Umspritzte Y-Verteiler im Miniaturformat

Für die Signal- oder Potenzialverzweigung in kleinen Gehäusen und anderen Anwendungen mit begrenzten Raumverhältnissen

Wenn’s eng wird: Die neuen Y-Verteiler YR0 von EVG im Miniaturformat
(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
EVG fertigt jetzt umspritzte 1:2 Y-Verteiler im Miniaturformat. Die neuen Verteiler des Typs YR0, die ursprünglich als Mini-Koax-Verteiler für eine kundenspezifische Messtechnikapplikation entwickelt wurden, haben Abmessungen von nur 11 mm x 8 mm x 5 mm.

Die Bauteile werden nach Auftrag mit beliebigen Leitungen oder Litzen, deren Durchmesser eingangsseitig bis 2,7 mm und abgangsseitig 2 x 1,8 mm betragen können, gefertigt.

Alternativ zur Spannungsverzweigung lassen sich die Miniatur-Verteiler auch zur Querschnittsreduzierung von 0,5 mm² auf 0,25 mm² nutzen.

Die hochwertige Umspritzung erfolgt mit TPU gemäß UL 94 V-0. Abhängig von den verwendeten Steckverbindern, Leitungen oder Litzen eigen sich die Verbindungslösungen für Betriebstemperaturen von -25 °C bis +75 °C.

Zur individuellen Anfertigung mit den gewünschten Leitungslängen und Steckverbindern verarbeitet EVG auch beigestellte Kabel. Die Y-Verteiler sind ohne Werkzeugkosten und bereits ab 100 Stück erhältlich.

Zudem ist der Verbindungstechnik-Distributor und Kabelkonfektionierer durch seinen Werkzeugbau und firmeneigene Spritzgießanlagen in der Lage, die Verteilerstücke kundenindividuell anzupassen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.