Evernote für Mac 2.0 finale Version jetzt veröffentlicht

Mit Sharing-Funktion und Notizbuchstapeln; jetzt 250 Notzibücher pro Anwender verfügbar

Evernote_Notizbuchstapel.jpg
(PresseBox) ( Mountain View, Kalifornien, USA, )
Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, kündigt die finale Version von Evernote 2.0 für Mac an. Die neue Version bietet zwei wichtige Hauptfeatures: Mit der neuen Sharing-Funktion können Mac-Nutzer erstmals ihre Notizbücher untereinander über ihren Evernote Mac Client teilen. Mit der Stapelfunktion lassen sich Notizbücher zu praktischen thematischen Stapeln sortieren. Außerdem gibt es Verbesserungen im linken Bedienfeld und einen neuen Attachment-Button in der Notiz-Toolbar.

*Gemeinsame Notizbücher*

Evernote-Nutzer, die ihre Notizbücher mit Freunden und Kollegen teilen möchten, müssen nicht mehr länger auf die Web-Version ausweichen. Mit dem neuen Evernote für Mac 2.0 machen Mac-Nutzer ihre Notizbücher direkt aus der Anwendung heraus für andere zugänglich. Das linke Eingabefeld unterteilt sich nun in zwei Tabs: Ein Tab listet das eigene Evernote-Konto, von einem zweiten Tab lassen sich alle Evernote Sharing-Funktionen steuern. Über einen Klick auf „Freigabe verwalten“ erscheint eine Übersicht aller Notizbücher, die über „Gemeinsame Nutzung starten“ mit anderen Nutzern geteilt werden können. Gemeinsame Notizbücher können entweder komplett öffentlich sein und erhalten eine eigene URL. Oder sie sind nur für eine Gruppe von Nutzern zugänglich, die über die Eingabe von E-Mail-Adressen eingeladen werden. Evernote-Nutzer, die eine Sharing-Einladung erhalten haben oder ein öffentliches Notizbuch besuchen, können dieses einfach mit ihrem Account verlinken. Es erscheint dann im Sharing-Tab und wird automatisch in selbstdefinierten Intervallen oder händisch per Klick auf den Sync-Button synchronisiert.

Mit der Free Edition können gemeinsame Notizbücher von anderen Nutzern nur gelesen werden. Evernote Premium Nutzer können optional bestimmen, ob andere Nutzer gemeinsame Notizbücher zusätzlich bearbeiten dürfen. Auch die Bearbeitung der Notizen erfolgt direkt in der Mac-Version. Das Premium-Feature Notiz-Historie funktioniert ebenfalls für gemeinsame Notizen. Über das kürzlich eingeführte Konto-Sponsoring ist es Unternehmen oder Organisationen möglich, sämtliche Premium-Features für Gruppen nutzbar zu machen bei einfacher Rechnungsabwicklung. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.evernote.com/....

*Notizbuchstapel*

Egal ob für Arbeit oder Privatleben, Ordnung in den vielen Notizbüchern zu halten kann schwer sein. Abhilfe verschaffen die neuen Notizbuchstapel, in denen Nutzer sämtliche Notizbücher eines Themas sortieren können. Dabei muss einfach nur per Drag and Drop ein Notizbuch auf ein anderes geschoben werden. Stapel werden mit dem Account synchronisiert, werden aber computerspezifisch angelegt. So können Nutzer zum Beispiel ihre Arbeits-Stapel am Arbeitsrechner offen stehen lassen und somit den Zugriff auf die Notizen erleichtern. Das gleiche gilt für den Computer zu Hause. Diese Funktion ist neben der aktuellen Mac-Version auch in der kürzlich veröffentlichten Version 4.1 für Windows verfügbar.

*Weitere neue Features*

Neben den beiden Hauptfeatures Sharing und Notizbuchstapel bietet die Mac Beta auch eine überarbeitete Bedienoberfläche: Elemente im linken Bedienfeld wie Notizbücher, Tags oder gespeicherte Suchen können nach Belieben vergrößert und verkleinert werden. Innerhalb der Abschnitte kann auch rauf und runter gescrollt werden.

Außerdem gibt es eine vereinfachte Art, Anhänge in eine Notiz zu integrieren: Über die Büroklammer lassen sich Unterordner leichter nach Dokumenten durchsuchen, die zu einer Notiz hinzugefügt werden sollen. Einfaches Drag and Drop funktioniert aber weiterhin, um Dokumente anzuhängen.

Zusätzlich vergrößert sich die maximale Anzahl der synchronisierten Notizbücher, die Evernote-Nutzer in ihrem Konto speichern können, von 100 auf 250. Besonders wer in Teams zusammenarbeitet und dabei Evernote samt Sharing-Funktion nutzt, profitiert von dieser Erweiterung.
Ein neuer Bereich „Erste Schritte mit Evernote“ gibt auf der Evernote-Website hilfreiche Tipps und Erläuterungen zu Evernote und seinen Features. Die Website kann direkt aus dem „Hilfe“-Bereich der Mac-Version aufgerufen werden.

Sobald die neuen Features auch für andere Evernote-Versionen verfügbar sind, informieren wir Sie rechtzeitig.

Um Evernote für Mac 2.0 zu erhalten, klicken Sie in der Mac-Version entweder auf „nach Aktualisierungen suchen“ oder laden Sie es direkt von der Website herunter unter: http://www.evernote.com/...

Deutschsprachige Screenshots finden Sie unter: http://messerpr.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.