PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 230556 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Gilles Janvier
  • +33 (1) 53983535

EUTELSAT und SPEEDCAST kooperieren mit FURUNO bei satellitengestützter Kommunikation im Ku-Band für maritime Dienste

FURUNO, weltweit führender Anbieter für Schifffahrts-Navigation und Kommunikationssysteme, bietet mit seinem neuen Dienst "SafeComNet" nun auch MVSAT-Serviceleistungen an (vollautomatischer Zugang zu Satelliten-Breitbanddiensten) und setzt dabei auf die i

(PresseBox) (Hong Kong, Paris, Köln , ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und SpeedCast haben jetzt eine umfangreiche Zusammenarbeit mit Furuno, einem der führenden Unternehmen im Bereich maritimer Ausrüstung und Dienstleistungen, gemeldet. Danach stellen Eutelsat und SpeedCast das innovative, unterbrechungsfreie und Ku-Band gestützte ABS-System (Auto Beam Switching) für Breitband-Dienste auf hoher See, Satelliten-Kapazitäten sowie Teleport-Dienstleistungen bereit, um den neuen Furono-Dienst "SafeComNet" zu unterstützen. Der Dienst ermöglicht nahtlose und unterbrechungsfreie Kommunikationsdienste im Ku-Band auf allen großen Schifffahrtsrouten.

SafeComNet richtet sich in erster Linie an Schifffahrtsunternehmen und Fischereiflotten, die an Bord ihrer Schiffe neue Lösungen zur Produktivitätssteigerung und zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter realisieren möchten. Mit dem satellitengestützten Breitband-Dienst ist der Betrieb sicherer VPNs (Virtual Private Networks) auf hoher See möglich. Mit den Büros der Reedereien an Land entstehen so globale Netzwerke mit mobilen Büroeinheiten. Weitere nützliche Dienste und Services für die Besatzung wie Internet-Zugang, Email, Verbindungen zu GSM-Netzen, Video-on-Demand und IPTV-Dienste lassen sich ebenfalls über die breitbandige Satelliten-Verbindung übertragen.

Mit dem Start von SafeComNet bietet Furuno nun auch MVSAT-Services an (vollautomatischer Zugang zu Satelliten-Breitbanddiensten) und ergänzt damit sein Produktportfolio um einen einzigartigen, neuen Dienst. Das Ku-Band gestützte, maritime Breitband-Netzwerk von SpeedCast und Eutelsat ermöglicht es Furuno jetzt, der Schifffahrt innovative Auto Beam Switching-Technologie im Ku-Band anzubieten. Die Besonderheit liegt in der unterbrechungsfreien, nahtlosen Bereitstellung der Dienste, da die Schiffe einander überlappende Ausleuchtzonen der Breitband-Satelliten passieren. Das aufwändige Nachjustieren der Empfangs- und Sendeanlagen durch die Crew entfällt.

Das neue Angebot versorgt die weltweiten Hauptschifffahrtsrouten mit Ku-Band-Kapazitäten. Hierbei kommen hauptsächlich Eutelsat- und AsiaSat-Trabanten zum Einsatz. Feste Flatrates pro Schiff sowie der Einsatz kleiner Antennen (1 Meter Durchmesser) sind weitere Merkmale des innovativen Angebots. Verglichen mit 2, 4 Meter großen C-Band-Antennen reduzieren die Ku-Band-Empfänger die Gerätekosten um mehr als 50 Prozent und den benötigen Raum zur Installation sogar um mehr als 60 Prozent.

Arduino Patacchini, Direktor Multimedia Eutelsat, kommentiert: "Wir sind sehr erfreut, mit Furuno eine hochspezialisierte Zugangslösung zu Breitband-Diensten für die kommerzielle Schifffahrt aufzubauen. Diese Entwicklung unterstreicht einmal mehr die Pläne von Eutelsat, die Verbreitung unserer mobilen, satellitengestützten Breitbandangebote in der Schifffahrt und im Flugverkehr zu forcieren."

Pierre-Jean Beylier, CEO SpeedCast HongKong, ergänzt: "Wir freuen uns über das mit Furuno getroffene Abkommen. Es ist ein in der Schifffahrt renommiertes Unternehmen. Für unseren Dienst benötigen wir einen etablierten Partner auf dem Schifffahrtsmarkt, der Kapazitäten im Bereich Vertrieb und Support mitbringt, und dies ist bei Furuno definitiv der Fall. Auf Grundlage dieser Partnerschaft ist Furuno nun in der Lage, alle Lösungen aus einer Hand anzubieten. Dies gilt für Equipment, die benötigte Bandbreite, Service-Leistungen und entsprechende Anwendungen. Hiermit werden endlich breitbandige Telekommunikationsdienstleistungen für die Schifffahrt angeboten, die unterbrechungsfrei und nahtlos auf hoher See funktionieren und zugleich sehr kosteneffizient sind."

"Mit Blick auf die stetig wachsende Nachfrage nach verlässlichen und effizienten Kommunikationslösungen für den maritimen Einsatz sowie größeren Bandbreiten zu vernünftigen Kosten hat Furuno sich beim Start von SafeComNet für die Zusammenarbeit mit zwei der weltweit führenden, satellitengestützten Anbietern von Dienstleistungen entschieden: Eutelsat und SpeedCast. Diese Partnerschaft gestattet es uns, die Hardware von Furuno mit den Breitband-Lösungen unserer Partner zu einem umfassenden, satellitengestützten Breitbandkommunikationsdienst aus einer Hand zu vereinen. Die Kooperation mit Eutelsat und SpeedCast wird die Kommunikationsfähigkeit auf hoher See, wie sie immer mehr Reedereien fordern, entscheidend verbessern", sagt Freddie Hansen, Managing Director von Furuno Dänemark.

SpeedCast

SpeedCAst wurde im September 1999 gegründet und gehört zu den führenden Anbietern von satellitengestützten Kommunikationsdienstleistungen in Asien, dem Mittleren Osten und Afrika. Das Unternehmen, das sich zu 100 Prozent im Besitz der Asia Satellite Telecommunications Co. Ltd. (AsiaSat) befindet, bietet von Breitband-Internet über Breitband-Management bis hin zu Triple Play-Netzwerken eine ganze Reihe von spezialisierten Kommunikationslösungen an. Als eines der ersten Unternehmen hat sich SpeedCast als Lieferant von Digital-Content und geschlossenen Video-Plattformen für Service Provider und Broadcaster etabliert. Lösungen für 3G TV und DVB-H gehören ebenfalls zum Produktportfolio des Technologiedienstleisters. SpeedCast, das auf einer Vielzahl von Satelliten im C- und Ku-Band operiert und zudem mit Tier 1-Internetstrukturanbietern hochspezialisierte Fibre-Lösungen realisiert, stellt mit seinen weltweit rund 80 Partnern erstklassige Dienstleistungen sowie einen 24/7-Techniksupport bereit.

Eutelsat Deutschland

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 24 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30. September 2008 über 3.180 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD(TM) an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 538 Experten aus 27 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de