Durchblick bei Daten und Digitalisierung: vierter #datatalk

datatalk 2019 (PresseBox) ( Duisburg, )
Am 11. April 2019 begibt sich mit dem #datatalk die erfolgreiche Eventreihe der EVACO GmbH in die vierte Runde. Im Herzen des Ruhrgebiets bietet der Congress eine gelungene Plattform für den fachbezogenen Austausch rund um Business Analytics.

Bei dem regionalen Event lernen Anwender von Anwendern – Denn Teilnehmer des #datatalk erleben Prozesse der Datenanalyse so nah wie nie: Kunden der EVACO stellen die Planung und Umsetzung ihrer BI-Projekte vor und berichten über Zielsetzungen, Herausforderungen und Erfahrungen. Fragen zu Analyse, Planung, Reporting und Konnektivität als Grundlage für digitale Entscheidungsprozesse und Geschäftsmodelle können direkt an Analysten und Data Scientists im Anschluss an die jeweiligen Anwendervorträge gerichtet werden.

Seit dem Startschuss 2015 entwickelte sich der Business Analytics Congress zu einem Branchentreff im Ruhrgebiet. Teilnehmer profitieren von geballtem Expertenwissen aus dem Bereich Daten und Digitalisierung. In diesem Jahr beteiligt sich mit Patrick Grewer, Head of E-Business und Marketing der Klöckner & Co Deutschland GmbH, der Vorreiter der digitalen Transformation in der Stahl- und Metallindustrie, in Form einer inspirierenden Keynote, an dem Event. Frank Eilers, Redner der Neuen Generation, greift innerhalb seiner Keynote ebenso die Veränderungen in der digitalisierten und automatisierten Welt auf. Der Stand-Up Comedian und Kabarettist versteht es, aktuelle Entwicklungen aufzubrechen und den Blick für neue Perspektiven zu eröffnen.

Im Fokus stehen wieder die Anwendervorträge, unter anderem zum Thema Modernisierung von ETL-Prozessen mithilfe der Data Warehouse Automation Lösung Discovery Hub®. Dazu präsentiert Christian Moke, Teamleiter Controlling/ Business Intelligence/ Data Science bei Pixum I Diginet GmbH & Co. KG, Erfahrungen, die das Unternehmen bei der Umstellung der Software für ihre Qlik® Umgebung erlebt hat. Anschließend zeigt Dirk Sasserath, Leiter Auftragsmanagement bei Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH, auf, was es bei der Umsetzung einer Lieferantenbewertung zu beachten gab. Im dritten Anwendervortrag klärt Andreas Müller, Prokurist und Leiter Operations und IT der AIL Leasing München AG, darüber auf, wie das Finanzdienstleistungsinstitut Qlik® als wesentlichen Bestandteil der Unternehmenssteuerung und des Risikomanagements einsetzt.

Neue Möglichkeiten und Entwicklungen kennzahlengetriebener Unternehmenssteuerung diskutieren und präsentieren Anbieter, Partner und Consultants darüber hinaus an Demo- und Infopoints mit den Teilnehmern. Als Sponsoren und Aussteller unterstützen das erfolgreiche Event in diesem Jahr Qlik®, ks quadrat, TimeXtender und In4BI. Alle Informationen zum #datatalk sind unter https://www.evaco.de/datatalk2019/ zu finden.

„Der #datatalk 2019 bietet neue Impulse und Anregungen, aber auch ganz pragmatische Tipps für die eigene Projektumsetzung in den Bereichen Business Intelligence und Analytics. Die Kombination aus Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern, praktischen Beispielen und Expertenwissen liefert den Teilnehmern des #datatalk umsetzbare Ansätze in Vorhaben zur Digitalisierung ihrer Unternehmen“, erläutert Gordon Salzmann, Senior Director Sales, Marketing & Alliances der EVACO.

Für das Event der EVACO am 11. April 2019 können sich Interessierte kostenfrei unter https://www.evaco.de/datatalk2019/ registrieren. An der Erfahrung der Vorjahre gemessen, rechnet die EVACO auch in diesem Jahr wieder mit rund 100 Teilnehmern.

Weitere Informationen erhalten Sie bei EVACO.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.