Lohnenswertes Ziel: Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

Neumarkt, (PresseBox) - Unter dem Motto „Der Weg zum Ziel ist harte Arbeit, aber lohnenswert“ konnten am Mittwochabend insgesamt 18 junge Frauen und Männer aus dem Ausbildungsverbund Europoles/Pfleiderer das Ende ihrer Ausbildung feiern. Nach durchschnittlich dreieinhalb Jahren, in denen die Absolventen der gewerblichen Ausbildungsberufe die Berufsschulbank gedrückt, wertvolle Erfahrungen im Betrieb gesammelt und Verantwortung übernommen hatten, bekamen sie im Europoles-Gästehaus nun endlich die ersehnten Zeugnisse überreicht.

Mit herausragenden Abschlussergebnissen konnten die frischgebackenen Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker sowie Maschinen- und Anlagenführer allesamt glänzen. So lag der beeindruckende Durchschnitt der praktischen Prüfung aller Absolventen – vier davon wurden bei Europoles ausgebildet und 14 bei Pfleiderer – bei 1,2. Und auch das Gesamtergebnis konnte sich mit einer 1,9 im Schnitt mehr als sehen lassen. „Das tolle Ergebnis bestätigt unseren Kurs, den wir mit der Verbundausbildung eingeschlagen haben und spiegelt deren hohe Qualität wider“ zeigten sich die beiden Ausbildungsleiter Bettina Karg (Europoles) und Andreas Götz (Pfleiderer) unisono mehr als zufrieden. Vier junge Männer taten sich in diesem Ausbildungsjahrgang besonders hervor. Die Elektroniker für Betriebstechnik Albert Ott und Manuel Polster durften für Ihre Leistungen die Abschlussnote 1,2 verbuchen. Rainer Böhm stand ihnen mit einer 1,3 dabei kaum nach und wurde im Februar mit der Medaille der Städtischen Beruflichen Schule 1 in Regensburg ausgezeichnet. Ebenfalls über eine besondere Anerkennung seiner Leistungen freute sich Maschinen- und Anlagenführer Patrick Lehner. Von der IHK Regensburg wurde dem jungen Mann ein Staatspreis samt Urkunde verliehen.

Erfinder und Organisationstalente

Aber auch abseits von Noten und schulischen Leistungen stellten die ehemaligen Azubis während der Ausbildungszeit ihre Talente immer wieder unter Beweis. So wurden etwa Philip Zemke und Timo Inzenhofer für ihre Entwicklung und Jugend forscht – Arbeit „Flexopsann – Einschaltsicherung für Elektrowerkzeuge“ auf der internationalen Erfindermesse iENA in Nürnberg 2014 mit dem Junior Award in Gold ausgezeichnet. Großes Geschick bewies Theresa Eichenseer, die einzige Frau in der Runde ihrer männlichen Kollegen. Dreimal in Folge war sie hauptverantwortlich zuständig für die Organisation und Ausrichtung des „Mädchen für Technik-Camp“, das mittlerweile zur festen Größe im Kalender der Verbundausbildung geworden ist. So war es nicht verwunderlich, dass die Firmenvertreter bei der Feierstunde ausschließlich lobende Worte fanden. „Sie gehen nun den nächsten Schritt nach der Ausbildung. Wenn Sie das beherzigen, was Sie schon während der Ausbildung gelebt haben – fleißig sein und Spaß an der Arbeit haben – dann sind Sie auf einem guten Weg“, stellte Heinz Rättich, Kaufmännischer Leiter von Europoles, den frischgebackenen Absolventen eine chancenreiche Zukunft in Aussicht. Darin bestärkte auch Pfleiderer-Personalleiterin Brigitte Frauenknecht die 18 jungen Frauen und Männer: „Sie haben als Motto das Zitat ‚Der Weg zum Ziel ist harte Arbeit, aber lohnenswert‘ gewählt. Wenn man neben dem angesprochenen Spaß an der Arbeit auch noch gute Wegbegleiter hat, die den Weg mit einem gemeinsam gehen, dann ist auch die Arbeit weniger hart. Unser Ziel als Firma ist es, für Sie ein solcher Wegbegleiter zu sein – auch jetzt und in Zukunft nach der Ausbildung. Und diese Zukunft sind Sie alle.“ Einen letzten Rat hatten dann die Personalverantwortlichen auch noch parat: „Jetzt feiern Sie heute Abend erst einmal Ihre Zeugnisse nach einer langen Ausbildung, das haben Sie sich verdient.“ So ließen die Nachwuchskräfte nach der Zeugnisübergabe den Abend bei einem gemeinsamen Essen ausklingen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.