ept zum dritten Mal unter Bayerns Best 50

Mitarbeiterzahl und Umsatz überdurchschnittlich gesteigert

Abbildung 1: © StMWi/S.Heuser
(PresseBox) ( Peiting, )
Zum dritten Mal in Folge wurde die ept GmbH mit dem Bayerischen Wirtschaftspreis Bayerns Best 50 als eines der 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet.

Bei der Preisverleihung am 4. Oktober 2021 überreichte Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert im Kaisersaal der Residenz München die Auszeichnung an den geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Guglhör.

Hohes Wachstum bei Mitarbeiter und Umsatz

Hauptkriterien für die Ermittlung sind das Wachstum von Umsatz, sowie die Entwicklung der Anzahl an Beschäftigten in den Jahren 2016 bis 2020. In diesem Zeitraum steigerte die ept-Gruppe ihren Umsatz um rund 30%.

Weitere Kriterien des Auswahlverfahrens bilden die Nachhaltigkeit der Ertragslage sowie eine hohe Eigenkapitalquote. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Baker Tilly GmbH & Co. KG führte als unabhängiger Juror die neutrale Bewertung der Unternehmen nach diesen objektiven Kriterien durch.

Die ept-Gruppe, mit den bayerischen Standorten in Peiting, Buching und Augsburg, sowie internationalen Niederlassungen in Tschechien, USA und China gehört zur Spitzengruppe der fünfzig bayerischen Mittelstandsunternehmen, welche diese Kriterien am besten erfüllen.

Flächenausweitung wegen erhöhtem Produktionsbedarf

Dass die ept GmbH in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen gewachsen ist, nicht nur beim Umsatz und der Mitarbeiterzahl, verdeutlichen auch die Bauarbeiten an allen Standorten. Nach den Vergrößerungen der Standorte Buching, Augsburg, Tschechien und USA erhielt ab 2018 auch der Hauptsitz in Peiting seine dringend benötigte Erweiterung. Insgesamt wurden 4.800 Quadratmeter neu geschaffen, wobei der größte Anteil dabei auf Stanzerei und Lager im Erdgeschoss entfallen. Im Obergeschoss zog eine moderne Lehrwerkstatt ein, die noch mehr Raum für die Ausweitung des ept- Ausbildungsprogramms bietet. Des Weiteren beherbergt der Neubau Platz für eine Kantine, die sich gerade im Bau befindet, sowie weitere Büro- und Besprechungsräume.

Auch in Augsburg wurden erneut die Flächen erweitert, um den steigenden Kundenbedarfen gerecht zu werden. So wurden in den letzten zwei Jahren die Anzahl Galvaniklinien von drei auf sechs erhöht und eine siebte ist bereits in Planung. Die Anzahl der Arbeitsplätze in der Galvanik wurde entsprechend verdoppelt.

Die An- und Ausbaumaßnahmen bieten mehr Produktionsfläche für das steigende Auftragsvolumen. Im gleichen Maß wächst der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Derzeit arbeiten weltweit knapp 1200 Mitarbeiter bei ept, davon 150 Auszubildende.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.