PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 498167 (EMMVEE Photovoltaics GmbH)
  • EMMVEE Photovoltaics GmbH
  • Franz-Jacob-Str. 4a
  • 10369 Berlin
  • http://www.emmveephotovoltaics.com
  • Ansprechpartner
  • Frank Hilgenfeld
  • +49 (30) 9142689-0

Tour d' e-bike geht im Juli an den Start in Neuharlingersiel

1000 km mit Pedelecs von Raleigh von der Nordsee bis zur Zugspitze

(PresseBox) (Berlin, ) Die Tour d’bike, eine Demonstration der Leistungsfähigkeit von elektrisch betriebenen Fahrrädern, begibt sich in der letzten Juli-Woche auf die Reise durch Deutschland. Die Vorbereitungen für die Tour laufen derzeit auf Hochtouren. Bis zur ersten tour d’e-bike bleiben nur noch vier Monate. Ende Juli schicken der Modulhersteller Emmvee Photovolatics GmbH und der RadClub Deutschland mehrere E-Bikefahrer auf Tour: quer durch Deutschland von der Nordsee bis zur Zugspitze in nur einer Woche.
Die Anmeldung für die tour d’e-bike läuft schon. Werkteams und Einzelfahrer können noch bis zum 1. Juni einen Startplatz erwerben. Der Auftakt der Tour ist am 21. Juli in der Stadt Neuharlingersiel, direkt an der Nordsee. Die Strecke führt nach Süden über Cloppenburg, Bielefeld, Kassel, Fulda, Würzburg, Nürnberg, Ingolstadt und München und endet an der Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen. Pro Etappe sind das ca. 80 bis 130 km oder insgesamt rund 1000 km.
"Wir freuen uns, dass wir so viele gute Partner zusammen bringen konnten, die gemeinsam mit uns die Idee unterstützen. Elektromobilität ist eine wahre Alternative und die Tour wird zeigen, dass die Technik ausgereift ist und auch auf Strecken von über 140 km zuverlässig ihre Dienste leistet," sagt Frank Hilgenfeld, Leiter der Kommunikation von Emmvee.

Neun Tage lang werden dann Einzelfahrer und Werkteams unter Beweis stellen, dass Elektromobilität nicht nur eine echte Alternative im Stadtverkehr, sondern auch Teil einer zeitgemäßen Freizeitgestaltung ist. Die Tour führt durch landschaftlich reizvolle Gegenden, bietet steile Herausforderungen im Mittelgebirge und wird ein richtiger Härtetest für Mensch und Maschine.
Die Tour ist kein Geschwindigkeitsrennen sondern eine Demonstration moderner E-Bikes. Die Veranstalter wollen demonstrieren, dass Elektrofahrräder nicht nur ein ideales Verkehrsmittel in den Metropolen Deutschlands sind sondern auch für lange Strecken und Urlaubsfahrten mit dem Rad taugen. Die Teilnehmer werden auf Herausforderungen wie Bergzeitfahrten, Geschicklichkeitsaufgaben und Langstreckenfahrten treffen und zeigen, dass Elektromobilität kein Alter kennt.
Aktuelle Informationen zu der Tour, der Strecke und Anmeldung gibt die Webseite www.tourdebike.com.

EMMVEE Photovoltaics GmbH

Die tour d' e-bike ist eine Veranstaltung der Emmvee Photovoltaics GmbH und des RadClub Deutschland.

Über die Emmvee Photovoltaics GmbH
Emmvee Photovoltaics GmbH ist ein deutsch-indischer Entwickler und Hersteller von mono- und polykristallinen Solarmodulen. Das Unternehmen bietet vielfältige Lösungen für netzgekoppelte oder netzunabhängige Anwendungen im Bereich der solaren Stromerzeugung an. Alle Komponenten der Module sind Markenprodukte. Viele kommen aus Deutschland. Der überwiegende Teil der Module wird mit Zellen von Bosch, Q-Cells hergestellt. Emmvee war der erste Hersteller, der auf das strukturierte Solarglas Albarino P gesetzt hat. Die Produktion findet in Bangalore, Indien, auf 3S Maschinen statt. Auf der Website des Unternehmens, www.emmveephotovoltaics.com, finden sich alle Informationen zu Produkten und Dienstleistungen.

Über den RadClub Deutschland
Seit über zehn Jahren bietet der RadClub umfangreiche Leistungen rund ums Rad an, offeriert seinen Mitgliedern vielfältige kostenlose Beratungsangebote in punkto Ausrüstung, Reise, Recht, Versicherungen, Technik und Fitness. Die Radmagazine aktivRadfahren, bikesport und Rennrad gehören ebenso zu den Leistungen wie die speziellen Clubseiten mit aktuellen Infos, die Internetseite oder der Newsletter mit attraktiven Schnäppchen und Gewinnspielen. Nachwuchsförderung und soziales Engagement stehen im Fokus. So veranstaltet der RadClub das „Fette-Reifen-Rennen“, bei dem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erste Rennerfahrungen am Rad sammeln können. Alljährlich werden Kids- und Trainingscamps angeboten, zudem bei der Aktion Schoolbikes Schulen mit Rädern unterstützt. Seit Jahren erfährt die Kinderkrebsstiftung bei der „Regenbogenfahrt“ Beistand. Alle Informationen zum RadClub Deutschland sowie die aktuellen Angeboten und Veranstaltungen finden Sie unter www.radclub.de.