PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 184513 (ensercom GmbH)
  • ensercom GmbH
  • Freiheitsstraße 61 - 63
  • 78224 Singen
  • http://www.ensercom.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 2018 8565

"Festnetz, Mobilnetz, die Zukunft der MVNOs?"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Presseinterview mit Carsten Becker, CEO der ensercom im Rahmen der Euroforum Tagung "Telekommarkt Europa"

Auf der Euroforum Tagung "Telekommarkt Europa" vom 17. bis 19. Juni 2008 wurden viele Fragen zur Zukunft des Mobilfunks gestellt, viele blieben auch offen. Wohin geht die Reise?

Frage:Festnetz, Mobilfunk, Mobiles Internet - die Kunden werden umschwirrt und die Angebote immer verwirrender. Herr Becker, was macht Sie so sicher, dass weitere neue Mobilfunkmarken immer noch gefragt sind?

Carsten Becker (CB): Mobilfunk ist ein individualisierbares bidirektionales Medium, über dass sich nicht nur wie bisher eine "Person-zu-Person-Kommunikation" anbieten lässt. Neue Geschäftsmodelle entstehen auf der Basis von Real-Time-Kommunikationskanälen und dazu benötigt der Markt schnelle und kosteneffiziente Möglichkeiten. Existierende Mobilfunkprodukte sind fokussiert auf Sprache und SMS und auf den Massenmarkt ausgerichtet. Sie decken jedoch nur ein Grundbedürfnis der Menschen ab. Der nunmehr gesättigte Mobilfunk-Markt fordert neue Geschäftsmodelle, die auch in Markt-Nischen profitabel sind und führt zu einer Zunahme der Produkt-Differenzierung. Versteht man Mobilfunk als Träger für Mehrwerte, ergibt sich ein enormes Potential. Communities sind mittlerweile zu etablierten Kommunikationskanälen geworden und lassen erahnen, welche Potentiale in einer optimierten Kommunikationswelt stecken.

Frage:In vier Sätzen gesagt: was kann die ensercom dabei tun?

Carsten Becker (CB): Wir gehören zu den TOP 5 der s.g. MVNE (Mobil Virtual Network Enabler) und führen Unternehmen aus der Offline-Welt in die Online-Welt. Dies geschieht auf der Basis existierender Mobilfunk-Netze und durch unsere Partnerschaft mit den Premiumnetzbetreibern. Unsere Kunden sind Unternehmen, die Kundenbeziehungen pflegen oder aufbauen wollen und in ihrem Kernmarkt ein interessantes Differenzierungstool suchen, also z.B. Banken, Tageszeitungen, Medienunternehmen, Automobilhersteller, Portale. Auch wenn wir Mobilfunk liefern, verstehen wir uns selbst nicht als Mobilfunkunternehmen, sondern als Brückenbauer zwischen der Mobilfunkwelt und allen anderen Branchen, die Endkunden gewinnen oder halten wollen.

Frage:Wie lange benötigt ein Unternehmen von der Idee bis hin zur eigenen Mobilfunkmarke?

Carsten Becker (CB): Unser langjähriges Know-How und die Fokussierung auf schlanke Prozesse erlaubt es der ensercom einen neuen Partner mit einer Standardimplementierung innerhalb von vier Wochen fertig aufzusetzen. Wünscht der Partner eine höhere Integrationstiefe, z.B. die Integration in eine bestehende Point of Sale Infrastruktur, benötigen wir in der Regel 6-12 Wochen.

Frage: Ist die Umsetzung einer eigenen Mobilfunkmarke nicht extrem aufwändig?

Carsten Becker (CB): Die heutigen modernen Technologien helfen dabei, den Aufwand sehr gering zu halten. Natürlich kann es in Einzelfällen, z.B. bei der Integration der neuen Mobilfunkmarke in Datamining-Welten mit integrierter Bezahlungsfunktion etwas aufwändiger werden. Der Nutzen kann jedoch erheblich sein und unsere Prozesse und Schnittstellen sind so aufgebaut, dass auch eine modulweise, und somit ressourcenschonende Implementierung erfolgen kann.

Frage:Thema Kundenbindung: welche Vermarktungsansätze sind in Zukunft gefragt?

Carsten Becker (CB): Kunden wollen einen individualisierten "Roten-Teppich". In sämtlichen Industrien ist der Aufwand für die Neukunden-Akquisition überproportional hoch im Vergleich zu den Kundenbindungs-Maßnahmen. Mittlerweile treffen wir zum Glück die ersten Unternehmen, die darüber nachdenken, ob sie mit dieser Strategie wirklich langfristig nachhaltig erfolgreich sein können. Individualisierte Mobilfunkprodukte zur Schaffung einer authentischen Community sind eine hervorragende Basis für Kundenbindung und Kundengewinnung. Außerdem steigern sie den Wert der Unternehmen, da ein direkt ansprechbarer Kunde wesentlich mehr Feedback gibt.

Frage:Wie schätzen Sie das Potential des mobilen Internets ein?

Carsten Becker (CB): Das mobile Internet wird vollkommen neue Geschäftsmodelle ermöglichen, bei denen es darauf ankommt möglichst effizient Mehrwerte abbilden zu können. Die Verknüpfung mit Data-Mining-Welten werden dabei neue Möglichkeiten für Kommunikation, Marketing und Produkt-Placement auf der Basis mobiler Internet-Technologien garantieren. Das ist die größte Herausforderung der Agenturen und Telekommunikationsunternehmen und birgt hervorragende Potentiale.

Frage:Wie sind die Aussichten für den MVNO Markt?

Carsten Becker (CB): MVNOs werden sich nicht über die Telekommunikationstechnologie differenzieren, sondern über ihr Verständnis die Brücke zwischen den Netzbetreibern und den neu entstehenden Marketing-Welten zu bauen und dabei so effizient wie möglich die neuen Geschäftsmodelle zu betreiben. Diese Pionier- und Integrationsaufgabe ermöglicht den MVNOs hervorragende Wachstumsmöglichkeiten.

Danke für das Gespräch, Gret Beccard.

ensercom GmbH

Die ensercom GmbH stellt als erfahrenes Telekommunikationsunternehmen und Service Provider ihren Kunden Plattformen zum Aufbau eigener Mobilfunkangebote zur Verfügung. Die ensercom-Plattform für die schnelle und effiziente Implementierung von Mobilfunkdienstleistungen wird auf der Basis bestehender Festnetz- und Mobilfunk-Netze betrieben. Die darüber realisierten Kundenportale sind modular aufgebaut, können individuell gebrandet werden und beinhalten Tarifkomponenten, Shopsysteme, Kundenservice, Billing- und Carrierservices.

Das komplette System kann per Application Service Providing genutzt werden. Darüber hinaus berät die ensercom beim Aufbau neuer Geschäftsmodelle für Kundenbindungssysteme und unterstützt bei deren Vermarktung. Das Produktportfolio umfasst sowohl die Hardware für den Massenmarkt als auch den Plattformbereich mit Portalen, Carrier Services und EU-zertifizierten Billingsystemen. Die Fokussierung auf schlanke Geschäftsprozesse und einfache Schnittstellen garantieren eine einfache Implementierung und garantieren den wirtschaftlichen Erfolg. Die ensercom Kunden können sich somit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und erhalten ein auf sie und Ihre Endkundenbedürfnisse zugeschnittenes Mobilfunkprodukt.

Die Ensercom GmbH mit Sitz in Singen am Bodensee ist ein Tochterunternehmen der ensercom Holding AG. Ziel der Ensercom Gruppe ist es die Marktführerschaft unter den MVNEs zu erreichen und als White Label Anbieter die Kundenmarken zu stärken. Zu den Kunden der ensercom zählen die Starfinanz Gruppe mit Starmoneyhandy.de, Vereine-mobil.de, Telcos sowie namhafte Medienunternehmen.