CAFM Software von eTASK in allen Kriterienkatalogen nach GEFMA 444 rezertifiziert

Zwei Jahre nach erstmaliger Vergabe des GEFMA 444 - Zertifikats gehört eTASK zu den ersten rezertifizierten Unternehmen auf dem deutschen Markt für Facility-Management-Software

GEFMA_zert_CAFM_412bis314.jpg (PresseBox) ( Köln, )
Im Prüfungsprozess der GEFMA (German Facility Management Associaton) erfüllte die CAFM Software von eTASK alle 12 Kriterienkataloge der GEFMA-Richtlinie 444, darunter auch die erstmals abgefragten Kompetenzen in den Bereichen Umweltschutzmanagement, Energiecontrolling sowie Sicherheit & Arbeitsschutz. Der GEFMA 444-Zertifizierungsprozess fragt alle zwei Jahre die Erfüllung der GEFMA-Qualitätsstandards an Facility Management Softwaresysteme ab und hilft so Entscheidungsträgern bei der Auswahl von geeigneter Gebäudemanagementsoftware. Inzwischen ist eine erfolgreiche Zertifizierung nach GEFMA 444 in vielen Ausschreibungen von CAFM-Projekten zur Bedingung geworden.

Dipl. Ing. Klaus Aengenvoort, Gründer und Geschäftsführer von eTASK, sieht in der vollständigen Zertifizierung in allen 12 Kriterienkatalogen eine Bestätigung des Innovationswegs, den das Unternehmen seit Gründung eingeschlagen hat: "Wir konnten bei der Erfüllung der erweiterten Prüfkriterien auf viel Bewährtes zurückgreifen, das sich in CAFM-Projekten bereits bewiesen hat. Die erneute vollständige Zertifizierung zeigt, dass unser webbasiertes und standardisiertes Produkt ein vollumfängliches Gebäudemanagement abbildet."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.