PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438309 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Lisa Sanders Finas
  • +33 (1) 539835-30

Michel Azibert kommt als neuer Deputy CEO zu Eutelsat

Jean-Paul Brillaud zum Board Member vorgeschlagen

(PresseBox) (Paris, Köln, ) Der Board von Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat Michel Azibert zum Deputy CEO und Corporate Officer ernannt und folgt damit einer Empfehlung des Eutelsat-CEO's Michel de Rosen.

Michel Azibert tritt die Nachfolge von Jean-Paul Brillaud an, der nach der nächsten Jahreshauptversammlung der Eutelsat Communications am 8. November 2011 seine operativen Aufgaben als Deputy CEO übergeben wird. Michel Azibert ist gegenwärtig Deputy CEO der TDF und kommt am 5. September bei Eutelsat. Durch die enge Zusammenarbeit mit Jean-Paul im September und Oktober soll ein fließender Übergang sichergestellt werden.

Eutelsat meldete zudem einen Vorschlag des Fonds Stratégique d'Investissement (FSI). Danach soll der Board der Jahreshauptversammlung am 8. November 2011 vorschlagen, Jean-Paul Brillaud zum Board Member zu ernennen.

"Ich freue mich Michel Azibert bei Eutelsat begrüßen zu können und bin davon überzeugt, dass er mit seiner Kompetenz und seiner Erfahrung sowohl unser Streben nach weiterem Wachstum als auch die Verankerung der Satelliten-Technologie im Zentrum der digitalen Wirtschaft auf all unseren Märkten nachhaltig vorantreiben wird", erklärte Michel de Rosen. "Jean-Paul zolle ich meine Anerkennung für seinen wichtigen Beitrag zur Erfolgsgeschichte des kontinuierlichen Wachstums von Eutelsat. Er vertrat über acht Jahre die France Telecom im Eutelsat Board und war ab 1999 einer der zentralen Kompetenzträger unseres Management-Teams. Jean-Paul gehört damit zu den wichtigen Architekten unseres Erfolgs und darüber hinaus zu einem Ausnahmeprofi in einem sich dynamisch ausweitenden Sektor."

Michel Azibert (56) ist Absolvent der École Centrale de Paris sowie der France's National School of Administration (ENA - Ecole Nationale d'Administration). Zwischen 1982 und 1989 arbeitete er am French State Council (Conseil d'État). Anschließend war er bei der TDF unter anderem als Development and International Director sowie seit Oktober 2008 als Group Deputy CEO aktiv. Er wird Mitglied des Eutelsat Executive Committee. Dieses besteht aus Michel de Rosen (CEO), David Bair (Chief Technical Officer), Jacques Dutronc (Director of Satellite Missions and Programmes), Catherine Guillouard (Chief Financial Officer) und Andrew Wallace (Chief Commercial Officer).

Eutelsat Deutschland

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Zum 30. Juni 2011 übertrug Eutelsat mehr als 3.800 TV-Kanäle. Davon allein über 1.100 Sender über die TV-Position HOT BIRD(TM) auf 13° Ost, die mehr als 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Nordafrika bedient. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt über 700 Mitarbeiter aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com, www.eutelsat.de