Keine Toolbrüche: eMobility Startup e.telligent launcht anwendungserprobte Toolkette e.CoSys

e.CoSys - anwendungserprobte Toolkette (PresseBox) ( Ingolstadt, )
Die Anforderungen an die Entwicklungsqualität in der Automobilentwicklung steigen sukzessive, nicht zuletzt aufgrund des Prozessverbesserungsmodells Automotive SPICE. Toollandschaften, bei denen der User zwischen unabhängigen Tools wechseln muss, verlangsamen den Entwicklungsprozess eines Unternehmens erheblich. Das eMobility Startup e.telligent aus Ingolstadt stellt mit e.CoSys eine ASPICE konforme Toolchain vor, die dem Kunden eine durchgängige Nachvollziehbarkeit entlang des gesamten V-Modells gewährleistet.

Mit e.CoSys (e.telligent Collaboration System) führt das Technologie-Startup eine hochgradig automatisierte und intuitive Toolkette auf dem Markt ein. Die eigens entwickelte Plattform ist über unterschiedliche Domänen und Prozessschritte modular aufgebaut und stellt Schnittstellen für eine Kollaboration über mehrere Unternehmen hinweg bereit. Sie richtet sich an Unternehmen aus den Branchen Automotive, Industrial und Aerospace, die den Reifegrad ihrer Entwicklungsprozesse schnell, kostengünstig und unter Einhaltung von Prozessanforderungen nach Automotive SPICE erhöhen wollen. Alleinstellungsmerkmal der Tool-Suite ist die hundertprozentige Nachvollziehbarkeit der Requirements über die Architektur hin zur Implementierung und der Tests in einem System ohne einen einzigen Toolbruch. Dies wird durch die intelligente Vernetzung von Atlassian Werkzeugen wie Jira, Confluence, R4J, Bitbucket und XRay mit Standard-Tools der Automotive-Branche (Enterprise Architect, Matlab, TargetLink und vTESTstudio) sowie mit eigens entwickelten Skripten erreicht. Ein über Jenkins, Tessy, Polyspace und Greenhills implementiertes und über XRay verknüpftes Continuous Build und Continuous Test ist bereits Bestandteil der Standard-Suite. Abgesehen von der Embedded Softwareentwicklung eignet sich die Toolkette unter speziellen Konfigurationen auch für die Entwicklung und Bereitstellung von Datenverarbeitungssoftware in Cloud- und IT-Infrastrukturen. Das eMobility Startup verfolgt hier das strategische Ziel der Entwicklung und Vermarktung von Software für die Verarbeitung von Energiedaten.

„Aufgrund der Entwicklung von e.CoSys im Rahmen der Projektumsetzung konnten wir die Toolkette als Anwender durch das kontinuierliche Einarbeiten von Feedback während des Projektverlaufs bis zur vollständigen Marktreife fertigstellen“, freut sich e.telligent Geschäftsführer Dr. Christian Matzner und führt fort: „Wir sind stolz mit e.CoSys in einem nächsten logischen Schritt ein qualitativ hochwertiges Produkt auf dem Markt anbieten zu können.“ Derzeit kommt e.CoSys bei der Entwicklung eines On Board Ladegerätes für einen deutschen Premium OEM zur Anwendung und vernetzt drei Unternehmen an unterschiedlichen internationalen Standorten. Die Tool-Suite e.CoSys ist in unterschiedlichen Umfängen verfügbar. Für ausführliche Informationen wenden Sie sich bitte an die angeführten Kontaktdaten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.