären

Storytelling & Komplexitätsreduktion lernen

(PresseBox) ( München, )
Einfach, zielgruppenadäquat und unterhaltsam Themen vermitteln – Fähigkeiten, die im heutigen Arbeitsalltag unerlässlich sind. Wer diese Skills auf ein neues Level heben möchte, der ist bei den Workshops der youknow GmbH gut aufgehoben. In den Halbtages-Seminaren „Komplexitätsreduktion“ und „Storytelling“ öffnet youknow seinen Werkzeugkasten für gutes und einfaches Erklären. Den Teilnehmenden werden praxisnahe Tools an die Hand gegeben, die universell in Präsentationen, im Change Management oder als Basis zur Konzeption von E-Learning-Lösungen angewendet werden können.

Die Workshops basieren auf zehn Jahren Erfahrung aus der Konzeption und Realisation von mehr als 5.000 Erklärfilmen und E-Learning-Projekten für die größten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nach der großen Nachfrage in 2019, werden nun auch Workshops im Raum Stuttgart und Frankfurt angeboten. Sichern Sie sich jetzt einen der Plätze:

Workshop „Komplexitätsreduktion“:
  • Di, 3. März - Ludwigsburg
  • Mi, 4. März - Frankfurt a. M.
  • Do, 5. März – Düsseldorf
  • Do, 12. März – München
  • Do, 26. März – Zürich
  • Do, 9. Juli – München
  • Do, 10. September – Zürich
  • Do, 17. September - Düsseldorf
  • Do, 15. Oktober – München
Workshop „Storytelling“:
  • Di, 5. Mai – Ludwigsburg
  • Mi, 6. Mai - Frankfurt a. M.
  • Do, 7. Mai – Düsseldorf
  • Mi, 13. Mai - Zürich
  • Do, 14. Mai – München
  • Do, 12. November – Zürich
  • Do, 19. November – Düsseldorf
  • Do, 26. November - München
Die Anmeldeformulare und weitere Informationen finden Sie auf der youknow-Website: https://you-know.de/workshops

Weitere Termine und Exklusiv-Workshops für einzelne Unternehmen (auch bei Ihnen vor Ort) auf Anfrage.

Den direkten Nutzen für den Arbeitsalltag zeigt das Feedback von Anja Lörcher, Mitarbeiterin der REWE Group:

„Der Workshop hat mir sehr gut gefallen und hat mir bei meiner Arbeit enorm geholfen! Kürzlich habe ich die Technik der Komplexitätsreduktion genutzt, um sehr komplizierte Trouble Shootings im Rahmen einer Konferenz beispielhaft darzustellen und anschließend zu abstrahieren. [...] Und die Techniken erlauben es einem, als ‚Experte‘ einen Schritt zurück zu machen und dadurch den Blick aufs Ganze zu bekommen. Erst dann kann man es mit wenigen Strichen jemand anderem vermitteln.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.