PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 759736 (Everience)
  • Everience
  • Berliner Allee 65
  • 64295 Darmstadt
  • http://www.everience.com
  • Ansprechpartner
  • Alexander Gassmann
  • +49 (6151) 3975-414

IT-Dienstleister EVERIENCE eröffnet erste Niederlassung in Deutschland

Vom Standort Frankfurt/Main aus betreut der Anbieter für IT-Services seit September Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz

(PresseBox) (Frankfurt/Main, ) Der IT-Dienstleister Everience, Spezialist für den digitalen Wandel in Unternehmen, ist künftig mit einer Niederlassung in Frankfurt am Main vertreten. Everience gehört zur französischen NEURONES-Gruppe, die damit ihre Aktivitäten auf Deutschland, Österreich und die Schweiz ausweitet. Die Entscheidung für die besonders dynamischen deutschsprachigen Märkte repräsentiert einen wichtigen strategischen Schritt für die in Frankreich beheimatete Gruppe. Sie verfolgt damit zwei Ziele: die Gewinnung von Neukunden und zugleich die Unterstützung französischer Kunden, die in der Region tätig sind.

„Die Eröffnung einer Niederlassung in Deutschland ist der bisherige Höhepunkt unserer Strategie, das führende Unternehmen für IT-Services in Europa zu werden“, erklärt Bernard Lewis, Geschäftsführer der Everience GmbH. „Der deutschsprachige Raum ist derzeit der wichtigste Markt in Europa und wir wollen von diesem hochdynamischen Umfeld profitieren.“

Lewis leitet die neu in Frankfurt etablierte Everience GmbH gemeinsam mit Alexander Gassmann, einem Deutsch-Franzosen mit jahrelanger Erfahrung in der IT-Branche. Er war unter anderem für T-Systems, TTS und für die Software AG tätig, dort zuletzt als Vice President.

Eine der Schlüsselkomponenten, um die ambitionierten Ziele überzeugend verfolgen und neue Kunden gewinnen zu können, ist die überregionale Plattform von Everience für Logistik, Vorbereitung und die Bereitstellung von PCs sowie weiterer digitaler Endgeräte (zum Beispiel Tablets).

Alexander Gassmann unterstreicht: „Unser Plus sind die innovativen Services und unsere Methodologie. Damit haben wir uns in Frankreich, wo wir sehr erfolgreich sind, bereits einen guten Namen gemacht. Durch die Kombination aus Technologie, einem fundierten Verständnis für Kundenanforderungen und die hohe Qualität unserer Mitarbeiter geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Digitalisierung effizient in ihre Organisation zu integrieren.“ Everience bietet als Teil seiner Professional Services einen Servicedesk mit Level 1 bis Level 3 Support für die Unterstützung der PC- und Mobilgeräte-Anwender. Zudem übernimmt das Unternehmen sämtliche Services rund um die Bereitstellung und Betrieb von Geräten, darunter Mastering, Paketierung, Fernwartung und Logistik.

„Die Gruppe verfügt jetzt über ein Netz von sechs Niederlassungen, die das weitere Wachstum vorantreiben. Wir positionieren uns als Anbieter von Management-Services für die Nutzung digitaler Technologien in verschiedensten Einsatzszenarien, insbesondere für diejenigen Unternehmen, die auf internationalen Märkten aktiv sind“, schließt Bernard Lewis.

Everience

Everience fördert die digitale Transformation in Unternehmen. Dabei steht die Servicequalität immer im Zentrum, sowohl gegenüber den Anwendern als auch gegenüber den Kunden seiner Kunden. Everience unterstützt diese in Schlüsselprojekten, an der Schnittstelle zwischen IT und den geschäftlichen Anwendern. Das Unternehmen steht für hervorragende Leistungen und ist für seine Innovationskraft bekannt. Seit der Gründung 1994 verfolgt es einen beständigen Wachstumskurs, mit zuletzt 111 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2014 und inzwischen 200 Kunden. Über seine sechs Niederlassungen in Frankreich und international bietet Everience ein breites Spektrum an Dienstleistungen an:
– Business Service Management: Kompetenzzentren und praktische Unterstützung für die Geschäftsführung
– IT Solutions Management: Umfassende Kompetenzen in den Bereichen IT-Server, Cloud, ständige und mobile Arbeitsplätze
– User Experience Management: Kompetenzzentren und Outsourcing der Benutzerbetreuung für IT-Abteilungen

Mit dieser Angebotspalette verfolgen die 2000 Mitarbeiter ein gemeinsames Ziel: die Stärkung der Leistungskraft von Unternehmen und den Erfolg ihrer digitalen Transformation. Diese beruht auf dem Gleichgewicht von drei Kernkomponenten: People – Digital – Business.