expedition d zeigt in Weissach die Berufswelt der Zukunft

So arbeiten wir morgen

Die Bildungsinitiative expedition d informiert mit einem Erlebnis-Lern-Truck und mit Online-Workshops über die digitalisierte Arbeitswelt. (c) Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
(PresseBox) ( Stuttgart, )
Internet of Things in der Produktion, Roboter in der Pflege, Chatbots im Kundenservice – die Arbeitswelt ändert sich durch die Digitalisierung massiv. Gerade bei digitalen Kompetenzen wie dem Computational Thinking schneiden deutsche Schülerinnen und Schüler international aber nur mittelmäßig ab. Um Jugendlichen zu zeigen, wie die Arbeitswelt von morgen aussieht und welche Fähigkeiten sie dafür brauchen, unter­stützt die Bildungsinitiative expedition d – Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe Schulen in Baden-Württemberg bei der Berufsorientierung. Von Donnerstag, 29. April, bis Freitag, 30. April 2021, lädt sie mit einem Erlebnis-Lern-Truck an der Ferdinand-Porsche-Gemeinschaftsschule in Weissach zum Entdecken digitaler Schlüsseltechnologien ein. Junge Tech-Coaches zeigen den Jugendlichen, wie sie die digitale Transformation beruflich mitgestalten können. Im Februar hatte ein Online-Workshop von expedition d stattgefunden, jetzt kommt der Truck live an die Schule – natürlich mit einem angemes­senen Hygienekonzept.

Digitalität verändert unser Leben und unsere Arbeitswelt radikal. Der Schlüssel für die Teilhabe daran sind digitale Kompetenzen. Weshalb vor allem Kreativität, Prozess­denken und Teamgeist wichtig sein werden, erfahren die Schülerinnen und Schüler aus Weissach in der expedition d. Der Tech-Truck ist Teil des erfolgreichen Programms COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWEST­METALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. „Wir wollen die Jugendlichen auf die digitale Arbeitswelt vorbereiten – auf deren Chancen und Herausforderungen, Möglichkeiten und Risiken“, sagt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „Mit der expedition d bieten wir den Schulen für die Berufs­orientierung ein technisches und didaktisches Vorzeigeprojekt. Das zeigt auch die Auszeichnung mit dem 2. Platz in der Kategorie ‚Society‘ beim DIGITAL LEADER AWARD 2020 und mit einem Siegel des Comenius-EduMedia-Awards 2020.“

Teamwork und Köpfchen

Im „Raum der Technologien“ im Erdgeschoss des Trucks warten viele Technologie­stationen auf die Jugendlichen. Bevor die Schülerinnen und Schüler diese in Kleingruppen und ausgerüstet mit Tablets erkunden, überlegen sie gemeinsam mit den Coaches Geowissen­schaftlerin Felicitas Mundel, Chemikerin Marie-Christin Quillmann und Biochemiker Dr. Markus Döring, wie die Digitalisierung ihren Alltag durchdringt. Danach finden sie an den Stationen heraus, welche Technologien sie zur Entwicklung eines digitalen Produktes wie einer Fitness-App oder eines digitalen OP-Assistenten benötigen. Dabei erfahren die Jugendlichen nicht nur mehr über Schlüssel­technologien wie Robotik, Sensorik, künstliche Intelligenz oder Virtual Reality, sondern müssen auch Aufgaben und Quizfragen lösen. Ob Rechnen mit der Blockchain, Verbrecher­jagd mit einer SQL-Datenbank, Hacken mit Decryption oder Einparken mit Sensorik – bei allen Aufgaben sind Teamwork und Köpfchen gefragt. Im „Raum der Ideen“ im Ober­geschoss gestalten die Jugendlichen dann ein „DigiPoster“, das zeigt, welche Technologien und Berufe sie für ihr Produkt brauchen. Dabei trainieren sie Kreativität, Prozessdenken und Kooperationsfähigkeit – wichtige Kompetenzen für die Arbeitswelt von morgen.

In Zeiten von Corona ist der Erlebnis-Lern-Truck mit einem flexiblen Hygienekonzept unterwegs, das – je nach Infektionsgeschehen vor Ort – von einer allgemeinen Masken- und Handschuhpflicht im Fahrzeug über Formate für verkleinerte Schülergruppen bis hin zu reinen Online-Workshops reicht.

expedition d im Internet entdecken

Auf der Plattform www.expedition.digital können User das Expeditionsmobil in 360° und mit Hilfe von Virtual Reality erkunden. Berufstätige zeigen ebenfalls in 360°, wie die Digitali­sierung ihren Beruf heute schon verändert hat. Lehr- und Lernmaterialien für Lehrkräfte, ein Digi-Quiz und ein Spiel zur Digitalisierung ergänzen das Angebot.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.