Eutelsat und dcinex gründen zentrale Plattform für den digitalen Kinomarkt in Europa

Amsterdam, (PresseBox) - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL), einer der weltweit größten Satellitenbetreiber, und die belgische dcinex, Europas führendes Unternehmen im Bereich des digitalen Kinos, haben das Joint Venture DSAT Cinema gegründet. DSAT Cinema ist auf Serviceleistungen für die europäische Kinobranche spezialisiert und will den Übergang von Zelluloid auf D-Cinema vorantreiben. Hierzu bündeln die Partner ihre Erfahrungen und wollen die zentrale Anlaufstelle im schnell wachsenden Markt der Distribution und des Managements von 2D- und 3D-Filmen sowie kulturellen Sonderveranstaltungen für Kinos in ganz Europa werden. Den Abschluss eines entsprechenden Vertrages meldeten beide Unternehmen heute auf der IBC in Amsterdam.

Das digitale Kino hat sich in den letzten zehn Jahren am Markt etabliert. Seit 2010 hat das Thema deutlich an Fahrt gewonnen, da die Branche den Übergang auf die vollständige Digitalisierung von filmographischen Daten sowie deren Verarbeitung, Verteilung und Projektion immer mehr verstärkt hat. Der technische Fortschritt, z. B. mit 2K, 4K und stereoskopischer 3D-Digitalprojektion, verbessert die Qualität noch weiter und generiert damit Digital Cinema Packages (DCP) mit hunderten von Gigabytes. Eine effiziente Zulieferung der Inhalte ist auf diesem Markt der Schlüssel zum Erfolg. Die Distribution via Satellit hat sich hierbei als kostengünstigste Plattform für die sichere Übertragung der Daten an Kinos, unabhängig von deren Standort, herausgestellt. Hochvolumige Dateien, deren Übertragung über DSL Tage dauert, lassen sich via Satellit innerhalb weniger Stunden empfangen und speichern.

dcinex und Eutelsat haben in den letzten drei Jahren ihre Fachkompetenz auf diesem Markt weiter ausgebaut. So hat Eutelsat bereits mehr als 700 Standorte in 20 europäischen Ländern mit Satellitenanlagen für den Empfang von Live- oder aufgezeichneten Inhalten ausgestattet. Dabei stützt sich das Unternehmen auf seine Teleports in Frankreich und Italien sowie seine Satelliten, die Hochgeschwindigkeitsdatenübertragungen von bis zu 140 Mbit/s ermöglichen. Den Bereich Network Operations für Europa übernimmt hierbei OpenSky. dcinex hat bereits 2.000 digitale Leinwände in Europa umgerüstet. Weitere 3.000 werden bis 2014 hinzukommen. Das Unternehmen konnte als erster VPF-Dienstleister Einbringungsverträge mit allen großen US-Studios abschließen.

DSAT Cinema bietet eine zentrale Anlaufstelle für alle Dienstleistungen und vereinfacht damit radikal die operativen Abläufe in einer volldigitalen Umgebung für Contentinhaber und Verleiher. Das neue Unternehmen leitet Fabrice Testa. Er gilt als Branchenkenner und Fachmann für den Aufbau von digitalen Kinonetzwerken und Contentzulieferungen. Fabrice ist derzeit Vice-President Alternative Content & Distribution Development bei dcinex und verfügt über eine mehr als 10-jährige internationale Erfahrung im Bereich digitaler Projektion und Contentproduktion.

Marc Welinski, Director of Marketing bei Eutelsat sagte: "Über 50% der Kinosäle in Europa sind nun für die digitale Projektion ausgerüstet. Prognosen besagen, dass der Markt bis 2015 so gut wie 100% digitalisiert sein wird. Satelliten sind eine natürliche Distributionsplattform für diesen schnell wachsenden Sektor, da diese die entsprechende Bandbreite und Reichweite haben, um umfangreiche Inhalte an Kinos in ganz Europa zuzuliefern. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dcinex diese Aufgabe anzugehen, da unser Partner über die erforderlichen Kenntnisse verfügt und einen unternehmerischen Denkansatz vertritt. Dieses Joint Venture wird die Fachkompetenz von Eutelsat im Bereich von aufstrebenden Formaten wie 4k weiter ausbauen und damit zu einem neuen und innovativen Partner für Kunden aus Verleih und Kino machen."

Serge Plasch, Geschäftsführer von dcinex, fügte hinzu: "Dieses Joint Venture ist ein Meilenstein für die Strategie von dcinex, Contentinhabern und Verleihern die einfache und sichere Lieferung ihrer Inhalte in mit digitaler Technik ausgestattete Kinos zu ermöglichen. Unterstützt wird es dabei von den Serviceleistungen von dcinex, die unter anderem Vertrieb, Installation, Postproduktion und digitale Rechteverwaltung umfassen. Durch die Zusammenarbeit mit Eutelsat in diesem Joint Venture können wir der europäischen Kinobranche ein einzigartiges Leistungsspektrum aus einer Hand bieten."

Über dcinex(TM)

dcinex(TM) , der neue Name für XDC, FTT und Bewegte Bilder, ist eine europaweit tätige End-To-End Vertriebs- und Serviceorganisation für die Kinobranche. dcinex(TM) ist in ganz Europa vertreten und in zwei Kerngeschäftsbereichen tätig: Exhibitor Services und Content Services.

dcinex(TM) Exhibitor Services bietet End-to-End-Lösungen für Filmtheater - von der Finanzierung und Lieferung bis hin zu Schulung, Wartungs- und Supportleistungen. dcinex(TM) Content Services bietet das komplette Leistungsspektrum im Bereich Postproduktion, Mastering und Transcoding sowie physische und elektronische Zustellung in ganz Europa, digitale Rechteverwaltung & alternativen Content. www.dcinex.com

Website Promotion

Eutelsat Deutschland

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 28 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Eutelsat übertrug zum 30. Juni 2012 mehr als 4.250 TV-Kanäle, davon alleine über 1.000 über seine TV-Position HOT BIRD auf 13° Ost, die mehr als 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika bedient. Die Satelliten der Gruppe stellen darüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienstleistungen, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze und Breitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebende Märkte bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt Dienste für Hochgeschwindigkeits-Internet über Teleports in Frankreich und Italien für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat etwa 750 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.