Bosch Buderus und Alpha innotec setzen auf Start-up-Software aus Hannover

Energiehelds Partnerprogramm überzeugt Handwerker auf der ISH 2019

Energieheld berät an der Experten-Bar von Buderus auf der ISH 2019 (PresseBox) ( Hannover, )
An zwei Hersteller-Ständen zeigt das Start-up Energieheld, wie die eigene IT-Software als White-Label-Lösung erfolgreich genutzt wird. Branchenriese Bosch Buderus und der Wärmepumpenhersteller Alpha innotec setzen beide auf Software aus dem Hause Energieheld, um ihre Handwerkskunden zu digitalisieren.

Das junge Unternehmen sammelt seit sieben Jahren Erfahrung mit der eigenen Softwareplattform und machte mit dem selbst entwickelten CRM und integrierter SaaS-Lösung die beiden Unternehmen auf sich aufmerksam.

„Das ist natürlich ein tolles Gefühl, mit zwei so großen Namen auf der ISH vertreten zu sein“, bestätigt Mitgründer und CCO Philipp Lyding. „Die Branche macht gerade eine große Entwicklung durch und wir sehen, wie unsere Gründungsideen jetzt Realität werden."

Industrie, Handwerk und Handel suchen seit Jahren nach Wegen, ihren digitalen Wandel möglichst effizient umzusetzen und der Handlungsdruck steigt. Viele sehen Kooperation mit einem jungen Unternehmen als Chance, das notwendige IT-Know-How zusammen mit der Software einzukaufen – und die Rechnung geht auf.

„Wir haben mittlerweile Partner aus der Energiebranche, Handwerk und Industrie sowie einen Großhändler und die Rückmeldungen sind sehr positiv – das freut uns natürlich total! In nächster Zeit haben wir viel vor und wollen bei Energieheld große Schritte wagen, hoffentlich mit dem gleichen Erfolg“, verrät Lyding.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.