Flachdächer für die Stromerzeugung nutzen - Sun Ballast liefert Montagesystem

Sun Ballast - Photovoltaik-Montagesystem SEGEL (PresseBox) ( Regensburg, )
Flachdächer sind für die Installation von Photovoltaikanlagen optimal geeignet. Sie liefern den Vorteil, dass man die Module in alle Richtungen, entweder ertragsoptimiert in Südausrichtung oder eigenverbrauchsoptimiert in Ost-West-Ausrichtung installieren kann. Flachdächer haben aber für die Installation von Photovoltaikanlagen besondere Herausforderungen. Dachdurchdringungen sollen vermieden und eine Standsicherheit garantiert werden.

Das TÜV-geprüfte und im Windkanal getestete Montagesystem Sun Ballast liefert diese besonderen Eigenschaften und ist zugleich eine sehr wirtschaftliche Lösung. Die Unterkonstruktion besteht aus einem speziell geformten Betonstein mit integriertem Befestigungspunkt, der nur auf das Dach gestellt wird. Eine Dachbefestigung ist nicht notwendig denn der Gesamtverbund liefert die notwendige Standsicherheit gegen Wind. Die Formsteine gibt es in fünf verschiedenen Neigungswinkeln zwischen 5° und 30° und für Süd-, oder Ost-Westausrichtung.

Garagendächer für Photovoltaik nutzen

Aber nicht nur große Industriedächer sondern auch kleine Dachflächen, wie Beispielsweise Garagendächer können für die Stromerzeugung genutzt werden. Hierfür hat Sun Ballast eine spezielle Unterkonstruktion entwickelt mit der diese kleinen Flächen maximal ausgenutzt werden. Das Montagesystem SEGEL kann insgesamt 12 Module tragen. Diese Anlage liefert rund 3.500 Kilowattstunden pro Jahr, rund 80 Prozent des Stromverbrauchs einer vierköpfigen Familie. Und wer ein Elektroauto fährt freut sich über die günstige Lademöglichkeit. Sun Ballast ist in allen Enerix-Fachbetrieben erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.