„Wir wollen das bieten, was der Markt fordert.“

Sonja Wilms, tätig bei der ABG GmbH, der Akademie Bayerischer Genossenschaften, beschreibt die Entwicklung und Möglichkeiten, mit den Trends der Branche umzugehen

Sonja Wilms, AGB Bayern (PresseBox) ( Berlin, )
,,Wir haben uns dazu entschlossen, neue Kreativ- und Coworking-Räume zu bauen. Wir schauen uns immer die aktuellen Trends im Tagungsgeschäft an. Seit dem 2. November ist das Coworking im Hotel am Badersee (4 Sterne) im bayerischen Zugspitzdorf Grainau geöffnet.

Da heben sich die kreativen Veranstaltungsformate besonders hervor. Der Standardtagungsraum ist nicht mehr cool, sondern auch Kreativität wird im Tagungsgeschäft gewünscht. Deshalb sind wir dahingegangen, die Kreativ-Tagungsräume zu bauen, die eine neue Arbeitsatmosphäre schaffen. Wir haben ja schon eine traumhafte Landschaft Vorort, und die Landschaft wollen wir auch in den Räumen spüren lassen und Inspiration und Kraft bringen. Mit der Eröffnung des Coworkings soll das Hotel am Badersee vor allem für digitale Nomaden attraktiver werden, so Jan-Claudio Rahn, Geschäftsführer der ABG GmbH: ,Für digital-affine Reisende bietet das Coworking-Office inmitten von Bayerns Outdoor-Paradies in Kombination mit den Serviceleistungen und Einrichtungen eines erstklassigen Hotels Vorteile. Hier fühlen sich digitale Nomaden wie zu Hause, weil sie ihre Alltagsarbeit in der angenehmen und produktiven Atmosphäre des ‚Lakeview Office‘ erledigen können, dabei die Ruhe genießen und gleichzeitig die herrliche Natur der Werdenfelser Region erleben.'

Das Thema Coworking spielt sich ja hauptsächlich in den Städten statt. Wir dachten uns, dass wir das Coworking einfach in die Urlaubsregion Garmisch-Partenkirchen bringen. Wir haben hier eine einzigartige Lage, die Arbeit und Freizeit einfach verbindet. Es ist heute eine andere Form des Arbeitens und in dieser Sparte wollen wir als Hotel in der Ferienregion Fuß fassen.

Innovation und Modernität wollen wir gewährleisten und das bieten, was der Markt fordert.

Der Markt ist in einem stetigen Wandel, der nach vielen Möglichkeiten schreit, die wir dem Kunden bieten möchten.

Das Coworking-Space ist für 11 Personen ausgelegt mit Wohnraum-Atmosphäre. Es soll auch in dem kleinen Rahmen bleiben, damit die Inspiration auch durch die Natur gewährleistet ist. Bei den Kreativ-Tagungsräumen wird eine Atmosphäre gewonnen, als sei man mit seinen Freunden im Wald unterwegs und sitzt zusammen bei einem Picknick, während man sich über Projekte austauscht.

Was das Marketing angeht, machen wir viel Social Media, bei dem wir unter anderem in einem Blog aktuelle MICE-Themen aufgreifen, wie beispielsweise Pecha Kucha. Wir machen auch viel über XING und das ABG hat bald eine neue Internetseite mit vielen neuen Kommunikationsmöglichkeiten."

MEET GERMANY ist für uns eine Chance, uns von der regionalen Plattform zur nationalen Plattform zu begeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.