Bewerbungsphase verlängert: Energiehelden können sich noch bis zum 14. Juni für den Deutschen Solarpreis 2020 bewerben

(PresseBox) ( Bonn, )
Energiehelden in ganz Deutschland arbeiten jeden Tag für eine Welt mit 100% Erneuerbaren Energien. Der Deutsche Solarpreis richtet sich genau an all diese Akteure, die die dezentrale Energiewende in Deutschland mit Tatkraft, Ausdauer und Innovationsgeist voranbringen. Wer sich bewirbt, hat Chancen sich einzureihen in die Riege ausgezeichneter Solarpreisgewinner wie die Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG, Filmemacher und Aktivist Carl A. Fechner und die Mainova AG u.a., die 2019 mit dem Solarpreis geehrt wurden.

 Bewerben können sich Städte/Gemeinden, ArchitektInnen, kommunale und privatwirtschaftliche Unternehmen, Vereine, Organisationen und Genossenschaften, JournalistInnen und natürlich BürgerInnen, die die Energiewende aktiv unterstützen.

Also: Energiehelden vor!

Jetzt für den Deutschen Solarpreis bewerben 

Bewerbungen und Vorschläge können noch bis Sonntag, den 14. Juni 2020, schnell und unkompliziert eingereicht werden:

EUROSOLAR e.V. vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW den Deutschen Solarpreis (DSP) an die innovativsten Energiehelden des Jahres. Alle Einsendungen werden einer qualifizierten Jury vorgelegt, die im Sommer über die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger entscheidet. Die feierliche Verleihung des Deutschen Solarpreises findet im Herbst statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.