PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 754284 (Exozet Berlin GmbH)
  • Exozet Berlin GmbH
  • Platz der Luftbrücke 4-6
  • 12101 Berlin
  • http://www.exozet.com
  • Ansprechpartner
  • Clemens Glade
  • +49 (30) 246560-220

Berlin ist Europas Start-up-Hauptstadt

Frank Zahn, CEO von Exozet: "Für erfolgreiches Ökosystem sind viele Faktoren nötig."

(PresseBox) (Berlin, ) Nirgends sonst wird in Europa so viel in Start-ups investiert wie in Berlin. Die deutsche Hauptstadt überholt nun erstmals London, das bisher den Spitzenplatz in Europa innehatte. Doch Finanzierung ist nur ein Faktor – wenn auch ein sehr wichtiger. Frank Zahn, CEO von Exozet, sagt: „Für ein erfolgreiches Ökosystem sind viele verschiedene Faktoren nötig.“

Eine aktuelle Studie von Ernst & Young kommt zum Ergebnis, dass im ersten Halbjahr 2015 gut 1,4 Milliarden Euro in Berliner Start-ups investiert wurde, fast dreimal so viel wie im Gesamtjahr 2013 und mehr als im gesamten Jahr 2014. Die deutsche Hauptstadt liegt im europäischen Städtevergleich klar vor London – dort wurden im ersten Halbjahr knapp 1,1 Milliarden Euro investiert.*

Damit weiterhin soviel in Berlins Start-ups investiert wird, sind nicht nur optimale Rahmenbedingungen für Investoren wie z.B. Steuererleichterungen nötig. Auch die Jung-Unternehmer und solche, die es werden wollen, brauchen ein Umfeld, das ihnen die Arbeit erleichtert. Denn ganz klar: ohne Start-ups keine Start-up-Investoren. Dabei sind es mehrere Erfolgsfaktoren, die aus einer kleinen Idee ein erfolgreiches Start-up machen. Neben dem Markt sind dies Idee, Team und Know-how.

Um die Köpfe eines Teams müssen sich Start-ups kaum Sorgen machen, denn noch ist die Stadt durch niedrige Lebenshaltungskosten attraktiv zum Wohnen, das große Freizeitangebot und die relative Freiheit für Lebensmodelle jeder Art locken Menschen aus der ganzen Welt. Frank Zahn sagt: „Fachkräfte-Mangel ist eine große Herausforderung. Aber so lange Berlin diese ungeheure Anziehungskraft besitzt und so ein attraktiver Standort bleibt, mache ich mir wenig Sorgen.“

Wenn es doch mal am Know-how mangelt, können Start-ups auf das Wissen von Experten wie Frank Zahn oder Agenturen wie Exozet zurückgreifen. Er berät die Newcomer und engagiert sich für eine verbesserte Infrastruktur für Gründer – als Vorsitzender des Ausschusses „Digitale Wirtschaft“ der IHK Berlin und als Beirat der Investitionsbank Berlin. Die Agentur für Digitale Transformation wiederum hilft bei den großen Aufgaben wie der Gestaltung einer Website oder der Entwicklung eines klaren Markenkerns, aber auch bei Details und kleineren Bausteinen wie Kundenpräsentationen. So begleiten Zahn und Exozet vom ersten Gedankenblitz bis hin zum marktreifen Produkt Unternehmen durch ihre gesamte Wertschöpfungskette.

Viele Menschen arbeiten gemeinsam am Erfolg von Berlin als idealem Standort für Start-ups. Frank Zahn gibt ein Beispiel: „Wir treffen uns regelmäßig zur Start-up-Unit, eine Gruppe, in der sich Mitglieder der Senatsverwaltung, Wirtschaftsförderung, Start-ups, Betreiber von Start-up-Infrastruktur wie Co-Working Spaces und Kultur austauschen. Das ist sehr inspirierend und zeigt, dass für ein erfolgreiches Ökosystem viele verschiedene Faktoren nötig sind.“ Denn ganz gleich ob Barista, in dessen Café die Idee geboren wird, Investor, der das Start-up-Baby aus der Taufe zu heben hilft oder Marketing-Profi, der beim Großwerden hilft: Der Erfolg hat viele Väter und Mütter.

*Quelle http://www.ey.com/DE/de/Newsroom/News-releases/EY-20150827-Berlin-ist-Europas-Start-up-Hauptstadt

Website Promotion

Exozet Berlin GmbH

Exozet, die Agentur für Digitale Transformation, arbeitet für Unternehmen aus den Branchen Medien, Entertainment, Brands, Start-ups, Finance, Telekommunikation sowie für öffentliche Auftraggeber. Mit 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin, Potsdam-Babelsberg und Wien berät und gestaltet sie seit 1996 den Digitalen Wandel in Unternehmen wie z.B. Axel Springer, BBC, Red Bull, Audi und Deutsche Telekom. Bereits mehrfach wurde das Unternehmen ausgezeichnet, zuletzt 2015 mit einem Digital Emmy.