Entwickeln in der Ingenieurgesellschaft

Stefan Hänsch, 35, Dipl.-Ing. Elektrotechnik, ist bei engineering people seit sechs Jahren in Entwicklungsprojekten u. a. für den Kunden Daimler aktiv

Entwickeln in der Ingenieurgesellschaft (PresseBox) ( Ulm, )
Damit hat der Technikfreak sein Hobby zum Beruf gemacht. Stefan Hänsch bezeichnet sich als ‚Laborratte‘ und meint, er habe ‚Lötzinn im Blut‘: In seinem Bastelkeller ist ihm kein Projekt zu abgefahren! Dazu mag er Geocaching, immer wieder Neues und war früher mit einem Licht- und Tonverleih und als DJ unterwegs…

Warum er bei engineering people eingestiegen und geblieben ist? Stefan Hänsch: "Für mich war klar, dass ich etwas Spannendes machen will. Anspruchsvolle Software-Entwicklung ist da genau das Richtige. Ich komme mit unterschiedlichen Technologien in Kontakt und freue mich am Ende riesig, wenn der Kunde zufrieden ist!“

Anspruchsvolle Aufgaben bedingen entsprechende Voraussetzungen:

„Neben den Standards – einem entsprechenden Studium und Fachwissen – ist für uns eine schnelle Auffassungsgabe von Vorteil. Oft müssen wir uns in kurzer Zeit in neue Themenfelder einfinden. Da ist es hilfreich, auch außerhalb des eigenen Fachgebietes zumindest grundlegende Kenntnisse zu besitzen.“

Neben all der Technik zählt Stefan Hänsch zum Team der ep Paten.

„Das ist für mich die perfekte Ergänzung zur Technik! Als Pate stehe ich anderen ep’lern gerne mit Rat und Tat zur Seite. Vor allem neue Kollegen sind dafür dankbar. Ich kenne den Arbeitsalltag gut; auch die besondere Situation, zwei Teams anzugehören – also beim Kunden und bei ep integriert zu sein.“
Bei Fragen einfach fragen… stefan.haensch@engineering-people.de!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.