ETECTURE erhält TISAX®-Zertifizierung

Der Digitalisierungsdienstleister ETECTURE GmbH hat sein Information Security Management ausgebaut und nach einem Audit die TISAX-Zertifizierung erhalten. Das Unternehmen weist damit ein hohes Niveau der Daten- und Informationssicherheit nach.

Geschäftsführung ETECTURE GmbH, Francesco Loth (links) und Stefan Dangel (rechts)
(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
„Mit der erfolgreichen TISAX-Zertifizierung zeigen wir, dass wir die Themen Daten- und Informationssicherheit sehr ernst nehmen“, betont Stefan Dangel, der gemeinsam mit Francesco Loth die Doppelspitze in der Führung der ETECTURE GmbH bildet. „Gleichzeitig positionieren wir uns auch für die Zukunft als zuverlässigen Digitalisierungspartner für unsere langjährigen Kunden aus der Automobilindustrie.“

Mit dem Trusted Information Security Exchange (TISAX®)-Standard hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) die Grundlage für ein einheitliches Niveau in der Daten- und Informationssicherheit für die Automobilwirtschaft geschaffen. Da sich nicht nur produzierende Unternehmen, sondern auch Zulieferer und Dienstleister zertifizieren lassen, sichert TISAX eine robuste, belastbare und konsistente Informationssicherheit entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette.

Information Security Management ausgebaut

„Im Zuge der Beschäftigung mit der Zertifizierung konnten wir unseren Umgang mit dem Thema Information Security Management auf ein neues Level heben und so die Professionalisierung und das Bewusstsein für Daten- und Informationssicherheit intern weiter vorantreiben“, führt Stefan Dangel aus. Es gelang dem Projektteam, die vorhandenen notwendigen Prozesse zusätzlich zu schärfen, ein aktives Risikomanagement zu implementieren und die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu legen. Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen Unternehmen nicht nur einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten und Informationen, sondern auch sichere IT-Verbindungen, verschlüsselte Kommunikationswege sowie physische Zugangskontrollen zum Gebäude nachweisen.

„Von den Maßnahmen und der Weiterentwicklung unseres Information Security Managements profitieren zukünftig nicht nur unsere Kunden aus der Automobilindustrie, sondern alle unsere Kunden“, ist ETECTURE-Geschäftsführer Stefan Dangel sicher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.