Erster 2-GHz-Zertifizierer offiziell auch für Cat 8.2 bei eudisa

WireXpert 4500 erfüllt die Normen E DIN EN 60603-7-82; VDE 0687-7-82:2014-11 - damit ist das Messgerät auch für den Einsatz in der Zukunft ausgerüstet

WireXpert 4500 von Softing über eudisa für Cat 8.1 und 8.2 (PresseBox) ( Ottobrunn, )
Eudisa ging bereits 2012 davon aus, dass Cat 8.1 und 8.2 mit 2 GHz gemessen werden muss. Der WireXpert4500 war damit der erste Verkabelungszertifizierer auf dem Markt, der diese Anforderungen technisch erfüllen konnte. Die verwendete Software wird seither kontinuierlich weiterentwickelt, so dass mit der Messfrequenz von 2 GHz ein reibungsloses Arbeiten in der Feldmesstechnik möglich wurde. Mittlerweile gibt es die erste offizielle Stellungnahme des Herstellers, dass dieses Messgerät zugelassen ist für zertifizierte Cat 8.2 Abnahmemessungen des Systemherstellers Bel Stewart mit dem Steckgesicht ARJ45 in Kombination mit dem GG45 Modul.

Zukunftssicherheit von Kupferverkabelung vermessen

„Bis heute gibt es nur vereinzelte Projekte, die sich mit der Zukunftssicherheit einer Installation bezogen auf die Kupferverkabelung auseinandergesetzt haben“, erklärt Ulrich Diehl, Geschäftsführer der eudisa GmbH.

eudisa wurde als Kompetenzpartner zum bislang weltweit größten Rechenzentrumsprojekt in Deutschland mit den messtechnischen Anforderungen des technischen Entwurfs Class II hinzugebeten. Dort wurden 140 Kilometer Kupferleitungen verbaut. Das Design ist auf 40 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeit basierend auf Kupferdatenleitungen auf eine Länge von max. 30 m ausgerichtet. „Die Kupferleitungen werden ausschließlich mit dem WireXpert4500 und speziell angepassten Messkomponenten von Softing IT Networks auf Übertragungsqualität geprüft“, so Axel Baumgarten, Vertriebsleiter bei eudisa.

Die Softing IT Networks GmbH bestätigt die Zertifizierung des WireXpert4500 für die Cat-8.2- Abnahmemessungen mit dem Steckgesicht ARJ45 in Kombination mit dem GG45-Modul.

Obwohl die 2016 per Design vorgeschriebenen Anschlußtechniken der RJ45- und der TERA-Stecker waren, liegt mit dem MEGA LINE 100 ein modulares System für die Zukunft vor, das auf 40 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeiten ausgelegt ist.

Features des WireXpert 4500 im Überblick
  • digitale Messtechnik für schnelle automatische Tests und genaue Abnahmemessungen
  • Touchscreen mit großer Bildschirmdiagonale für die einfache Eingabe von Text-Dokumentation, gute Ablesbarkeit auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen
  • selbsterklärende Icons/Apps für leichte, intuitive Bedienung
  • Speicher für bis zu 6.000 Messergebnisse
  • Erweiterungsmöglichkeiten durch eine Vielzahl an Messadaptern Wer von seinem veralteten Verkabelungszertifizierer auf den zukunftsfähigen WireXpert 4500 wechseln möchte, dem bietet eudisa eine attraktive Abwrackprämie.
Der WireXpert kann drei Tage lang unverbindlich und kostenlos getestet werden: http://www.eudisa.com/wirexpert-aktion/?tx_powermail_pi1%5BmailID%5D=872&cHash=ab03482f0fb55a2beeed79037e44dcad&no_cache=1&sword_list%5B0%5D=wirexpert
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.