PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 279835 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa O'Connor
  • +33 (1) 5398-3888

Eutelsat Communications meldet Erlösanstieg um 7,2% und einen um 43,6 % gestiegenen Nettogewinn für das Geschäftsjahr 2008-2009

Die Gruppe hebt ihre kurz- und mittelfristigen Wachstumsziele an

(PresseBox) (Paris, ) .
- Starkes Wachstum aller Geschäftsbereiche: Erlösanstieg um 7,2% auf 940,5 Mio. €
- EBITDA[1] Gewinnspanne von 78,9% bleibt auf höchstem Niveau aller führenden Satellitenbetreiber
- Starker Nettogewinnanstieg des Anteils der Gruppe: + 43,6% auf 247,3 Mio. €
- Vorschlag für Ausschüttung: 0,66 € je Aktie, dies entspricht einer Ausschüttungsquote von nahezu 59%
- Gestärkte Kapitalstruktur: Verhältnis Nettoverbindlichkeiten zu EBITDA auf das 3,13-fache verbessert
- Neue Ziele für den Zeitraum 2009-2012: CAGR von 7% mit Erlösen von über 1 Mrd. € im Geschäftsjahr 2009-2010 / EBITDA Ziel von mehr als 780 Mio. € im Geschäftsjahr 2009-2010 / Beibehalten der hohen EBITDA Gewinnspanne im Bereich von 77% für jedes Geschäftsjahr bis Juni 2012

Eutelsat Communications (ISIN: FR0010221234 - Euronext Paris: ETL), einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber, meldete heute die Ergebnisse für das zum 30. Juni 2009 abgeschlossene Geschäftsjahr.

[1] EBITDA ist definiert als operative Erträge vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen, bereinigt um Impairment Charges, verwässerte Profite (Verluste) und Einnahmen aus Versicherungsfällen etc.

Weitere Information finden Sie im Anhang.