PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 490243 (ESI Engineering System International GmbH)
  • ESI Engineering System International GmbH
  • Siemensstr. 12B
  • 63263 Neu-Isenburg
  • http://www.esi-group.com
  • Ansprechpartner
  • Céline Gallerne
  • +33 1417358-46

ESI gibt neueste Version der ACE+ Suite frei

Multiphysics und fortschrittliche CFD-Software verbessern die Produktentwicklungsprozesse von der Automobil- bis hin zur Halbleiterindustrie

(PresseBox) (Paris, Frankreich, ) ESI Group, wegbereitender und weltweit führender Anbieter von Virtual Prototyping-Lösungen für die Fertigungsindustrie, gibt die Freigabe der neuesten Version der ACE+ Suite bekannt. Die richtungsweisende Lösung für Modellierung und Simulation von multiphysikalischen Aufgabenstellungen kombiniert Werkzeuge zur numerischen Strömungssimulation (Computational Fluid Dynamics, CFD), Finite Elemente-Strukturanalyse sowie zur Simulation von Effekten des Elektromagnetismus (EMAG) und der Gasdynamik. Perfekt aufeinander abgestimmt, unterstützt ACE+ Suite Unternehmen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn Herstellung und Leistungsfähigkeit von Produkten durch unterschiedliche physikalische Effekte beeinflusst werden, Produktentwicklungsprozesse zu beschleunigen und die Qualität ihrer Endprodukte zu steigern.

ACE+ Suite adressiert damit die in allen Industriebereichen zunehmende Notwendigkeit, nicht nur einzelne physikalische Phänomene, sondern auch die Wechselwirkungen unterschiedlicher physikalischer Effekte zu berücksichtigen, die auf dem Prinzip von Ursache und Wirkung die Leistungsfähigkeit von Produkten entscheidend beeinflussen. Die Software wird in separaten, aber miteinander verbundenen und aufeinander abgestimmten Modulen geliefert, und wurde speziell für Kunden entwickelt, die an sich schnell entwickelnden Anwendungen wie Plasma- und Halbleiterprozessen, MEMS, Biotechnologie, Mikrofluidik, Treibstoffzellen und Batterien in der Automobil- sowie der Luft und Raumfahrtindustrie arbeiten.

Verbesserungen für den Automobilsektor

Die neueste Version der ACE+ Suite wird mit einem weiterentwickelten automatischen Netzgenerater für Polyeder ausgeliefert. Der "CFD-VisCART-Mesher" bietet nunmehr eine parallelisierte Vernetzung von Einzeldomänen, einschließlich der Erzeugung Grenzschichten. Die Rechenzeit, die für die automatische Erzeugung von Netzen für große Modelle mit Hunderten von Millionen Zellen erforderlich ist, kann so drastisch reduziert werden!

Verbesserungen für die Halbleiterindustrie

Plasma-basierte Prozesse, wie sie in der Halbleiter- und Photovoltaikindustrie angewendet werden, profitieren von Verbesserungen bezüglich der Kopplung von Elektromagnetismus (EMAG) mit Plasma-Modellen, was für die Plasma-Simulation von grundlegender Bedeutung ist. Auch ermöglicht die ACE+ Suite die Modellierung elektromagnetischer Welleneffekte bei großflächigen gekoppelten Hochfrequenz-Plasmareaktoren.

Lösung für spezifische Herausforderungen bei der Strahlungswärmeübertragung

Zur Reduzierung der Rechenkosten bei Wärmestrahlungsmodellen wurde die "CAFVM Discrete Ordinate Method for Radiation" (diskrete Ordinatenmethode für Strahlung) entwickelt. Resultate können deutlich schneller als mit vergleichbaren Algorithmen berechnet werden, was es Branchen wie der Halbleiterindustrie gestattet, Probleme zu lösen, die sich mit reaktiven Strömungen und Plasmamodellen befassen. ACE+ Suite bietet die Auswahl aus umfangreichen optischen und thermischen Komponenten, einschließlich grauer und semitransparenter Medien, Fresnel-Schnittstellen und entsprechender Medien.

Weiterentwicklungen für Anwendungen in der Luftfahrtindustrie

Ebenfalls enthalten in der ACE+ Suite ist der "CFD-FASTRAN Density-Based Solver" (dichtebasierter Löser), der zur Untersuchung von Überschallströmungen in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie verwendet wird und dessen Genauigkeit dank verbesserter Kompressibilitätkorrekturen für Turbulenzmodelle deutlich gesteigert wurde.

Andere Verbesserungen

In CFD-VIEW, dem Postprozessor der ACE+ Suite, wurde die Unterstützung der zellzentrierten Datenvisualisierung erweitert; auch werden jetzt logarithmische Farbdarstellungen unterstützt, was die Visualisierung großer Datenspektren deutlich erleichtert. Außerdem, bietet die ACE+ Suite verbesserte lineare und 'vorkonditionierte Auswahlmöglichkeiten für den Multiphysik-Löser, einschließlich zusätzlicher Optionen für die Gradientenberechnung. Dies wird den Anwendern wesentlich dabei helfen, Resultate mit dem gewünschten Genauigkeitsgrad und Konvertierungseinstellungen zu liefern.

"Die neueste Version der ACE+ Suite umfasst eine einzigartige Kombination spezialisierter Löser mit hochgenauen physikalischen Modelle für spezifische Anwendungen in der Automobil-, Luftfahrt- und Halbleiterindustrie", bestätigt Anshul Gupta, Produktmanager für CFD/Multiphysik-Lösungen bei ESI. "Die herausragenden Eigenschaften geben Ingenieuren die Fähigkeit, bei der Entwicklung innovativer Produkte die richtigen Entscheidungen zu treffen."

ACE+ Suite erfüllt die Intel® Cluster Ready-Bedingungen und hat die Tests desIntel® Cluster Checker bestanden, was bedeutet, dass sie reibungslos auf allen Intel®-Plattformen arbeitet.

Weitere von ESI veröffentlichte Nachrichten finden Sie unter: www.esi-group.com/newsroom

ESI Engineering System International GmbH

ESI ist ein Vorreiter und weltweit führender Anbieter von Virtual Prototyping-Lösungen für die Fertigungsindustrie unter Berücksichtigung der Materialphysik. ESI hat ein umfanfreiches Paket zusammenhängender und aufeinander abgestimmter industrieorientierter Anwendungen entwickelt, mit denen sich das Produktverhalten in Tests realistisch simulieren lässt, Fertigungsprozesse sich in Übereinstimmung mit den gewünschten Produkteigenschaften optimieren lassen, und sich der Umgebungseinfluss auf das Leistungsverhalten ermitteln lässt. Die ESI-Lösungen fügen sich in eine einzige kollaborative und offene Umgebung für ein End-to-End Virtual Prototyping ein und reduzieren so die Notwendigkeit für physische Prototypen während der Produktentwicklung. Weltweit ist das Unternehmen in mehr als 30 Ländern vertreten und beschäftigt über 850 hochkarätige Spezialisten. ESI Group wird in Compartment C der NYSE Euronext Paris notiert. Für weitere Informationen besuchen Sie www.esi-group.com.

Der in der Ursprungssprache veröffentlichte Originaltext ist die offizielle, autorisierte und allein rechtsgültige Version. Übersetzungen werden zum besseren Verständnis mitgeliefert. Gleichen Sie bitte Übersetzungen mit der Originalversion der Veröffentlichung ab.