Equinix ernennt Eugene Bergen Henegouwen zum neuen President EMEA

Eugene Bergen (PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), der globale Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat Eugene Bergen Henegouwen zum neuen President EMEA ernannt. In dieser Funktion übernimmt Eugene Bergen die Geschäftsführung in der EMEA-Region und stellt die gemeinsame Abstimmung über verschiedene Geschäftsbereiche hinweg sicher, um die Geschäftsziele der Region zu erreichen. Darüber hinaus wird er die Aktivitäten der Country Managing Directors, des regionalen Corporate Development-Teams und der regionalen Business Development-Teams verwalten, sodass das Unternehmen auch in Zukunft weiterhin hohe Renditen auf Investitionen erzielen und seine Interconnection Services ausweiten kann.

Eugene Bergen folgt auf Eric Schwartz, der seit 2008 als President EMEA tätig war und jüngst zum Chief Strategy and Development Officer ernannt wurde. Eric Schwartz verantwortet somit ab sofort die Unternehmensstrategie, die Unternehmens- und Geschäftsentwicklung, den Immobilienbestand, die Kapitalplanung sowie die Hyperscale-Initiativen des Unternehmens.

Hintergrund
  • Eugene Bergen Henegouwen trat Equinix 2013 als Senior Vice President of Sales für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) bei. In seiner früheren Funktion als SVP of Sales EMEA verdreifachte sich der Umsatz in der Region innerhalb von sechs Jahren. In dieser Zeit baute Bergen einen starken Vertriebsaußendienst in 15 Ländern, ein erfolgreiches regionales Corporate Sales-Team und eine umfassende dedizierte Vertriebsorganisation auf. Sein tiefgreifendes Wissen darüber, vor welche Herausforderung Unternehmen durch die Digitalisierung gestellt werden, half dabei, die Vertriebsteams konsequent entlang der Kundenbedürfnisse auszurichten und sich als verlässlichen Berater zu etablieren. In seiner Zeit als Vertriebsleiter förderte er gezielt Talente, die in Führungspositionen entscheidend zum Erfolg von Equinix in EMEA beigetragen haben.
  • Vor seiner Zeit bei Equinix fungierte Eugene Bergen als Executive Vice President und Geschäftsführer EMEA für das weltweit führende Mobilfunkunternehmen Syniverse Unter seiner Leitung stieg der Marktanteil von Syniverse in EMEA in neun Jahren auf 70%. Er hatte zudem Führungspositionen in US-amerikanischen und niederländischen Hightech-Unternehmen inne, darunter als CEO von IMC in Boston und als CEO bei AVIO Digital Inc. mit Sitz in Redwood City, Kalifornien. Darüber hinaus war er in leitenden Führungspositionen bei Philips Business Electronics und Philips Telecommunications and Data Systems tätig.
  • Eugene Bergen erwarb einen Master- und Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik an der Delft University of Technology in den Niederlanden. Seit 2017 ist er Vorstandsmitglied bei Ultimaker, dem weltweit führenden Unternehmen für 3D-Desktopdrucker.
Zitate
  • Karl Strohmeyer, Chief Customer & Revenue Officer, Equinix:
„Als SVP of Sales in EMEA hat sich Eugene in den letzten sechs Jahren als außergewöhnliche Führungskraft erwiesen. Ich freue mich sehr, dass er sich der Herausforderung stellt, neue Potenziale im EMEA Geschäft und im Team zu erschließen. Er bringt Geschäfts-Know-how, Führungserfahrung und Energie mit, von denen die Region, unsere Kunden und die Teams profitieren werden.“
  • Eugene Bergen, President EMEA, Equinix:
„In meiner neuen Rolle als President EMEA freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den mehr als 2.500 Mitarbeitern, die unser exzellentes regionales Team bilden, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Indem wir unsere Position im Markt nutzen und täglich unser Bestes für das Unternehmen und unsere Kunden geben, können wir weiterhin daran arbeiten, gemeinsam ein historisch bedeutsames Unternehmen aufzubauen.“

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschließen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Großkunden; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.