PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373147 (Evidian GmbH)
  • Evidian GmbH
  • Von-der-Wettern-Str. 27
  • 51149 Köln
  • https://www.evidian.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Ihringer
  • +49 (6151) 30830-0

Evidian stellt Identity & Access Manager 9 vor

Neue Version für die dezentrale Verwaltung von Zugriffsrechten im Unternehmen

(PresseBox) (Köln, ) Evidian, europäischer Marktführer für Identity und Access Management (IAM), stellt den Identity & Access Manager 9 vor. Die Software wird sowohl als Standalone-Lösung als auch integriert mit den anderen Produkten von Evidian als Identity- und Access-Management-Software-Suite angeboten. Der Identity & Access Manager 9 ist eine umfassende Lösung zur Verwaltung des Lebenszyklus digitaler Identitäten und der damit verbundenen Rechte innerhalb einer Organisation. Dank seiner umfassenden Funktionen, der nahtlosen Integration von Role Management, Workflow Engine und Reconciliation sowie dem bidirektionalen Abgleich mit existierenden Verzeichnissen sorgt die neue Version für eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis bei der Implementierung.

"Viele Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, in kürzester Zeit ein striktes Management von Benutzeridentitäten und Zugriffsrechten implementieren zu müssen", erläutert Erwin Schöndlinger, Geschäftsführer von Evidian. "Später sind diese Rechte dann permanent an Veränderungen von Rollen und Organisation anzupassen und für einen jederzeitigen Audit revisionssicher zu dokumentieren. In Anbetracht des hohen wirtschaftlichen Drucks zielt der Identity & Access Manager 9 auf schnelle Resultate ab, um die Implementierungskosten eines Identity- und Access-Management-Systems zu reduzieren."

Der Identity & Access Manager 9 kann schnell installiert werden, da er auf den im Unternehmen bereits vorhandenen Identity-Verzeichnissen von Personalabteilung und IT aufbaut. Im Gegensatz zu anderen Identity-Management-Lösungen sparen Unternehmen viel Geld, weil keine Änderung an der bestehenden Verzeichnis-Infrastruktur erforderlich ist, und erhalten einen einheitlichen, zentralen Blick auf Prozesse und Identitäten. Mit nahtlos integrierten Modulen zum Rollen-, Identitäts- und Access-Management können sie sofort beispielsweise Compliance-Reports erstellen oder neue Rechte zuweisen.

Bislang verhindert die Anhäufung von Zugriffsrechten, die sich über die Zeit fast zwangsläufig ergibt, interne Kontrollen und steht einer sauberen Compliance im Wege. Der Identity & Access Manager 9 enthält Validierungsworkflows und sorgt für konsistente Identitäts-Informationen und regelkonforme Prozesse. Dazu vergleicht er die Zugriffsrechte, die sich aus den definierten Rollen und Regeln ableiten lassen, mit denen, die tatsächlich in den verschiedenen Systemen und Applikationen hinterlegt sind, und nimmt bei Bedarf Anpassungen vor.

Der Identity & Access Manager 9 erlaubt die Rechtevergabe entweder automatisch aus einem Batch-Prozess heraus, der mit einer validierten Policy oder Regel übereinstimmt, oder als Ergebnis eines Genehmigungs-Workflows. Über eine neue serviceorientierte Oberfläche können Mitarbeiter, deren Manager oder Bereichsleiter selbst Zugriff auf Anwendungen und Services beantragen oder genehmigen. Die Provisioning-Funktionen richten die entsprechenden Benutzer-Zugriffsrechte auf den unterstützten Systemen und Plattformen automatisch ein. Der Identity & Access Manager 9 erlaubt es, Rechte dezentral in den Fachbereichen zu managen und abhängig von der Zielorganisation teilweise oder vollständig zu delegieren. Damit hilft die Evidian-Lösung, die Kosten und Inflexibilität einer zentralen Verwaltung zu vermeiden.

Zu den wichtigsten Funktionen des Identity & Access Manager 9 zählen:

• Die Erzeugung einheitlicher Sichten auf Unternehmens-Identitäten basierend auf den vorhandenen Verzeichnissen. Diese Repositories werden auf Anforderung oder automatisch synchronisiert und unter Berücksichtigung des Genehmigungs-Workflows dauerhaft konsistent gehalten.
• Self-Service-Management für Benutzer, mit dem diese zusätzliche Zugriffsrechte beantragen können, die im Rahmen der genehmigten Security Policy automatisch gewährt werden.
• Validation Workflow via E-Mail und Web für die Genehmigung weitergehender Rechte durch die vorgesehenen Verantwortlichen.
• Delegierte Verwaltung der Security Policy, die es ermöglicht, die Implementation dezentral in der Organisation vorzunehmen und zu überprüfen.
• Provisioning der Benutzerrechte in Anwendungen, um Zugriffsrechte automatisch anzulegen, zu ändern und zu widerrufen. Ein neuer Mitarbeiter erhält seine Rechte erheblich schneller, beim Ausscheiden werden diese automatisch wieder gelöscht.
• Reconciliation Engine, die auf Anforderung oder automatisch die Unterschiede zwischen der Security Policy und der tatsächlichen Implementation in den Ressourcen überprüft und wo nötig anpasst.
• Einheitliche Audit-Zusammenstellung aller Zugriffsrechte: Identity-Referenzen in Verzeichnissen, Benutzerkonten in Applikationen und Ressourcen samt zugehöriger Rechte.
• Native Anbindung an andere Funktionen in der Evidian IAM-Suite, etwa den Web Access Manager für sicheren Zugriff von Partnern und Kunden oder den Authentication Manager und Enterprise SSO zur Verwaltung von Single Sign-on und nachfolgender Zugriffsrechte, ohne Passwörter vergeben zu müssen.

Der Evidian Identity & Access Manager 9 ist ab 1. Oktober 2010 direkt von Evidian oder über Partner erhältlich.

(661 Wörter / 5.214 Zeichen)

Evidian GmbH

Evidian, eine hundertprozentige Tochter von Bull, entwickelt und bietet Software-Lösungen rund um das Sicherheits-, IT- und Telekommunikationsmanagement. Das Produktangebot reicht von Access Master für Identitäten- und Zugriffsmanagement über die Hochverfügbarkeitslösung Safekit bis hin zu Open Master und Open Master for Telecom für IT- und Telekommunikationsmanagement. Speziell im Bereich des Sicherheitsmanagement zählt Evidian zu den führenden Herstellern weltweit.