Auszeichnung für Multiphotonen-Tomographie zur Früherkennung von Hautkrebs

CFI-Award „Innovativstes Diagnosesystem 2017“ geht an JenLab

Jena, (PresseBox) - Die JenLab GmbH, ein innovatives Medizintechnikunternehmen aus Berlin und Jena, wird für ihre auf Femtosekundenlaser basierende klinische Diagnosetechnologie mit dem CFI-Preis für das innovativste Diagnosesystem Europas 2017 ausgezeichnet. Das Londoner Wirtschafts- und Finanzmagazin CFI.co (Capital Finance International) ehrt jährlich Vordenker aller Branchen für herausragende Leistungen. 2017 geht der Preis „Most Innovative Medical Diagnostics Systems“ in der Kategorie „Europe“ nach Berlin/Jena an die JenLab GmbH, wo die Technologie der sogenannten Multiphotonen-Tomographie erfolgreich zur nichtinvasiven Erkennung von Hautkrebs eingesetzt wird. Die Technologie ermöglicht optische Biopsien in bester Auflösung und beinahe in Echtzeit. Dadurch wird es möglich, kleinste Details, wie etwa eine einzelne Krebszelle zu erkennen, ohne Gewebeproben entnehmen zu müssen. Darüber hinaus ist das System in der Lage, gleichzeitig Informationen über den Stoffwechsel von Zellen zu gewinnen, sodass Aussagen über den Gesundheitsstand der Zellen getroffen werden können. Dies spielt insbesondere für die Früherkennung von Hautkrebs und Hautentzündungen eine wichtige Rolle. Zudem wird das Verfahren auch zum Testen von Anti-Aging-Kosmetika und zur Evaluierung von Hautveränderungen in Langzeit-Astronauten eingesetzt. Das Projekt wird unterstützt durch EU-Fördermittel und durch die Innovationsberatungsgesellschaft EurA.

Website Promotion

EurA AG

Die EurA AG wurde 1999 gegründet und ist mit insgesamt 80 Mitarbeitern/-innen am Hauptsitz Ellwangen, in den Niederlassungen Hamburg, Aachen, Zella-Mehlis und Porto (Portugal) das führende Beratungshaus für Forschung, Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte in Deutschland. Zu unseren Mandanten zählen gruppenweit über 1000 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland und vielen europäischen Ländern in allen Technologie-Branchen.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit betrifft Technologietransfer, Finanzierung, Realisierung und internationale Vermarktung innovativer Produkte und Dienstleistungen, vorwiegend durch Einsatz regionaler, staatlicher und europäischer Fördermittel. Die Kunden aus dem Mittelstand und Forschungsinstituten profitieren von EurA bei der Konzeption und Begleitung von F&E-Projekten und Kooperationen mit Entwicklungs- und Vermarktungspartnern. Zusätzlich moderiert EurA mehr als 25 bundesweite oder internationale Innovationsnetzwerke, in denen unternehmerische Einzelentwicklungen und Verbünde Wissenschaft-Wirtschaft sowie die dazugehörigen Finanzierungsvorhaben initiiert und realisiert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.