"German PV Market Briefing 2012": Entscheider der Photovoltaikbranche diskutieren über neue Geschäftsmodelle und die Zukunft des PV Markts

(PresseBox) ( Bonn / Frankfurt a.M., )
Bereits zum fünften Mal veranstaltet EuPD Research gemeinsam mit der Solarpraxis AG das "German PV Market Briefing". Unterstützt wird das Netzwerktreffen vom Beratungshaus KPMG Wirtschaftsprüfung. In diesem Jahr kommen so Analysten, Meinungsführer und Entscheider der Photovoltaik Branche im "The Squaire" in Frankfurt am Main, dem Standort der KPMG Wirtschaftsprüfung am Frankfurter Flughafen, zusammen und diskutieren die aktuelle Marktentwicklung in Deutschland. In insgesamt fünf Sessions steht am 18. April 2012 der Deutsche Photovoltaik Markt mit seinen Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten im Mittelpunkt.

Diskutiert werden Marktprognosen und Zubauzahlen ebenso wie Preisentwicklungen und Veränderungen in einzelnen Marktsegmente. Ein besonderer Blick gilt auch der deutschen Installateurslandschaft und der Entwicklung neuer Vertriebswege angesichts des steigenden Wettbewerbs innerhalb der Branche. Aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen wird sich ein eigener Themenblock auch mit dem Wandel des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschäftigen. Hier stehen alternative Markttreiber, Direktvermarktung und Instrumente zur besseren Integration der Photovoltaik im Energiemix im Blickpunkt.

Deutscher Photovoltaikmarkt im Wandel: Neue Geschäftsmodelle

Angesichts der zunehmenden Dezentralisierung der Stromversorgung werden auch mögliche neue Geschäftsmodelle diskutiert und die Rolle der Energieversorger hinterfragt. Vorbilder können etwa die Stromabnahmeverträge nach amerikanischem Vorbild, die Power Purchase Agreements, oder die Kooperativen vergleich bar der Independent Power Producer (IPP) sein.

Begleitet wird jede Session von einer individuellen Meinungsbenchmark und einen Voting. In Echtzeit können so alle Teilnehmer vor Ort ihre Meinung per Knopfdruck übermitteln und damit ein direktes Stimmungsbild zeichnen. Die Ergebnisse werden dann im Rahmen der Diskussion aufgegriffen und können direkt von den Experten kommentiert und analysiert werden. Den Abschluss der Veranstaltung bildet naturgemäß der Blick in die Zukunft.

Hintergründe zum "German PV Market Briefing 2012"

Alle Informationen zum "German PV Market Briefing 2012", ein ausführliches Programm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier. Unterstüzt wird die Veranstaltung von KPMG Frankfurt, der Munich RE und Ipontix. Partner sind Berlin Solar Network, das Deutsche CleanTech Institut, die globale Netzwerkinitiative Joint Forces for Solar - Global und das SolarValley Mitteldeutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.