Virtual Reality Pioniere ICIDO und vrcom fusionieren

Es entsteht einer der weltweit führenden Anbieter von Softwarelösungen für virtuelle Produktentwicklung.

Stuttgart, Darmstadt, (PresseBox) - ICIDO GmbH und vrcom GmbH, zwei Pioniere von Virtual Reality Lösungen für die produzierende Industrie, stehen vor der Fusion. Durch die Kombination entsteht ein führender Anbieter von immersiven Softwarelösungen für die virtuelle Produktentwicklung. Mit der Integration der Produktlinien der beiden Unternehmen erhalten Kunden eine allumfassende, "Best-in-Class" Lösung, mit der Produktinnovations- und Entwicklungsprozesse weitgehend virtuell durchgeführt und dadurch maßgeblich beschleunigt und verbessert werden können. Das kombinierte Unternehmen erwartet substanzielles Umsatzwachstum in einem sich sehr dynamisch entwickelnden Marktumfeld.

Softwareunterstütze virtuelle Produktentwicklungsmethoden haben in den vergangenen Jahren verstärkt in den produzierenden Industrien Einzug gehalten. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Beschleunigte Innovations- und Entwicklungszyklen, verbesserte Design- und Konstruktionsqualität und nachhaltig reduzierte Kosten über den gesamten Produktentstehungsprozess. Bisher mussten sich Unternehmen hierzu allerdings mit konkurrierenden Standards und Teillösungen auseinander setzen.

Mit der Fusion der beiden Unternehmen ICIDO GmbH, ein führender Anbieter von interaktiven, visuellen Entscheidungssystemen, und vrcom GmbH, ein führender Hersteller von Virtual Prototyping Softwarelösungen, entsteht, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, ein technologisch führender Anbieter von immersiven Softwarelösungen für die virtuelle Produktentwicklung. Das gemeinsame Lösungsportfolio umfasst dabei die gesamte Bandbreite von der einfachen Desktop-Einstiegslösung bis hin zur anspruchsvollen immersiven Gesamtlösung. Das neu entstehende Unternehmen fokussiert auf die Wachstumsmärkte Europa, Nordamerika und Asien und bedient Kunden in allen Segmenten der Fertigungsindustrie, mit Schwerpunkt auf Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Rüstungsindustrie sowie Schiffs- und Maschinenbau. Das kombinierte Unternehmen erwartet relativ zu einem sich positiv entwi-ckelnden Markt ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum.

„Mit der Fusion der beiden Unternehmen können wir allen unseren Kunden eine umfassende und vollständige Lösung für Produktentwicklung, Konstruktion und Design an die Hand geben. Gleichzeitig profitieren sie von einem erweiterten Service- und Supportangebot und unserer weltweiten Präsenz.“, erklärt Ralf Heimberg, CEO des gemeinsamen Unternehmens, und fügt hinzu: „Es entsteht damit ein Unternehmen, das in der Lage ist, den zukünftigen Standard für virtuelle Entwicklung zu setzen.“

Christian Matzen, Geschäftsführer der vrcom und zukünftig als COO des gemeinsamen Un-ternehmens verantwortlich für die Produktentwicklung, ergänzt: “Durch die mittelfristige Konsolidierung der beiden Produktlinien ergeben sich enorme Potenziale, einerseits durch die Zusammenführung von komplementären, "Best-of-Breed" Funktionalitäten, andererseits durch frei werdende Entwicklungskapazitäten. Dies wird uns in die Lage versetzen, Kundenanforderungen in Bezug auf Innovationsgeschwindigkeit aber auch Produktqualität noch effektiver zu erfüllen.“

Das kombinierte Unternehmen wird unter der Marke ICIDO operieren. Hauptsitz der zukünftigen Gesellschaft wird Stuttgart sein, alle bestehenden Niederlassungen bleiben erhalten.

Über vrcom:

Die vrcom GmbH ist ein etablierter Hersteller von Virtual Prototyping Lösungen mit einer führenden Marktposition in der Automobil- und Luftfahrtindustrie in Deutschland. vrcom's Virtual Design 2 Software Suite ermöglicht es Fertigungs- und Entwicklungsunternehmen Produkte und Prozesse menschzentriert in einer immersiven 3D Umgebung an kritischen Stellen im Produkt- und Produktionsmittelentstehungsprozesses in Bezug auf Anmutung, Verhalten, Bedienbarkeit und Baubarkeit abzusichern. Die Produkt- bzw. Prozessabsicherung geht dabei weit über vorhandene Visualisierungs- und DMU-Anwendungen hinaus. Die Software erlaubt die realistische Produkt- und Prozessinteraktion im Maßstab 1:1 und unter Einbeziehung von visuellen und physikalischen Effekten wie Spiegelungen, Schatten, Gleiten und Kinematiken. Die zugrundeliegende Technologieplattform basiert auf einem über zehnjährigen Entwicklungszeitraum und umfasst ein umfangreiches Virtual Prototyping Anwendungsportfolio mit industrieweit führender Visualisierungsqualität und -performanz, nahtloser Datenintegration und hochskalierbarer Software Architektur. Das Unternehmen wurde im Jahr 1998 als ein Spin-off des Fraunhofer IGD gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Darmstadt. Die vrcom beschäftigt 20 Mitarbeiter und verfügt in Summe über mehr als 200 Mannjahre Erfahrung in den Bereichen 3D Echtzeit Computergrafik, Echtzeitsimulation und Virtual Prototyping Anwendungen. vrcom's Referenzkunden aus der Industrie sind u.a. Airbus, BMW, EADS, VW, Audi, Seat und Skoda.

ESI Engineering System International GmbH

Die ICIDO Group (ICIDO GmbH, fleXilution GmbH, Niederlassungen in Japan und USA) ist führender Anbieter von interaktiven, visuellen Entscheidungssystemen. ICIDO Lösungen sind einfach und standar-disiert und können problemlos in bestehende Strukturen und Abläufe integriert werden. Der Kundennut-zen beim Einsatz der Visual Decision Platform (VDP) Technologie liegt in einer verbesserten Bewertungs- und Evaluierungsmöglichkeit von 3-dimensionalen Computerdaten in der Produktentwicklung sowie der Vereinfachung und Beschleunigung von Abstimmungsprozessen in inter-disziplinären Teams. Fehler können früher erkannt, optimale Lösungen besser ermittelt und der Aufbau physischer Prototypen reduziert werden. Dies zieht erhebliche Kosteneinsparungen, reduzierte Entwicklungszeiten und Qualitäts-verbesserungen nach sich. Die Einsatzbereiche reichen über den gesamten Produktentstehungsprozess von Design/Styling, Konstruktion, Montage- und Produktionsplanung bis hin zu Marketing und Vertrieb. Der Kunde erhält von ICIDO eine Komplettlösung bestehend aus Software und Services sowie der not-wendigen Hardware, wie bspw. ein Powerwallsystem. ICIDO Kunden finden sich bspw. in der Automobil-industrie (DaimlerChrysler, BMW, Ford, Bosch, Faurecia), im Bereich Transportation (Siemens Transportation Systems, MTU, Rheinmetall, Airbus), dem Maschinen- und Anlagenbau (Trumpf, Festo, IWKA und Siemens Power Generation) sowie im Bereich Forschung und Lehre (FH Esslingen, FH Pforzheim, TU Chemnitz, TU München, BA Mosbach).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.