Evernote für Android veröffentlicht

Mit dem virtuellen Gedächtnis von unterwegs persönliche Informationen sammeln, abrufen und im Internet zugänglich machen

Evernote_android.png
(PresseBox) ( Mountain View, Kalifornien, )
Evernote, Entwickler einer Multiplattform-Anwendung zur Notizenerfassung und -verwaltung, gibt heute die Veröffentlichung einer Evernote-Version für Android bekannt. Bisher für iPhone-, BlackBerry-, Palm Pre- und Windows Mobile-Systeme verfügbar, kommen jetzt auch Android-Nutzer in den Genuss des virtuellen Gedächtnisses. Hierfür müssen sie nur den kostenlosen Client von Evernote für Android installieren, der über den Android Market erhältlich ist.

Nutzer von Smartphones, Mobiltelefonen und Netbooks, die auf Android basieren, können jetzt von unterwegs Textnotizen erstellen, Handyfotos importieren und Audiomemos aufzeichnen. Auch PDFs, Text-, Audio- und Bilddateien lassen sich vom Mobilgerät aus hochladen. Wie ein externes Gedächtnis hilft Evernote seinen Nutzern dabei, nichts mehr zu vergessen.

Alle in Evernote für Android erfassten Inhalte werden automatisch an das kostenlose Benutzerkonto auf dem Evernote-Webserver gesendet. Anschließend werden die Informationen mit allen vom Anwender genutzten Evernote-Versionen synchronisiert und sowohl Online als auch auf dem Mobilgerät verfügbar gemacht. Das heißt: Notizen, die mit den Desktop- und Webversionen von Evernote erstellt wurden, können ebenfalls über das Android-Mobilgerät abgerufen werden.

Auf dem Evernote-Server werden die Informationen für eine unkomplizierte Notizsuche aufbereitet. Eine Kategorisierung der Notizen nach eigenen Wünschen ist zusätzlich möglich, aber für eine komfortable Suche nicht nötig. Der Nutzer kann in seinem Evernote-Benutzerkonto seine Notizen nach Text (Texterkennung in Bildern), Zeit oder Ort suchen. Besteht eine GPS-Verbindung, erfasst Evernote für Android optional beim Anlegen einer Notiz automatisch den Standort. So ist später eine Suche der Notiz über die Nähe zum aktuellen Aufenthaltsort möglich. Das ist zum Beispiel praktisch, um sein Auto im Parkhaus oder den guten Wein aus dem Restaurant in Rom wieder zu finden.

Je nach Netzwerk-Geschwindigkeit können Nutzer zwischen einer attraktiven Thumbnail-Ansicht oder einer einfacheren Listenansicht auswählen. Zahlreiche Funktionen wie die Notizensuche, der Zugriff auf gespeicherte Suchabfragen oder die automatische Speicherung von Ortskoordinaten können direkt über das Menü des Mobiltelefons bedient werden.

*Verfügbarkeit und Bildmaterial*

Evernote für Android OS 1.5+ ist kostenlos im Android Market erhältlich.

Screenshots von Evernote für Android, sowie weiteres Bildmaterial und das Evernote Logo (rechtliche Nutzungsbedinungen siehe unten) können hier herunter geladen werden: http://messerpr.com/...

Weitere Auflösungen des Evernote-Logos und Nutzungsbedingungen finden Sie hier: http://www.evernote.com/...


*Evernote auf Deutsch*
Seit Ende November sind alle wichtigen Versionen von Evernote auch auf Deutsch verfügbar. Diese umfassen den Webdienst sowie die Download-Versionen von Evernote für Windows, Mac OS X, iPhone und andere Mobilgeräte.

Lesen Sie hier die Ankündigung für die Veröffentlichung von Evernote in Deutschland:
http://www.pressebox.de/...


*Evernote Premium*
Evernote bietet zusätzlich einen kostenpflichtigen Premium-Service mit Zusatz-Features. Premium-Nutzer dürfen ein größeres Datenvolumen hochladen und Dateien in beliebigen Formaten in ihre Notizen einfügen. Sie profitieren außerdem von einer schnelleren Bilderkennung, SSL-Verschlüsselung usw. Eine vollständige Liste der Features finden Sie auf der Evernote Premium-Webseite hier:
http://www.evernote.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.