EQS Group AG mit sehr gutem Geschäftsjahr 2013 Vorstandswechsel: Robert Wirth verlässt EQS Group zum Jahresende

(PresseBox) ( München, )
Die EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) hat im Jahr 2013 ein sehr gutes Ergebnis erreicht. Der Konzern erzielte Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 15.829. Dies entspricht einem Zuwachs von 11 Prozent zum Vorjahreszeitraum.Nach IFRS ging das EBIT leicht um 2 Prozent auf TEUR 3.278 zurück. Der Konzernjahresüberschuss belief sich auf TEUR 2.182. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 1,83.

Für die Monate Oktober bis Dezember 2013 betrug der Umsatz TEUR 4.339. Das EBIT belief sich gemäß IFRS auf TEUR 1.331 und der Konzernüberschuss auf TEUR 960. Damit ergibt sich für das vierte Quartal 2013 ein Ergebnis je Aktie von EUR 0,81.

Die am Jahresanfang 2013 ausgegebene Guidance bezüglich des Umsatzes wurde mit dem Erreichen einer neuen Bestmarke erfüllt, die Prognose beim EBIT allerdings leicht verfehlt. Der Rückgang beim EBIT ist vollständig auf eine Rückstellung für gekündigte Mietverträge in Zusammenhang mit dem geplanten Umzug in eine neue Unternehmenszentrale innerhalb Münchens zurückzuführen. Hohe Investitionen in Asien wirkten sich zudem negativ auf das operative Ergebnis aus.

Vorstand und Aufsichtsrat der EQS Group AG schlagen der Hauptversammlung am 28.05.2014 wie im Vorjahr eine Dividendenzahlung in Höhe von EUR 0,75 je Aktie vor.

Der operative Cash Flow belief sich im Jahr 2013 auf TEUR 2.476 (TEUR 2.025). Die Eigenkapitalquote beträgt 78 Prozent. Die liquiden Mittel beliefen sich zum 31.12.2013 auf TEUR 2.980.

Achim Weick, Vorstandsvorsitzender der EQS Group AG: "Das Geschäftsjahr 2013 war für uns sehr erfolgreich. Wir haben unsere Marktposition im Inland noch einmal deutlich ausgebaut und die Expansion im Ausland vorangetrieben. Trotz der hohen Investitionen in unser internationales Wachstum haben wir operativ wieder so viel verdient wie im Vorjahr."

Das Segment Regulatory Information & News profitierte von einer Zunahme des Meldevolumens um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die DGAP war erwartungsgemäß auch im Jahr 2013 bei der Erfüllung von Meldepflichten erste Wahl für börsennotierte Unternehmen. Die erfolgreiche Übernahme des euro adhoc-Kundenstamms in Deutschland und der Schweiz machte sich hier positiv bemerkbar. Die DGAP hat dadurch rund 200 Newskunden hinzugewonnen und konnte so dem negativen Trend zum Rückzug börsennotierter Unternehmen aus regulierten Marktsegmenten entgegenwirken und ihre Marktposition weiter ausbauen. Eine ebenso erfreuliche Umsatz- und Ergebnissteigerung verzeichnete das Segment Products & Services. Sowohl die Umsetzung von Online-Geschäftsberichten als auch der Einreichungsservice für Finanzberichte beim Bundesanzeiger trugen zum Wachstum bei. Die geographische Expansion kommt weiter gut voran. Unsere russische Tochtergesellschaft hat sich im Geschäftsjahr 2013 sehr positiv entwickelt und erstmalig einen Jahresüberschuss erwirtschaftet. Unsere Positionierung als Premium-Anbieter eröffnet uns großartige Erfolgsaussichten bei der Neukundengewinnung von russischen Large Caps. Auch in der Schweiz konnten wir unsere Marktposition weiter ausbauen. Unsere Neugründung EQS Asia Limited mit Sitz in Hongkong hat den Geschäftsbetrieb Anfang letzten Jahres aufgenommen. Das freundliche IPO-Klima an der Hong Kong Stock Exchange, steigende Transparenzanforderungen der Regulatoren und Investoren sowie die geographische Nähe zu China und den nahe gelegenen asiatisch-pazifischen Märkten Singapur und Taiwan, bieten große Wachstumschancen für die EQS Group.

Erfreuliche Ergebnisbeiträge lieferten unsere Tochtergesellschaft EQS Financial Markets & Media GmbH (100%) und unsere Beteiligung ARIVA.DE AG (25,44%).

Veränderung im Vorstand

Vorstand Robert Wirth hat den Aufsichtsrat in seiner gestrigen Sitzung um Aufhebung seines Vorstandsvertrags zum 31.12.2014 gebeten. Der Aufsichtsrat hat dem Wunsch entsprochen und bedauert die Entscheidung von Herrn Wirth außerordentlich. Rony Vogel, Aufsichtsratsvorsitzender der EQS Group AG: "Robert Wirth hat die EQS Group von Beginn an mit aufgebaut und geprägt. Seit 14 Jahren arbeitet er mit großem Sachverstand und Leidenschaft zum Wohle der Mitarbeiter und Investoren. Wir respektieren seinen Wunsch nach geänderter persönlicher Lebensplanung." Herr Wirth beabsichtigt, auf der Hauptversammlung im Jahr 2015 für den Aufsichtsrat zu kandidieren und bleibt der Gesellschaft beratend und als Aktionär verbunden. Prokurist Christian Pfleger soll zum 01.01.2015 Nachfolger von Robert Wirth im Vorstand werden.

Neue Bestmarken im Geschäftsjahr 2015 erwartet

Der Vorstand beabsichtigt die EQS Group zu einem der weltweit führenden internationalen Unternehmen für Online Investor Relations aufzubauen. Hierzu muss die Organisation mit Hilfe von Investitionen weiterentwickelt werden.

Für das Geschäftsjahr 2014 erwartet der Vorstand daher für die EQS Group eine Umsatzsteigerung von bis zu 10 Prozent auf EUR 15,8 bis 17,3 Mio. bei einem rückläufigen EBIT von bis zu 15 Prozent auf EUR 2,79 bis 3,23 Mio.

Für das Geschäftsjahr 2015 erwartet der Vorstand neue Rekordmarken sowohl bei den Umsatzerlösen als auch beim EBIT.

Der Vorstand erläutert die Geschäftsergebnisse ab 11:00 Uhr (MEZ) in der heutigen Telefonkonferenz. Diese wird unter www.eqs.com live im Internet übertragen.

Wichtige Kennzahlen (IFRS) 01.01.- 31.12.2013 01.01.-31.12.2012 Veränderung


Umsatz (TEUR) 15.829 14.220 +11 %
EBIT (TEUR) 3.278 3.351 -2 %
Konzernüberschuss (TEUR) 2.182 2.214 -1 %
Ergebnis je Aktie (EUR) 1,83 1,86 -1 %
Ergebnis je Aktie (EUR) bereinigt 1,83 1,93 -5 %
Operativer Cash Flow (TEUR) 2.476 2.025 +22 %
Liquide Mittel (TEUR) 2.980 2.748 +8 %
Mitarbeiter 105 105 0 %
(Periodendurchschnitt)


Weitere Hinweise:

Die Zahlen für das vierte Quartal 2013 sind untestiert. Die Jahreszahlen 2013 sind testiert.

Der vollständige Geschäftsbericht steht unter www.eqs.com im Bereich Investor Relations sowohl als interaktive Version als auch zum Download bereit.

Unternehmensmitteilungen der EQS Group AG erhalten Sie auch kostenlos unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät. Wir informieren Sie per SMS und bieten Ihnen den Download der News auf Ihr Handy an. Registrieren Sie sich hierfür im Bereich Investor Relations auf www.eqs.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.