PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180488 (ENERPLAN French professional association of solar energy)
  • ENERPLAN French professional association of solar energy
  • Le Forum B - 515, av. de la Tramontane
  • 13600 La Ciotat
  • http://www.enerplan.asso.fr
  • Ansprechpartner
  • Rachel MASSON
  • +33 (442) 3243-25

3. Solar-Pavillon Frankreich

17 wichtige Akteure vertreten den dynamischen französischen Markt auf der internationalen Solarenergie-Messe

(PresseBox) (La Ciotat, ) Im 3. aufeinander folgenden Jahr versammeln sich die französischen Akteure der Solarenergie im Solar-Pavillon Frankreich auf der internationalen und unumgänglichen Solarenergie-Messe INTERSOLAR vom 12. bis zum 14. Juni in München. 4 im Bereich Solarenergie dynamische Regionen sind vertreten: Der Elsass, die Region Centre, der Languedoc-Roussillon und die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Die 17 Aussteller des gemeinsamen französischen Stands stellen auf 100 m² ihr Know-how in Sachen Innovation, Forschung und Entwicklung vor. Der Solar-Pavillon Frankreich wird von ENERPLAN geleitet, dem französischen Verband der Unternehmen des Solarsektors.

Ein attraktiver französischer Solarmarkt

Im tragenden Umfeld des Umweltgipfels "Grenelle" will Frankreich zeigen, dass das Land durchaus zu den wichtigen Akteuren der Solarenergie in Europa zählt.

Obwohl Frankreich im Bereich thermischer Solarenergie noch weit hinter Deutschland und Österreich liegt, verfügt das Land über einen der derzeitig aktivsten Märkte in Europa. Das von den Unternehmen und den Behörden angestrebte Ziel ist die Verallgemeinerung der Solarenergie zur Warmwasserproduktion, um bis zum Jahr 2012 einen Massenmarkt zu entwickeln. Die Implementierung der Maßnahmen des Umweltgipfels "Grenelle" sollte bis 2012 die Ausstattung von 900.000 Wohnungen ermöglichen, um bis 2020 eine Gesamtzahl von 4,2 Millionen zu erreichen.

Das Jahr 2007 wird vom Abheben des photovoltaischen Markts in Frankreich gekennzeichnet. Die jährlich eingerichtete Leistung liegt bei 45 MW. Frankreich liegt zwar noch sehr weit hinter Deutschland zurück, aber die Implementierung der Maßnahmen des Umweltgipfels "Grenelle" sollte bis 2012 die Einrichtung von 1.100 MW ermöglichen, um 2020 einen Bestand von 5.400 MW zu erreichen.

Ein Pavillon, in dem sich die Unternehmen des Sektors versammeln

Die internationale INTERSOLAR-Messe wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und gilt heute als Referenz im Bereich Solarenergie. Dieses Jahr versammeln sich hier 850 Aussteller aus 40 Ländern auf ungefähr 76.000 m² Ausstellungsfläche. 36.000 Besucher werden erwartet.

2006 war der französische Pavillon der erste nationale Stand, der auf der INTERSOLAR-Messe eingerichtet wurde; das Konzept war erfolgreich, da 2008 mehrere andere Länder ebenfalls mit gemeinsamen Pavillonständen erscheinen: Spanien, Italien, China, ...

Der Solar-Pavillon Frankreich, der von ENERPLAN geleitet wird, dem französischen Verband der Unternehmen des Solarsektors, umfasst 17 Partnerunternehmen in einem Stand, mit der Unterstützung des französischen Ministers für Außenhandel. Die vier Regionen stellen hier ihr Gebiet und ihre Unternehmen vor: Der Elsass sein Energievie-Programm, der Languedoc-Roussillon seinen Konkurrenzpol DERBI und seine Agenturen zur Wirtschaftsentwicklung, die Region Provence-Alpes- Côte d'Azur ihren Pol Cadenergies und ihre Entwicklungsagenturen, und die Region Centre ihren Konkurrenzpol S2E2 und ein Industrieunternehmen.

Begegnen Sie den französischen Unternehmen des Solarsektors auf der internationalen Solarenergie- Messe INTERSOLAR vom 12. bis zum 14. Juni 2008 in München, Stand Nr. C2.510.