Austausch im Gesundheitsmanagement: Auftakttreffen des Corporate Health Netzwerks in Köln

Bonn, (PresseBox) - Parallel zur Zukunft Personal trifft sich das von EuPD Research Sustainable Management ins Leben gerufene Corporate Health Netzwerk am 26. September 2012 von 9:00-11:30 Uhr zu einem ersten Arbeitstreffen in Köln. Die kostenlose Teilnahme steht allen Personal- und Gesundheitsmanagern aus Unternehmen mit gutem Betrieblichem Gesundheitsmanagement offen.

Das zukünftig zwei bis dreimal jährlich stattfindende Corporate Health Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch und die Kooperation zwischen Unternehmen zu fördern. Langfristig soll so die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter verbessert und das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) gestärkt werden. Gesundheitsmanager, Personaler und Betriebsärzte sind aufgefordert, die fachlichen und politischen Weichen für die Zukunft des Gesundheitsmanagements zu stellen und gesundheitsförderliche Leistungen durch gezieltes Networking zu fördern.

Programmpunkte
Zu Beginn der Veranstaltung werden die Ziele und Erwartungen der Teilnehmer hinsichtlich folgender Themen skizziert:

- Gesundheitsmanagement als Führungsthema
- Kennzahlen und Controllingsysteme
- Steigerung der Teilnahmequoten bei Gesundheitsleistungen
- Psychische Gefährdungsbeurteilung
- Online Tools im BGM

Daneben hat es sich das Corporate Health Netzwerk zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen Betrieblicher Gesundheitssysteme zu diskutieren und hierzu gemeinsame Standpunkte und Forderungen zu entwickeln. Im Auftakttreffen am 26. September steht insbesondere die Kooperation mit den Sozialversicherungsträgern im Fokus. "Ziel des Netzwerktreffens ist es auch, die politische Entwicklung in diesem Bereich zu verfolgen und zu kommentieren, um so gemeinsame Projekte zur Nutzung von Synergien in der Gesundheitsvorsorge voranzutreiben", erklärt Dr. Oliver-Timo Henssler, Experte für Gesundheitsmanagement bei EuPD Research Sustainable Management.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Status quo von Gesundheitsmanagement in Deutschland
Die immer älter werdende Bevölkerung stellt Unternehmen vor Herausforderungen. Mit steigendem Alter erhöht sich die Anzahl an Erkrankungen, was nicht nur eine Kostenexplosion für die sozialen Sicherungssysteme, sondern auch einen Anstieg der Produktionsausfälle für Unternehmen bedeutet. Die Verfügbarkeit von Fachkräften hingegen ist eine wesentliche Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. "Im Kampf um qualifizierte Arbeitnehmer entscheidet nicht selten das Arbeitgeberimage, betriebliche Zusatzleistungen oder familienfreundliche Arbeitszeiten", erklärt Benjamin Klenke, Experte für Gesundheitsmanagement bei EuPD Research Sustainable Management. Zusätzlich fordert die Zunahme an psychischen Erkrankungen unter deutschen Beschäftigten fordert ein nachhaltiges und mitarbeiterzentrierte s Personal- und Gesundheitsmanagement.

EuPD Research Sustainable Management GmbH
EuPD Research Sustainable Management GmbH ist als Forschungsunternehmen seit knapp acht Jahren im Bereich der Analyse, Modellierung und Auditierung nachhaltiger Managementsysteme tätig. Auf Basis umfassender Primärforschung und unter Einbindung von Experten aus Praxis und Wissenschaft werden der Status und die Erfolgsfaktoren Betrieblichen Gesundheitsmanagements erfasst. Mit dem Corporate Health Audit, dem Corporate Health Jahrbuch, der Zertifizierung 'Gesundes Unternehmen' und der Schulung zum BGM- und Präventionsmanager unterstützt EuPD Research die Schaffung gesunder Arbeitsbedingungen und betrieblicher Gesundheitssysteme in allen Branchen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.