ESS präsentiert die CANgineLight FMS auf der NUFAM 2017 in Karlsruhe

CgL neu (PresseBox) ( Landau, )
Als Weiterentwicklung zur tausendfach verkauften CANgine No.1, die mit ihrem 8-Bit Controller in die Jahre gekommen war, präsentiert ESS die CANgineLight vom 28.09. – 01.10.2017 auf der NUFAM in Karlsruhe.

In der CANgineLight arbeitet ein moderner 32-Bit Cortex-M0 Mikrocontroller mit einer um Größenordnungen höheren Performance. Er wird intern mit 48 MHz getaktet und hat damit ausreichend Leistungsreserven auch für kommende Neuentwicklungen im Firmwarebereich. Somit sind auch Firmwareänderungen oder Erweiterungen problemlos möglich, um kundenspezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die neue CANgineLight FMS ist die optimale Low-Cost-Lösung zum Auslesen von FMS-Daten aus Nutzfahrzeugen. Dieser einfache wie flexible FMS-RS232-Konverter vereint robuste Hardware mit intelligenter Firmware. Erstmals bietet ESS auch im Low-Cost-Bereich die Unterstützung des aktuellen FMS3-Standards.

Die Bedienung ist dabei simpel und benutzerfreundlich: das Gerät wird mit der FMS-Schnittstelle am Fahrzeug verbunden, und daraufhin werden alle FMS-Daten in Textform über die serielle Schnittstelle ausgegeben. Somit ermöglicht die CANgineLight FMS jedem Onboard-Telematikrechner mit serieller Schnittstelle den sorgenfreien Zugang zu den FMS-Daten und bietet somit einen plattformunabhängigen Zugriff auf die Daten.

Dem Benutzer stehen hierbei drei verschiedene Ausgabeformate zur Verfügung, wobei frei konfigurierbar ist, welche FMS-Datensätze ausgegeben werden. Die CANgineLight FMS unterstützt alle FMS-Protokolle (Protokolle 1, 2, 3, Bus & Truck).

ESS steht für jahrelange Expertise in der Hard- und Software-Entwicklung sowie Support aus einer Hand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.