PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 140534 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa O'Connor
  • +33 (153) 983888

TDA nutzt ATLANTIC BIRD(™) 3 für die Einführung von DVB-T in Algerien

(PresseBox) (Paris, Köln, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) stellt der Télédiffusion d’Algérie (TDA) Kapazitäten auf dem Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3 für die Einführung des digitalen terrestrischen Fernsehens und Hörfunks in Algerien bereit. Der jetzt geschlossene Vertrag für die digitale Plattform unterstreicht das Ziel der algerischen Regierung, den vollständigen Übergang des analogen nationalen Rundfunksektors ins digitale Zeitalter zu vollziehen.

Dank der auf ATLANTIC BIRD™ 3 angemieteten Kapazitäten kann TDA bei der Einführung von DVB-T von der sofortigen vollständigen Abdeckung des algerischen Staatsgebietes profitieren. In der ersten Phase stehen die digitalen Programme zunächst direkt empfangenden Satellitenhaushalten zur Verfügung. In einer zweiten Phase sollen die Programme an die Umsetzer für die terrestrische Verbreitung herangeführt werden.

Der Fünfjahresvertrag zwischen Eutelsat und der TDA gilt für einen 36MHz Transponder auf dem Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3. Dieser Transponder ist mit einem auf Algerien ausgerichteten steuerbaren Beam verbunden. Dessen Ausleuchtzone deckt neben Algerien die Maghreb-Region sowie den Mittelmeerraum ab. Die digitalen Programme lassen sich hier bereits mit 60-Zentimeter Satellitenantennen direkt empfangen.

TDA hat mit der Ausstrahlung des Digitalpaketes über ATLANTIC BIRD™ 3 an direkt empfangende Satellitenhaushalte am 1. Dezember 2007 begonnen. Das Paket besteht aus drei frei-empfangbaren TV-Programmen (La Chaîne 1, Canal Algérie und A3) sowie vier Hörfunksendern (CH I, CH II, CH III und RAI - Radio Algérie International). Mit der Zuführung an die ersten sendebereiten DVB-T Umsetzer will die TDA im Verlaufe des Jahres 2008 beginnen. Ziel der TDA ist es, allen algerischen Haushalten so schnell wie möglich den Zugang zum digitalen Programmangebot zu ermöglichen. Dies gilt für die ländlichen Regionen und die Städte gleichermaßen. Algerien ist im Flächenvergleich der größte Staat der Mittelmeerländer und nach dem Sudan das zweitgrößte Land Afrikas.

Der neue Vertrag festigt die Rolle des Eutelsat-Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3 in Algerien. TDA ist der dritte wichtige algerische Kunde, der auf diesen Satelliten setzt: Algérie Télécom für Unternehmensnetze, Breitbandzugänge und VOIP sowie Orascom Algérie für Breitbanddienste für öffentliche Stellen und Unternehmen.

Zum Vertragsschluss sagte Tahar Beddiar, Deputy CEO TDA: "Dieser Vertrag bestätigt das vertrauensvolle Verhältnis zwischen der TDA und Eutelsat sowie unsere Zufriedenheit mit der von Eutelsat demonstrierten Übertragungsqualität der Dienste. Der Beginn der direkten Übertragung der TV- und Hörfunkprogramme unserer digitalen Plattform ist ein wichtiger Schritt für die Inbetriebnahme unseres DVB-T Netzwerkes."

Olivier Milliès-Lacroix, Eutelsat’s Commercial Director, kommentierte: "Wir freuen uns, TDA bei der Einführung von DVB-T in Algerien unterstützen zu dürfen. Dieser neue Vertrag festigt die Schlüsselrolle des Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3 in der Übertragungsinfrastruktur für die frankophonen Märkte in Europa, im Maghreb und in den Mittelmeerländern. Die Strategie der TDA, Kapazitäten auf ATLANTIC BIRD™ 3 für die Zulieferung digitaler Multiplexe an DVB-T Umsetzer mit dem Satellitendirektempfang in Gebieten ohne terrestrische Empfangsmöglichkeiten zu kombinieren, ist ein wirtschaftlicher und effizienter Weg des Übergangs zu einer vollständig digitalen Infrastruktur."

Eutelsat Deutschland

Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100-prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme sowie von Internetdiensten in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen vom Klären rechtlicher Fragen, Verschlüsseln der Sender, bis hin zum Zuführen der Programme an die Kabelkopfstationen. Neben Live-Fußball der 1. und 2. Bundesliga, den deutschsprachigen Paketen FamilyXL und Sports sowie MTV Tune-Inn gibt es eine große Auswahl an fremdsprachigen Paketen. Diese adressieren mit 32 Sendern aktuell neun Zielgruppen in den Sprachen: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Französisch, Serbisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch. Hinzu kommt das Paket Arabisch Premium mit sieben Top-Programmen. www.kabelkiosk.de