Epicor übernimmt Solarsoft Business Systems

Die Akquisition stärkt die führende Position in vertikalen Schlüsselmärkten und erweitert das Lösungsportfolio sowie die Möglichkeiten für Cloud und Managed Services

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, kündigte heute die Vereinbarung zur Übernahme des Privatunternehmens Solarsoft Business Systems von Marlin Equity Partners an. Solarsoft ist spezialisiert auf Enterprise Resource Planning (ERP) für den Mittelstand sowie Managementsysteme für Fertigung und Handel.

Die Akquisition von Solarsoft wird voraussichtlich in 45 Tagen abgeschlossen sein. Sie erweitert Epicors Position als führender Anbieter von umfassenden Unternehmenslösungen für diskrete Fertigung und Handel sowie für Großhandel-Managementlösungen in vertikalen Schlüsselindustrien wie Holz und Baustoffe, Automobil oder Druck und Verpackung.

Die herausragenden Manufacturing Execution Systems (MES) von Solarsoft sowie auch seine Steuerungslösungen bieten weitreichende Möglichkeiten der Messung, Überwachung und Optimierung von Produktions- und Fertigungsprozessen mithilfe von Echtzeit-Datenerfassung, -Analyse und -Leistungskontrolle sowohl an einem einzelnen Standort als auch für Unternehmen mit globalen Niederlassungen. Die Lösungen von Solarsoft und seine Kompetenzen in der Prozessfertigung erlauben es Epicor, Initiativen in regulierten Branchen wie der Getränke- und Lebensmittelindustrie, der Pharmazeutischen Industrie sowie auch im Gesundheitswesen voranzutreiben. Zudem verfügt Solarsoft über ausgezeichnete Expertisen und Ressourcen für die Bereitstellung der eigenen wie auch der Epicor ERP-Lösungen in der Cloud, als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell, als Hosting-Lösung oder als Managed Services.

"Solarsoft teilt unsere Kundenorientierung sowie auch unsere Produktstrategie, die Investitionen der Kunden in unsere Lösungen schützt und gleichzeitig eine beispiellose Auswahl und Flexibilität gewährleistet", sagt Pervez Qureshi, President und CEO von Epicor. "Die Akquisition macht im Hinblick auf die Unternehmenskultur und auch aus technologischer Sicht Sinn. Beide Unternehmen setzen auf fundierte Industriekenntnisse und langfristige Beziehungen mit Kunden, um ihnen zukunftsorientierte Leistungen und Technologien bieten zu können, die sie im Zuge ihrer Unternehmensentwicklung benötigen - ob On-Premise, On-Demand, Hosted oder in der Cloud."

Solarsoft bietet moderne Unternehmenssoftware und IT-Services für Hersteller, Handelsunternehmen und Großhändler in Nordamerika, Europa und Asien. Mit über 400 Mitarbeitern und fast 2.000 Kunden verzeichnet Solarsoft einen jährlichen Umsatz von rund 90 Millionen US-Dollar. Von Automobilzulieferern über Verpackung zu Life Sciences, von Frischprodukten über Elektronikkomponenten bis hin zu Holz und Baustoffen - Solarsoft bietet Systeme, die Verbindungen schaffen zwischen Vertrieb, Einkauf, Finanzwesen, Bestands- und Lagermanagement, Logistik, Manufacturing Resource Planning (MRP) und Qualitätskontrolle. Anwender können damit ihre Geschäftstätigkeit besser kontrollieren und ihre operative Leistung verbessern. Diese Lösungen ergänzen sich direkt mit dem Portfolio von Epicor und stärken so seine führende Position bei Fertigungs- und Handelsunternehmen weltweit.

"Wir freuen uns darauf, unsere Kräfte mit Epicor zu bündeln - einem anerkannt führenden Anbieter von Unternehmenssoftware mit einer langen, erfolgreichen Vergangenheit für visionäre ERP-Lösungen am Markt", sagt Shawn McMorran, CEO von Solarsoft, "Zusammen haben wir über 22.000 Kunden und unsere gemeinsamen Umsätze erreichen jährlich eine Milliarde US-Dollar. Damit werden wir Teil eines der größten Anbieter für Unternehmenssoftware weltweit. Mit Epicor schaffen unsere erweiterten Möglichkeiten, breiten Lösungsportfolios, verbesserten Serviceangebote und globalen Infrastrukturen für Kunden wertvolle Vorteile - heute und in Zukunft."

Die Fakten im Überblick:

- Epicor wird Solarsoft Business Systems übernehmen und seine führende Position in vertikalen Schlüsselmärkten weltweit ausbauen
- Die erhöhte Reichweite und Bandbreite erschließen neue Märkte und schaffen Cross-Selling Möglichkeiten, insbesondere in den Bereichen MES, Prozessfertigung, Automotive sowie Druck und Verpackung
- Die Investitionen in Rechenzentren werden die Möglichkeiten zur Bereitstellung von Cloud-basiertem Solarsoft und Epicor ERP erweitern, ebenso wie Modelle für Software-as-a-Service, Hosting und Managed Services

Über Solarsoft Business Systems

Solarsoft bietet moderne Unternehmenssoftware und IT-Services für Fertigungsunternehmen, Handel und Großhandel weltweit. Das Unternehmen ist seit 1986 organisch und durch Akquisitionen gewachsen und beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter für lokalen Support über 16 Zeitzonen hinweg. Kunden setzen auf Solarsoft für mehr Klarheit und Effizienz in ihrem täglichen operativen Geschäft. Mehr Informationen sind zu finden unter www.solarsoft.com

Über Marlin Equity Partners

Marlin Equity Partners ist eine private Investmentgesellschaft mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien/USA, mit einem verwalteten Kapitalvolumen von über einer Milliarde US-Dollar. Die Gesellschaft konzentriert sich darauf, Muttergesellschaften, Aktionären und anderen Beteiligten maßgeschneiderte Lösungen für ihren Geschäfts- und Liquiditätsbedarf zu liefern. Marlin investiert in Unternehmen verschiedener Branchen, die von seiner Kapitalbasis, den Branchenbeziehungen und dem umfassenden Netzwerk an operative Ressourcen im Hinblick auf Zukunftsprognosen und Wertsteigerung signifikant profitieren. Seit seiner Gründung hat Marlin über die Fondsgruppe der Gesellschaft und über die dazugehörigen Unternehmen mehr als 60 Übernahmen erfolgreich durchgeführt. Weitere Informationen sind zu finden unter http://www.marlinequity.com

Website Promotion

Epicor Software Deutschland GmbH

Epicor ist ein weltweit führender ERP-Anbieter für mittelständische Fertigungs- und Handelsunternehmen sowie Niederlassungen globaler Konzerne. Das Unternehmen verfügt über 40 Jahre Erfahrung mit der Betreuung von mehr als 20.000 Kunden in 150 Ländern.

Mit Epicor Softwarelösungen für Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM) und Human Capital Management (HCM) können Unternehmen eine höhere Effizienz und Profitabilität erzielen. Die langjährige Branchenerfahrung von Epicor inspiriert Kunden, ihre Wettbewerbsvorteile kontinuierlich auszubauen. Dabei bietet Epicor durch seine internationale Präsenz seinen Kunden stets einen zentralen Ansprechpartner - ganz gleich, ob es lokale, regionale oder globale Unternehmen sind.

Neben dem Hauptsitz in den USA sowie der deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main ist Epicor mit mehr als 60 Filialen und Büros rund um den Globus vertreten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.epicor.de.

Folgen Sie Epicor auf Twitter: https://twitter.com/Epicor; http://twitter.com/EpicorEMEA und Facebook.

Epicor ist ein eingetragenes Warenzeichen der Epicor Software Corporation. Andere hier aufgeführte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Die Produkt- und Dienstleistungsangebote, die in diesem Dokument dargestellt sind, werden von der Epicor Software Corporation produziert.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.