EnBauSa startet Weblog zum energieeffizienten Bauen und Sanieren

(PresseBox) ( Tübingen, )
Nach dem erfolgreichen Start des Online-Portals EnBauSa geht es nun in die nächste Runde: Im Herbst startet das erste Weblog zum energetischen Bauen und Sanieren.

Das Enbausa-Team freut sich, dass es mit Dr. Alfred Kerschberger einen „bunten Hund“ der Branche für das „Projekt Weblog“ gewonnen hat. Kerschberger ist Architekt, Planer, Buchautor und viel gefragter Referent zum Thema energieeffizient Bauen und Sanieren. Er wird mit seinen Meinungsbeiträgen und Anmerkungen zu aktuellen Themen das Portal enbausa.de enorm bereichern. Ab Oktober soll er regelmäßig bei EnBauSa bloggen.

Zum Serviceangebot der Plattform für energieeffizientes Bauen und Sanieren gehört seit kurzem auch ein umfangreicher Messekalender, der alle wichtigen Termine rund um das Thema auflistet. Seit wenigen Wochen gibt EnBauSa zudem einen eigenen Newsletter heraus, der die Themen der Woche kompakt und in Kurzform zum Anklicken beinhaltet. Und nicht zuletzt: Die Cartoons von Sepp Buchegger auf der Website – spritzig, witzig, originell – sind eines der Alleinstellungsmerkmale von EnBauSa.

Vier Monate nach dem Start präsentiert sich das Online-Portal mit einem umfangreichen und äußerst erfolgreichen Informations- und Service-Angebot. Die Macherinnen Diane Baumann, Pia Grund-Ludwig und Silke Thole liefern an sieben Tagen die Woche aktuelle Nachrichten, Hintergrundinformationen und Interviews zum Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren. Sie decken die wichtigsten Events der Branche wie die Fachmessen ISH und Bau, die Passivhaus-Tagung, Seminare des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts in Regensburg oder die Consense, Fachmesse zum Nachhaltigen Bauen, durch kompetente und aktuelle Berichterstattung ab und sind dabei immer einen Tick schneller als die Konkurrenz. Top-Themen waren dabei in den vergangenen Wochen unter anderem die Debatte um die Abwrackprämie für Heizanlagen, die Diskussion um Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen sowie die Präsentation vorbildlicher energieeffizienter öffentlicher und privater Bauten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.