Kompetenter Ansprechpartner in Handlingsfragen - Eurotech mit erweiterter Ausrichtung auf der LIGNA

(PresseBox) ( Geislingen, )
Auf der LI­GNA 2019, der in­ter­na­tio­na­len Fach­mes­se für die Forst- und Holz­wirt­schaft in Han­no­ver, prä­sen­tiert Eu­ro­tech Ver­triebs GmbH vom 27. bis 31 Mai ne­ben in­no­va­ti­ven Va­ku­um-Hand­ling Lö­sun­gen für ver­schie­dens­te An­wen­dun­gen in der Holz be- und ver­ar­bei­ten­den In­dus­trie auch Ein­bli­cke in den Kom­pe­tenz­be­reich An­la­gen­bau. Die Schwer­punk­te lie­gen ne­ben ei­nem um­fas­sen­den Sor­ti­ment an Va­ku­um­kom­po­nen­ten, eT-Grip­pern und Hand­ha­bungs­ge­rä­ten auf Kom­plett­lö­sun­gen für die Be­schi­ckung und Kom­mis­sio­nie­rung. Be­su­cher am Stand E14 in Hal­le 16 er­hal­ten In­for­ma­tio­nen über kun­den­ori­en­tier­te Lö­sun­gen und ih­rer Um­set­zung von der Kon­struk­ti­on bis zur Mon­ta­ge beim Kun­den.

„Kom­plett­lö­sun­gen, al­les aus ei­ner Han­d“ un­ter die­sem Mot­to prä­sen­tiert sich Eurotech Ver­triebs GmbH als Sys­tem­lie­fe­rant im Kom­pe­tenz­be­reich An­la­gen­bau. Vom ein­fa­chen Saug­rah­men als Hand­lings­lö­sung für den Ma­schi­nen­bau bis zur kom­plet­ten Be­schi­ckungs- oder Kom­mi­sio­nier­an­la­ge er­ar­bei­tet Eu­ro­tech in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit den Kun­den pas­sen­de Lö­sun­gen. Die ge­sam­te kon­struk­ti­ve und pro­duk­ti­ve Um­set­zung führt Eurotech durch.

Als In­no­va­ti­on beim Hand­ling von Plat­ten­ma­te­ri­al zeigt Eurotech den 180-Grad-Wen­der Loop aus der He­be­ge­rä­te Pro­dukt­fa­mi­lie eT-Ho­ver. Das eT-Ho­ver-loop kommt zum Ein­satz, um flä­chi­ge, va­ku­um­dich­te Las­ten aus un­ter­schied­li­chen Ma­te­ria­li­en bis max. 500 kg um 180 Grad zu wen­den. Mög­li­che Ein­satz­ge­bie­te sind zum Bei­spiel Be­die­ner von CNC-Be­ar­bei­tungs­zen­tren in Klein­be­trie­ben, wo au­to­ma­ti­sche Be­schi­ckun­gen aus wirt­schaft­li­cher Sicht nicht ein­setz­bar sind.

Den Be­su­cher er­war­ten wei­te­re Hand­lings­ge­rä­te aus den Pro­dukt­fa­mi­li­en eT-Ho­ver und eT-Lift. Das eT-Hover-uni­vac-li­ne ist das neu­es­te Mit­glied der eT-Ho­ver Fa­mi­lie. Es er­leich­tert Fens­ter- und Fas­sa­den­bau­ern die Ar­beit. Ne­ben dem Bau­stel­len­ge­rät eT-Hover-uni­vac wird das eT-Hover-mo­de­s­ty, ein He­be­ge­rät für Las­ten bis 250 kg in pneu­ma­ti­scher Aus­füh­rung, ge­zeigt.

Mit da­bei sind auch die Va­ku­umsaug­käs­ten eT-Grip­per mit ih­ren ge­wichtspa­ren­den Leicht­me­tall­pro­fi­len. Sie eig­nen sich für häu­fig wech­seln­de Ober­flä­chen oder For­ma­te und kom­men mit glat­ten, sä­ge­r­au­en, un­ebe­nen und wel­li­gen Struk­tu­ren glei­cher­ma­ßen zu­recht. Am Stand von Eu­ro­tech ste­hen eT-Grip­per und ver­schie­de­ne Ma­te­ria­li­en zum Tes­ten be­reit. Ein neu­er ak­ku­be­trie­be­ner Hand­sauger er­gänzt das Pro­dukt­port­fo­lio im Hand­lings­be­reich und kann eben­falls ge­tes­tet wer­den.

Um Ge­gen­stän­de wie Holz­plat­ten, Kar­tons, Sä­cke oder Ka­nis­ter schnell, ein­fach und fle­xi­bel zu he­ben, sta­peln oder um­zu­la­gern ist der Schlauch­he­ber eT-Lift ei­ne Ent­las­tung. Die viel­sei­ti­gen und na­he­zu in al­len Be­rei­chen ein­setz­ba­ren Hub- und Po­si­tio­nier­hel­fer über­zeu­gen durch ein­fa­che Hand­ha­bung und er­go­no­mi­sche Ein­hand­steue­rung. Die ab­ge­stuf­ten Trag­fä­hig­kei­ten rei­chen von 20 bis max. 250 kg. Das Schnell­wech­sel­sys­tem und ei­ne stän­dig wach­sen­de Werk­zeug­pa­let­te ma­chen den eT-Lift zu ei­nem uni­ver­sel­len Werk­zeug im Hand­lings Be­reich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.