Finanz-Experten mit Praxis-Know-how: An der Euro-FH zum Bachelor in „Finance und Management (B.Sc.)“

Hamburg, (PresseBox) - Ab dem 1. Oktober 2012 ermöglicht der neue Bachelor-Fernstudiengang der Euro-FH „Finance und Management (B.Sc.)“ den Studierenden eine ganzheitliche Perspektive auf den Finanzsektor. Dank eines ausgereiften Konzepts erwerben die Teilnehmer neben theoretischem Basis- und Fachwissen sowie praktischem Handwerkszeug auch relevante Soft Skills, die für eine Karriere im Finance-Bereich unabdingbar sind.

Ganz bewusst verknüpft der Bachelorstudiengang „Finance und Management“ die drei Eckpfeiler des Finanzsektors Rechnungslegung, Controlling und Investitions-/Finanzierungsrechnung miteinander. Studierende werden so gezielt darin geschult, die finanzielle Situation eines Unternehmens aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, Zusammenhänge zu erkennen und Entscheidungsvorlagen zu erarbeiten. Darüber hinaus lernen sie komplexe Unternehmensprozesse mit Hilfe des Financial Modeling, dem Kernstück des Studiengangs, eigenständig in Form von zahlenbasierten Modellen abzubilden und zu interpretieren. Das Erstellen von realitätsnahen Prognosen und Berechnungen ermöglicht es den Studierenden dabei, ihren praktischen Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Excel zu perfektionieren. Solch hochkomplexe finanzwirtschaftliche Zusammenhänge für Vorgesetzte und Kollegen verständlich zu machen, ihnen Handlungsoptionen aufzuzeigen und entscheidungsunterstützend tätig zu sein, lässt Mitarbeiter im Finance-Bereich einen wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Unternehmensführung leisten. Im Rahmen der Wahlmodule sind kommunikative Fähigkeiten und Soft Skills daher ebenfalls feste Bestandteile des Curriculums.

„In Verbindung mit einem ganzheitlichen Verständnis des Finanzsektors macht vor allem die Fähigkeit komplexe Unternehmensprozesse verständlich abzubilden, unsere Studierenden zu gefragten Fachkräften in der Finanzbranche“, so Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz, Studiengangsdekan „Finance und Management“ an der Euro-FH. Insbesondere Berufstätige aus Abteilungen wie dem Rechnungswesen oder Controlling sowie Quereinsteiger aus dem Banken- oder Versicherungssektor können sich mithilfe dieses Fernstudiengangs neue berufliche Perspektiven schaffen. „Mit dem Bachelor-Abschluss in Finance und Management qualifizieren sich unsere Absolventen für gefragte Positionen. Diese können sich vom Beteiligungscontroller über den Finanzanalysten bis hin zum Wirtschaftsprüfungsassistenten oder Unternehmensberater im Finance-Bereich erstrecken“, erklärt Prof. Dr. Bysikiewicz.

Der Fernstudiengang „Finance und Management“ ist auf eine Laufzeit von 48 bzw. 36 Monaten angelegt. Die Kosten belaufen sich hierbei auf monatlich 265,- Euro bzw. 335,- Euro. Die Teilnehmer haben darüber hinaus die Möglichkeit die Regelstudienzeit kostenlos um bis zu 50 Prozent zu verlängern.

Die Anmeldung zum Studiengang ist ab sofort unter www.Euro-FH.de möglich – Studienbeginn ist der 1. Oktober 2012. Danach kann – wie bei allen Angeboten der Euro-FH – jederzeit gestartet werden!

Euro-FH Europäische Fernhochschule Hamburg

Die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2011). Für ihr innovatives Studienkonzept, das auf die Belange berufsbegleitend Studierender ausgerichtet ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Rund 5.000 Studierende sind in den Studiengängen Europäische Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Logistikmanagement, Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie sowie General Management (MBA), Business Coaching & Change Management (Master of Arts) und Wirtschaftspsychologie (Master of Science) eingeschrieben. Die Studiengänge sind FIBAA-akkreditiert, international ausgerichtet und werden mit renommierten Partnern im In- und Ausland durchgeführt. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen, Logistik und Soft Skills.

Die Euro-FH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.760 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 457 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.