PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 527292 (Airbus Helicopters)
  • Airbus Helicopters
  • Industriestrasse 4
  • 86607 Donauwörth
  • http://www.airbushelicopters.com
  • Ansprechpartner
  • Odile Gaudin
  • +33 (442) 8560-51

Zwei NH90 für Frankreichs Heer und Marine heute an die DGA ausgeliefert

(PresseBox) (Donauwörth, ) Frankreichs Beschaffungsbehörde DGA (Direction Générale de l'Armement) nahm heute zwei weitere NH90 von Eurocopter in Empfang: den zweiten NH90 in der Transportversion TTH und den siebten in der Marineversion NFH. Mit dieser Auslieferung erreicht Eurocopter einen weiteren Meilenstein im bislang größten Hubschrauberprogramm Europas.

Die beiden Maschinen wurden am Eurocopter-Standort Marignane übergeben. Daran nahmen neben Vertretern der DGA und Dominique Maudet, Eurocopters Executive Vice President für Frankreich sowie Global Business and Services, auch zahlreiche Vertreter der französischen Streitkräfte teil.

Der heute an die DGA ausgelieferte NH90 TTH ist für Frankreichs Heeresflieger bestimmt und wird im gemeinsamen Schulungszentrum der französischen Streitkräfte in Cannet-des-Maures zur Ausbildung erster Besatzungen verwendet. Es handelt sich zudem um den insgesamt 100. NH90 TTH, der übergeben wurde.

Der NH90 NFH hingegen wird am Marinefliegerhorst Hyères bei den Vorbereitungen zur Stationierung operativer Kräfte auf Fregatten zum Einsatz kommen.

"Die Auslieferung von zwei verschiedenen Versionen des NH90 am gleichen Tag ist ein weiterer, erfolgreicher Meilenstein in den historischen Beziehungen zwischen Eurocopter und dem französischen Kunden", erklärte Dominique Maudet. "Ganz besonders stolz sind wir auf die Bedeutung, die dieser hochmoderne Hubschrauber im Rahmen von Frankreichs militärischen Einsätzen hat."

Der NH90 TTH wird in Frankreich die bestehende Puma-Flotte der Heeresflieger ersetzen. Als Hubschrauber der neuen Generation eignet sich diese NH90-Version für ein breites und besonders anspruchsvolles Einsatzspektrum, angefangen von Logistik- und Transportflügen über Such- und Rettungseinsätze im Gefechtsfeld bis hin zu Medical Evacuation, Sonder- und Antiterror-Einsätzen.

In seiner finalen Konfiguration verfügt der NH90 TTH über eine bewährte Avionik für Tag- und Nachteinsätze bei jeglicher Witterung, leistungsfähige Selbstschutzausrüstungen, ein interoperables Kommunikationssystem für internationale Militärmissionen sowie die für einen schiffsgestützten Einsatz erforderlichen Komponenten.

Die von Frankreich bestellten NH90 NFH werden die Lynx und Super Frelon ersetzen und von den Marinefliegerstützpunkten Hyères und Lanvéoc-Poulmic aus zu Such- und Rettungsmissionen auf offener See, Antiterror-Einsätzen und zur U-Boot-Bekämpfung operieren.

Die Marineversion des NH90 besticht besonders durch eine zeitgemäße Bewaffnung. Ihre elektronischen, optronischen und akustischen High-Tech-Sensoren sowie die Waffensysteme für Missionen zur Seeziel- und U-Boot-Bekämpfung sind somit auf einer leistungsfähigen Plattform integriert. Zudem eignet sich der NH90 NHF optimal für Such- und Rettungsflüge, amphibische Einsätze, Seeaufklärung und zur Bekämpfung von Piraten.

Unter Leitung des von Eurocopter (62,5 %), AgustaWestland (32 %) und Fokker Aerostructures (5,5 %) gebildeten Konsortiums NHIndustries betreiben die sechs Partnerländer Frankreich, Deutschland, Italien, Finnland, Australien und Spanien je eine Endmontagelinie.

Airbus Helicopters

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro, Aufträgen über 457 neue Hubschrauber und einem Anteil von 43 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern, die rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz von Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern in Betrieb. Als Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern legt Eurocopter in seiner Geschäftsaktivität höchsten Wert auf Sicherheit.