PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231027 (European Interactive Advertising Association)
  • European Interactive Advertising Association
  • 6 Silkweavers Mews Rothwell
  • NN14 6 Northants
  • http://www.eiaa.net
  • Ansprechpartner
  • Dirk Friedrichs
  • +49 (40) 679446-190

EIAA gewinnt acht namhafte Online-Player und Medienhäuser als neue Mitglieder

blinkx, CNN International, Disney, eBay, Gruner + Jahr, LinkedIn, smartclip und Specific Media unterstützen die EIAA bei der Weiterentwicklung des digitalen Marketings in Europa

(PresseBox) (London , ) Die European Interactive Advertising Association (EIAA) hat acht namhafte Unternehmen aus der europäischen Online-Marketing- und Medienbranche als neue Mitglieder gewonnen. Zum Branchenverband der pan-europäischen Online-Vermarkter und Technologiedienstleister gehören ab sofort das weltweit größte Video-Suchportal blinkx, das führende Internet-Auktionshaus eBay sowie LinkedIn, das weltweit größte Online-Wissensnetzwerk für Entscheider. Weitere neue Mitglieder sind smartclip, einer der führenden Online-Videovermarkter Europas, sowie das unabhängige Online-Werbenetzwerk Specific Media. Außerdem haben sich CNN International, der internationale Ableger des führenden US-amerikanischen Nachrichtensenders, der US-amerikanische Medienkonzern The Walt Disney Company sowie Europas größter Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr der EIAA angeschlossen. Alle acht Online-Player sind im europäischen Online-Markt vertreten.

Mit den neuen Mitgliedern erweitert sich das EIAA Board um acht renommierte Köpfe der internationalen Online-Marketing- und Medienlandschaft, die das digitale Marketing in Europa unterstützen und repräsentieren werden: Frederico Grosso (Senior Vice President of Business Development bei blinkx), Didier Mormesse (Senior Vice President, Ad Sales Research & Development & Audience Insight bei CNN International), Alex Baillie (European Commercial Director bei Disney Online), Christian Kunz (Director Advertising International von eBay), Oliver von Wersch (Director Projects & Innovations bei G+J Electronic Media Sales), Kevin Eyres (Managing Director Europe bei LinkedIn), Roland Schaber (Co-Founder and Chief Operating Officer bei smartclip) und Rupert Staines (Vice President Europe von Specific Media). Die neuen Mitglieder des EIAA Boards werden ab sofort ihre umfassenden Kompetenzen und Expertisen einbringen, um das interaktive Werbebusiness auf pan-europäischem Level mitzugestalten.

Als Branchenverband vertritt die EIAA Online-Vermarkter und Technologiedienstleister in ganz Europa. Ziel der EIAA ist es, digitales Marketing und den Verkauf interaktiver Werbemöglichkeiten in Europa zu fördern sowie das Werteverständnis des Internets als Werbemedium zu verbessern. Die Schwerpunkte der EIAA liegen hierfür auf der Ausarbeitung hoch entwickelter pan-europäischer Medienforschungsprojekte aus den Bereichen Medienkonsum und Werbeeffizienz sowie auf der Standardisierung von Schlüsselbereichen des interaktiven Werbegeschäfts. Darüber hinaus hält die EIAA fortlaufenden Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern, um sowohl dem EU-Parlament als auch der Europäischen Kommission die Potenziale und die wachsende Bedeutung des Internets für die Werbewirtschaft und die Konsumenten aufzuzeigen.

"Das Internet durchdringt inzwischen alle Lebensbereiche unseres Alltags und versetzt werbetreibende Unternehmen in die Lage, Konsumenten über innovative, kreative und relevante Online-Formate und -plattformen effektiv zu erreichen. Hierfür bringen wir die Werbetreibenden fortlaufend mit führenden Online-Lösungsanbietern und -Werbenetzwerken zusammen", so Alison Fennah, Executive Director der EIAA. "Die acht neuen Mitglieder stärken unsere Position als führender Branchenverband der pan-europäischen Online-Vermarkter und bringen zusätzlich wichtige Erfahrungen und Kompetenzen in unser Netzwerk ein. Damit können wir weitere Impulse für das Online-Marketing setzen und den digitalen Werbemarkt nachhaltig weiterentwickeln."

"Die EIAA bietet mit ihrem länderübergreifenden Netzwerk eine gute Grundlage für die Ausweitung von internationalen Geschäftsbeziehungen in den Bereichen Display Advertising und Performance Marketing", erklärt Oliver von Wersch, Director Projects & Innovations bei G+J Electronic Media Sales. "Gleichzeitig liefern die fortlaufenden Studien der EIAA zum pan-europäischen Online-Markt stichhaltige Argumente für werbetreibende Unternehmen und Media-Agenturen. Wir freuen uns, durch unsere EIAA-Mitgliedschaft die dynamische Entwicklung des digitalen Marketings in Europa mitgestalten zu können."

"Mit der Eröffnung unseres Londoner Büros starten wir gerade den europäischen Roll out von smartclip. Da ist es für uns ein logischer Schritt, Mitglied in der EIAA zu werden", erklärt Roland Schaber, Mitgründer und COO smartclip AG. "Wir wollen das Netzwerk dazu nutzen, internationale Standards in der Videovermarktung zu setzen und im Dialog mit den großen Publishern und Advertisern die Entwicklung von Video Ads in Europa weiter voranzubringen."

European Interactive Advertising Association

Die European Interactive Advertising Association (www.eiaa.net) ist der Branchenverband pan-europäischer Online-Vermarkter und Technologiedienstleister. Das wichtigste Ziel der EIAA ist es, sich für die Entwicklung des europäischen Online-Werbemarktes einzusetzen und diese weiter voran zu treiben, indem die Bedeutung des Mediums Internet und die Wertschätzung für die Online-Werbung gefördert wird. So soll der Anteil der Online-Werbung am Gesamtwerbevolumen erhöht und die Rolle der Online-Werbung im traditionellen Mediageschäft gestärkt werden.

Zu den Mitgliedern zählen derzeit AD Europe (Orange, United Internet Media, Libero), AdLINK Group, blinkx, CNN International, DoubleClick, Disney, eBay International Advertising, Gruner + Jahr, LinkedIn, LYCOS Network Europe, Microsoft Advertising, MTV Networks International, Platform A, PREMIUM PUBLISHERS ONLINE, smartclip, Specific Media, wunderloop und Yahoo! Europe.

Mit seinem Mitglieder-Netzwerk erreicht die EIAA einen Großteil der Online-Zielgruppe in Europa. Damit bietet die EIAA beste Voraussetzungen, um in Zusammenarbeit mit Werbetreibenden und Agenturen das volle Potenzial interaktiver Medien für jede Marketingstrategie auszuschöpfen.

Website: www.eiaa.net