Die Innovation des Fernsehens: Relaunch des ZDF

Exozet macht eine der großen Sendeanstalten fit für die Zukunft

(PresseBox) (Berlin, ) Am 28.10.2016 geht der Relaunch des ZDF online: Eine der großen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas überholt damit von Grund auf das Herzstück ihres Online-Angebotes. ZDF.de und die Mediathek verschmelzen zu einer Einheit, denn die Fernsehgewohnheiten verändern sich: Menschen möchten Bewegtbildangebote dann konsumieren, wann und wo sie wollen. Sie nutzen eine Vielzahl an digitalen Devices, schauen unterwegs z.B. mit Smartphone und zuhause mit dem TV-Gerät. Dies gilt zunehmend auch für die Zuschauer des ZDF. Exozet begleitet den Sender dabei, sich digital im Markt neu aufzustellen und als Brücke zwischen der traditionellen und der neuen Welt des TVs erfolgreich im Markt zu positionieren. Frank Zahn, Geschäftsführer von Exozet, sagt: “Unser Transformations-Konzept und die passende Digital- und Markenstrategie für das ZDF sorgen dafür, dass der Sender auch in Zukunft seinen Platz im Medienmix der Zuschauer hat. Dank unserer Stärke im Bereich Creative Technologies konnten wir dieses Konzept auch technisch zum Leben erwecken.”

Das ZDF relauncht das Herzstück seines Online-Angebotes, nämlich das Programmportal ZDF.de und die Mediathek. Ab dem 28.Oktober 2016 können die Zuschauer einen völlig neuen Web-Auftritt erleben und damit die Zukunft des Fernsehens. Denn die Fernsehgewohnheiten verändern sich und damit die Anforderungen an diejenigen, die Inhalte bereitstellen. Menschen möchten Bewegtbildangebote dann konsumieren, wann und wo sie wollen. Sie nutzen Video on Demand und Live-Streaming Angebote z.B. von Netflix und Zattoo. Dies stellt die Sender als Anbieter des klassischen (linearen) Fernsehens vor neue Herausforderungen. Sie müssen reagieren, möchten sie ihre Anteile am umkämpften Kuchen des Medienkonsums sichern. Denn nur wer diese veränderte Fernsehnutzung berücksichtigt und in seine Online-Angebote integriert, bleibt marktfähig.

Exozet überzeugte mit Medien-Expertise

Exozet, die Agentur für Digitale Transformation, überzeugte das ZDF schon im Ausschreibungsprozess aufgrund eines holistischen Ansatzes: Die Berliner Agentur entwickelte in fünf Monaten gemeinsam mit dem ZDF ein Leitbild für eine öffentlich-rechtliche Mediathek in der digitalen Welt. Darauf baute dann das Konzept für die neue Mediathek: der Aufbau der Inhalte, die Nutzerführung und das Design. Natürlich ist die neue Mediathek komplett responsiv und über (nahezu) alle Plattformen erreichbar. Auf Flash wird zukünftig verzichtet. Exozet konzipierte auch das Backend auf Basis einer ausschließlich auf Microservices basierenden Systemarchitektur neu. Dies sichert die Investition des ZDF für die Zukunft, denn die neue Architektur ist flexibel, dezentral und äußerst stabil. Die Agentur automatisiert und verbessert auch sämtliche redaktionelle Workflows. Schließlich erteilte das ZDF den Zuschlag für die umfassende technische Umsetzung an Exozet und seine Partner Condat und Max-IT. Dieses Team implementierte gemeinsam die responsive Webseite im Frontend und das gesamte Backend auf Basis des Content-Management-Systems (CMS) “Sophora” der Firma Subshell, aus dem heraus alle Plattformen des ZDF bespielt werden. Frank Zahn: “Gemeinsam sind wir stärker: die Zusammenarbeit mit den Partnern war tadellos. So konnten wir ein Konzept und System realisieren, das tatsächlich eine Weltneuheit ist und damit einen neuen Standard setzt. The future is now!”
 

Exozet Berlin GmbH

Exozet, die Agentur für Digitale Transformation, arbeitet für Unternehmen aus den Branchen Medien, Entertainment, Brands, Start-ups, Finance, Telekommunikation sowie für öffentliche Auftraggeber. Mit rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin, Potsdam-Babelsberg und Wien berät und gestaltet sie seit 1996 den Digitalen Wandel in Unternehmen wie z.B. Axel Springer, BBC, ORF, Audi und Deutsche Telekom. Bereits mehrfach wurde das Unternehmen ausgezeichnet, zuletzt 2015 mit einem Digital Emmy.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.