eTASK übernimmt FMK und stärkt Position als führender Anbieter für CAFM-Systeme

Mit Wirkung zum 1. September 2008 wurde die FMK GmbH in Berlin durch die eTASK Service-Management GmbH in Köln zu 100% übernommen. eTASK stärkt damit seine Präsenz am Standort Berlin und setzt den Wachstumskurs kontinuierlich fort.

Klaus Aengenvoort, Geschäftsführer eTASK (PresseBox) ( Köln/Berlin, )
„Die Übernahme von FMK ist ein weiterer Schritt, um unsere Innovationsführerschaft langfristig und nachhaltig zu stärken und damit unser weiteres Wachstum zu sichern. Dieses belief sich in den vergangenen fünf Jahren organisch auf jeweils mehr als 15 Prozent jährlich. Die bei FMK vorhandenen Strukturen bei Kunden, Personal und Software sind eine ideale Ergänzung unseres Portfolios und stärken unsere Position am Markt.“ erläutert Dipl.-Ing. Klaus Aengenvoort, Geschäftsführer der eTASK Service-Management GmbH.

eTASK und FMK sind Partner der weltweit führenden CAFM-Plattform Aperture und ergänzen sich inhaltlich somit ideal. Zum 01.09.2008 wurde Klaus Aengenvoort zum alleinigen Geschäftsführer der FMK bestellt.

Michael Marchionini, bisheriger Inhaber und Geschäftsführer von FMK konzentriert sich auf das neue Unternehmen ReCoTech GmbH („Technology to relocate your company“) das eine innovative Technologie zur automatischen Berechnung der optimalen Belegung von Gebäuden bereitstellt.

FMK im Internet: www.fmk-service.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.