PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 669960 (EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG)
  • EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
  • An der alten Ziegelei 2
  • 40789 Monheim
  • http://www.eplan.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Hagelschuer
  • +49 (2173) 3964-180

Kraftvoll gewachsen

1984 - 2014: Lösungsanbieter Eplan feiert 30. Geburtstag / Eplan Software & Service auf der Hannover Messe Halle 7, Stand D18

(PresseBox) (Hannover/Monheim, ) Gleich drei neue Tochtergesellschaften in Japan, Südafrika und in der Türkei: Die Zeichen bei Lösungsanbieter Eplan stehen klar auf Expansion. Zur Hannover Messe läutet der Lösungsanbieter sein 30. Firmenjubiläum ein. Über 40.000 Kunden, über 100.000 Installationen in über 50 Ländern und 700 Mitarbeiter - das ist die Bilanz einer Erfolgsgeschichte, die im Jahr 1984 mit drei Personen begann.

"Unser Business für CAE-Lösungen ist der Weltmarkt", erklärt Maximilian Brandl, Vorsitzender der Geschäftsführung und fügt hinzu: "Als Unternehmen ist Eplan global hervorragend aufgestellt und ich sehe riesige Chancen im Blick auf die globalen Wachstumsmärkte". Der Marktführer für CAE-Lösungen ist bereits in über 50 Ländern vertreten. USA, China, Indien und Japan sind Wachstumsmärkte, die noch stärker ausgebaut werden sollen. Frühzeitige Investitionen in das Thema Beratung sicherten das stetig wachsende Lösungsgeschäft, das mit Professional Services wie Consulting, Implementierung, Training und Support heute einen großen Teil des Umsatzes ausmacht. Und die Messlatte für Wachstum ist durchaus hoch gelegt: Ein deutlich zweistelliges Wachstum ist auch für 2014 geplant - mehr als 100 zusätzliche Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.

Klares Statement zu Software und Engineering

Auch die Friedhelm Loh Group, zu dessen Unternehmensverbund Eplan gehört, investiert entschieden in das Thema Software und Engineering. Seit September 2013 ist der SAP-Systemintegrator und Autodesk-Reseller Cideon mit heute rund 500 Mitarbeitern mit an Bord. "Mechanik und Elektrik wachsen zur Mechatronik zusammen. Industrie 4.0-Szenarien benötigen in der Regel Elemente von Software über Schnittstellen bis zur Automatisierung", begründet Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm Loh Group, sein großes Engagement. Bereits im Jahre 1986 investierte Friedhelm Loh in das Unternehmen Eplan (damals noch unter dem Namen Wiechers & Partner), da er die Chancen früh erkannte. Heute richtet er das Unternehmen bewusst im Blick auf optimierte Wertschöpfungsketten aus. "Unsere Kunden erwarten von uns Rationalisierungspotenziale. Die können wir mit Industrie 4.0 Konzepten erzielen", erklärt Loh, und fährt fort: "In diesem Kontext ist der starke Leistungsverbund von Eplan, Cideon, Rittal und Kiesling eine hervorragende Basis, um die Wertschöpfung unserer Kunden zu steigern."

Innovationen über Innovationen

Was in 1984 mit dem Austausch von Tusche & Papier zu PC & Software begann, hat sich kontinuierlich fortgesetzt: Eplan Software & Service ist damals wie heute Trendsetter bei der Optimierung von Engineeringprozessen. Mit dem Eplan Engineering Center und der automatischen Konfiguration von Maschinendokumentationen aus dem Baukasten haben die Monheimer Spezialisten eine bahnbrechende Technologie lanciert. Auch mit der durchgängigen Eplan Plattform profitieren Kunden aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Automotive und Transportwesen, Mechanik und Automatisierung bis hin zu Medizin- und Energietechnik von Effizienzsteigerungen im Produktentstehungsprozess durch standardisierte Verfahren, automatisierte Abläufe und durchgängige Workflows.

Website Promotion

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

EPLAN Software & Service entwickelt CAE-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Kunden profitieren von Effizienzsteigerungen im Produktentstehungsprozess durch standardisierte Verfahren, automatisierte Abläufe und durchgängige Workflows. EPLAN liefert maßgeschneiderte Konzepte zur Systemeinführung, -einrichtung sowie passgenauen Integration in die IT-/ PLM-Systemlandschaft - basierend auf Standard Engineering- Lösungen. Das Dienstleistungsportfolio umfasst zudem Customizing, Consulting und Training. Die Entwicklung individueller und standardisierter Schnittstellen zu ERP, PDM und PLM sichert Datendurchgängigkeit in der Produktentstehung. Konsequente Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwicklungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren. EPLAN gehört zu Rittal Software Systems und damit zum Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group mit weltweit über 11.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 2,2 Mrd. Euro in 2012. EPLAN steht deshalb für Kontinuität und Investitionssicherheit. Sieben deutsche EPLAN Niederlassungen und Präsenzen in mehr als 50 Ländern unterstützen weltweit mehr als 40.000 Kunden mit über 100.000 Installationen. "EPLAN - efficient engineering." - das Firmenmotto unterstreicht die Kompetenz von optimierten, effizienten Prozessen, die Kunden dabei unterstützen, langfristig wettbewerbsfähig zu sein.