PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 189640 (ESI Engineering System International GmbH)
  • ESI Engineering System International GmbH
  • Siemensstr. 12B
  • 63263 Neu-Isenburg
  • http://www.esi-group.com
  • Ansprechpartner
  • Sebastian Grimm
  • +49 (711) 27303-167

Gipfeltreffen für anwendungsorientierte Virtual Reality

ICIDO Summit 2008 – Ideen für die virtuelle Zusammenarbeit

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der ICIDO Summit gehört zu den führenden Veranstaltungen zum Thema anwendungsorientierte Virtual Reality in Europa. Im Mittelpunkt der Konferenz, die vom 25. bis 26. September im Millennium Hotel in Stuttgart stattfindet, steht in diesem Jahr die virtuelle Zusammenarbeit (Collaboration). Unter dem Motto „Get together. Eye and decide.“ erwartet die Besucher ein internationales Programm mit hochkarätigen Referenten aus ganz Europa und den USA, darunter Joe Barkai von IDC als Keynote Speaker.

Zusammen denken, zusammen arbeiten. Real und virtuell. Was sind die nächsten Schritte? Wo geht die Reise hin? Zukunftsmusik oder echte Vision? Was brauchen Unternehmen wirklich? Welche Visionen lassen sich in praxistaugliche Lösungen umsetzen? Für alle, die diese Fragen bewegen bietet sich ein Besuch des diesjährigen ICIDO SUMMIT 08 an. Mit dem Kongress-Schwerpunkt „Get together. Eye and decide.“ greift ICIDO einen Trend auf, der im betrieblichen Alltag eine immer größere Rolle spielt: die virtuelle Zusammenarbeit über Abteilungs-, Standort- und Unternehmensgrenzen hinweg.

Als Keynote Speaker konnte ICIDO mit Joe Barkai von IDC den führenden Analysten für Product Lifecycle Management gewinnen. Referenten der Daimler AG, von Jaguar Landrover und weiteren namhaften Unternehmen berichten über ihre Erfahrungen mit Virtual Reality in der betrieblichen Praxis. Darüber hinaus präsentiert ICIDO die Visual Decision Platform (VDP) 2008 mit zahl-reichen neuen Features. Die begleitende Fachausstellung bietet Besuchern die Möglichkeit, sich über Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Virtual Reality zu informieren.

Auch beim Rahmenprogramm dreht sich alles um dreidimensionale Welten. ICIDO zeigt den neuen Konzertfilm „U2 3D“, der mit hochwertigen 3D-Digitalkameras aufgenommen wurde. Dank der neuen Technik ist es gelun-gen, die Live-Atmosphäre der Konzerte einzufangen und dem Betrachter das Gefühl zu geben „mittendrin“ zu sein – ähnlich wie bei einer immersiven Umgebung. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist die feierliche Verleihung des VR Excellence Awards im Rahmen der abendlichen Gala. Mit diesem Preis zeichnet ICIDO he-rausragende praxisorientierte Anwendungen in der virtuellen Produktentwicklung aus.

Nähere Informationen zum ICIDO Summit 2008 unter www.icido.de/summit

ESI Engineering System International GmbH

Die ICIDO Group (ICIDO GmbH, fleXilution GmbH, Niederlassungen in Japan und USA) ist führender Anbieter von interaktiven, visuellen Entscheidungssystemen. ICIDO Lösungen sind einfach und standar-disiert und können problemlos in bestehende Strukturen und Abläufe integriert werden. Der Kundennut-zen beim Einsatz der Visual Decision Platform (VDP) Technologie liegt in einer verbesserten Bewertungs- und Evaluierungsmöglichkeit von 3-dimensionalen Computerdaten in der Produktentwicklung sowie der Vereinfachung und Beschleunigung von Abstimmungsprozessen in inter-disziplinären Teams. Fehler können früher erkannt, optimale Lösungen besser ermittelt und der Aufbau physischer Prototypen reduziert werden. Dies zieht erhebliche Kosteneinsparungen, reduzierte Entwicklungszeiten und Qualitäts-verbesserungen nach sich. Die Einsatzbereiche reichen über den gesamten Produktentstehungsprozess von Design/Styling, Konstruktion, Montage- und Produktionsplanung bis hin zu Marketing und Vertrieb. Der Kunde erhält von ICIDO eine Komplettlösung bestehend aus Software und Services sowie der not-wendigen Hardware, wie bspw. ein Powerwallsystem. ICIDO Kunden finden sich bspw. in der Automobil-industrie (DaimlerChrysler, BMW, Ford, Bosch, Faurecia), im Bereich Transportation (Siemens Transportation Systems, MTU, Rheinmetall, Airbus), dem Maschinen- und Anlagenbau (Trumpf, Festo, IWKA und Siemens Power Generation) sowie im Bereich Forschung und Lehre (FH Esslingen, FH Pforzheim, TU Chemnitz, TU München, BA Mosbach).