Eplan ist erneut Top-Arbeitgeber

Monheim/ Hannover, (PresseBox) - Zum dritten Mal in Folge wurde Eplan als Unternehmen der Friedhelm Loh Group in einem eigenen Auditierungsprozess als „Top Arbeitgeber Deutschland“ zertifiziert. Vergeben wird der Award vom Top Employers Institute, und auch die Friedhelm Loh Group gehört bereits zum neunten Mal in Folge zu den ausgezeichneten Unternehmen. Eplan beeindruckte die Juroren mit Stärken im Bereich Onboarding, Performance Management und der Karriere- und Nachfolgeplanung.

Nach 2015 und 2016 wurde Lösungsanbieter Eplan auch in diesem Jahr als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands zertifiziert. Das Top Employers Institute begründet seine Entscheidung vor allem mit Stärken in den Kategorien Onboarding, Performance Management und der Karriere- und Nachfolgeplanung. Das Onboarding umfasst die ganzheitliche und strukturierte Einführung neuer Mitarbeiter ins Unternehmen. Hier weist der Monheimer Lösungsanbieter einen durchgängigen umfassenden Prozess auf, der mit einem Willkommensgruß und einem persönlichen „Check-in-Gespräch“ startet und sich durch unterschiedliche Aktivitäten, beispielsweise die Bereitstellung eines Mentors in den Abteilungen, fortsetzt.

Im Bereich Performance Management konnten standardisierte Prozesse für Mitarbeitergespräche, die sich in ihren Bewertungsgrundlagen an die Unternehmensgrundsätze anlehnen, die Jury überzeugen. Individuelle Personalkonferenzen in agilen Entwicklungsteams waren ebenfalls ein ausschlaggebendes Kriterium für die positive Bewertung. Schaut man auf die Karriere- und Nachfolgeplanung, so ist die standardisierte, personelle Weiterentwicklungsstrategie im Bereich Consulting eines der personellen „Erfolgsrezepte“. Begeistert hat das Top Employers Institute auch die Kommunikation der Geschäftsführung im Rahmen von Mitarbeiterversammlungen. Drei Livestreams, die an einem Tage in allen Zeitzonen der Welt ausgestrahlt wurden, machen die einheitliche Information aller Mitarbeiter der Welt zum neuen Qualitätsmaßstab.

Internationales Traineeprogramm

Zwar nicht bewertungsrelevant, dennoch für die Karriereplanung der Mitarbeiter höchst attraktiv, ist das Internationale Traineeprogramm von Eplan Software & Service. Seit 2012 werden im Unternehmen Absolventinnen und Absolventen im Rahmen dieses Traineeprogramms intensiv auf ihre Karriere vorbereitet und mit diversen Workshops und unter fachlicher Führung durch Mentoren begleitet. Dagmar Henkel, Personalleiterin bei Eplan, erklärt: „Seit 2012 haben wir 44 Trainees bei Eplan ausgebildet – darunter auch 13 Frauen.“ Das ist eine hervorragende Quote im Software-Business, in dem der Anteil von männlichen Mitarbeitern klassisch deutlich höher liegt als der Anteil an Frauen. Interessant für Bewerber ist zudem, dass das Programm international aufgesetzt ist. Trainees können so interkulturell und „on the job“ ihre Erfahrungen austauschen und auch mehrmonatige Auslandseinsätze planen. Ein ehemaliger Trainee arbeitet beispielsweise jetzt in China – in Norwegen ist ein weiterer Absolvent tätig. Auch die Länder, aus denen die Trainees stammen, sind vielfältig: Marokko, Venezuela und Indien beispielsweise sind ihre Herkunftsländer. Sie sind hochmotiviert und ihre Erfolge können sich sehen lassen. Drei Absolventen des Traineeprogramms befinden sich bereits in leitenden Positionen.

Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau

Doch Eplan verlässt sich keinesfalls allein auf seine Stärke. „Wir profitieren in hohem Maße von der Stärke des Unternehmensverbundes der Friedhelm Loh Group“ erklärt Maximilian Brandl, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Die Loh Academy, die bisher über 25.000 Seminare und Workshops angeboten hat, ist für uns im Rahmen der Aus- und Weiterbildung ein unerlässlicher Partner.“ Das mehrmonatige Programm „Führen aus Leidenschaft“ beispielsweise wurde von nahezu sämtlichen Führungskräften bei Eplan durchlaufen. „Als mittelständisches Softwareunternehmen mit rund 800 Mitarbeitern sind wir besonders stolz auf die Auszeichnung zum Top-Arbeitgeber“, erklärt Dagmar Henkel, und fährt fort. „Sie zeigt, dass es nicht auf die Unternehmensgröße ankommt, sondern auf die individuelle Performance eines leistungsfähigen innovativen Teams.“

Website Promotion

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Sowohl standardisierte als auch individuelle Schnittstellen zu ERP- und PLM/PDM-Systemen sichern Datendurchgängigkeit in Produktentstehung, Auftragsbearbeitung und Fertigung. Konsequente Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwicklungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren im Engineering. Als Global Player unterstützt EPLAN weltweit über 48.000 Kunden mit mehr als 130.000 Installationen durch erstklassige Produktqualität und höchstmögliche Effizienzsteigerungen.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 80 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt über 11.300 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Zum neunten Mal in Folge wurde die Unternehmensgruppe 2017 als Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2017 bereits zum zweiten Mal zu den besten Ausbildungsbetrieben gehört.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eplan.de und wwww.friedhelm-loh-group.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.