Online-Bezahlplattform mopay nutzt EXASolution für High-Speed-Datenanalysen

Nürnberg, (PresseBox) - Schnell, einfach und sicher im Internet einkaufen - die Münchener MindMatics AG setzt mit ihrer Produktmarke mopay bei ihren Datenanalysen ab sofort auf die In-Memory-Hochleistungsdatenbank EXASolution.

Die Bezahllösung mopay (mobile payment) ermöglicht Konsumenten das Bezahlen von Online-Einkäufen direkt über deren Telefonvertrag - sei es Festnetz-, Mobilfunk- oder Breitbandanschluss. Online-Händler bieten ihren Kunden mit mopay somit eine einfache, sichere und global verfügbare Bezahloption an, die über die herkömmlichen Verfahren wie Lastschrift, Bankeinzug oder Kreditkarte hinausgeht. Der Vorteil dieser Bezahlmethode liegt darin, dass lediglich die Mobilfunknummer online angegeben und die Zahlung bestätigt werden muss. Es entfallen die Eingabe einer 16-stelligen Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum, der Sicherheitscode und nicht zuletzt die Angabe des Eigentümers der Karte. Nach Aussage von MindMatics kann somit eine bis zu 10mal höhere Conversion Rate erzielt werden als beispielsweise bei Kreditkartenzahlungen.

Für die Hochleistungsdatenbank EXASolution entschied sich mopay aufgrund der unschlagbaren Geschwindigkeit im analytischen Bereich, der Einsetzbarkeit auf Standardhardware und dem transparenten Lizenzmodell. Das neue Produkt auf Grundlage der In-Memory-Technologie geht im Sommer 2012 an den Start. Es soll Online-Händlern ermöglichen, sich über ein interaktives und sich sofort selbst aktualisierendes Dash-Board einen Überblick über Umsatzzahlen und Zahlungsvorgänge der verschiedenen Mobilfunkanbieter und Länder zu verschaffen. Der Mehrwert der Lösung besteht darin, dass Analysen selbst über mittelgroße bis große Zeiträume in Echtzeit ausgewertet werden können und daher keine langen Wartezeiten für Online-Händler entstehen.

Die EXASOL AG mit Sitz in Nürnberg entwickelt und vertreibt die auf In-Memory-Technologie basierende Hochleistungsdatenbank EXASolution, die speziell für Enterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen konzipiert wurde. Sie ermöglicht es, auch sehr große Datenmengen in kürzester Zeit zu analysieren und auszuwerten. Dank hoher Leistungsfähigkeit und geringem administrativen Aufwand unterstützt EXASolution Unternehmen nicht nur darin, wertvolle Entscheidungsgrundlagen aus ihren Daten zu gewinnen, sondern auch darin, ihre Total Cost of Ownership zu reduzieren. Im April 2011 wurde die EXASOL AG von Gartner als "Cool Vendor" in der Kategorie Data Management und Integration 2011 ausgezeichnet. 2012 wurde die Lösung in den Magic Quadrant "Data Warehouse Datenbank-Management-Systeme" aufgenommen.

Über mopay

mopay ist eine der weltweit führenden innovativen Bezahlmethoden für den Onlinehandel. Die mopay Bezahlplattform ermöglicht Händlern virtueller, digitaler und physischer Güter und Services, Einkäufe direkt über die Mobilfunk-, Festnetz- und Breitbandanschlüsse von Konsumenten abzurechnen. mopay ist in mehr als 80 Ländern verfügbar und erreicht über 4,3 Mrd. Konsumenten. Die Plattform zählt namhafte Unternehmen wie Bigpoint, Fon, Gameforge, Innogames, Travian und Wargaming zu seinen Kunden. Hinter mopay, einer Marke der MindMatics AG, stehen mehr als 100 Mitarbeiter an den Standorten München, London, Wien, Palo Alto, Peking, Sibiu und São Paulo. Weitere Informationen finden Sie unter www.mopay.com

Website Promotion

EXASOL AG

Die EXASOL AG entwickelt ein Datenbank-Management-System, mit dem Daten sehr schnell analysiert und ausgewertet werden können. Durch den Einsatz der Lösung von EXASOL werden Geschäftsprozesse optimiert und sichere Entscheidungsgrundlagen generiert, die Unternehmen aller Branchen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorsprung verschaffen.

EXASolution ist eine relationale Hochleistungsdatenbank, die speziell für Enterprise-Warehouse-Anwendungen und Business-Intelligence-Lösungen entwickelt wurde. Die auf In-Memory-Technologie basierende Datenbank wird für zeitkritische komplexe Analysen, umfangreiche Datenrecherchen, Planungen oder Reportings eingesetzt. Durch die Integration von Geodaten, Big-Data-Quellen und unstrukturierten Daten eröffnet EXASolution, u.a. mit dem Modul EXAPowerlytics, zusätzliche Auswertungsdimensionen, die noch effizientere und ad-hoc Analysen zulassen. Die Easy-to-manage-Datenbank lässt sich einfach in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren und erfordert geringen Administrationsaufwand bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten (TCO). Neben drei Appliance-Varianten wird EXASolution unter dem Namen EXACloud auch als Datawarehousing as a Service angeboten. Bei dieser besonders effizienten Datenverwaltung profitieren die EXASOL-Kunden vom vollen Datenzugriff zu jeder Zeit und einem transparenten Preismodell.

Unternehmen wie XING, Sony Music, Olympus, media control, Zalando, stayfriends, Coop, IMS Health, Semikron, Webtrekk, econda und xplosion setzen auf die Technologie Made in Germany. Für weitere Informationen gehen Sie auf www.EXASOL.com, folgen Sie uns auf twitter oder fügen Sie uns auf facebook hinzu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.