EMC verzeichnet zweistelliges Wachstum im dritten Quartal 2008

(PresseBox) ( Schwalbach, )
Mit einem konsolidierten Gesamtumsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar verzeichnete EMC im dritten Quartal des Geschaeftsjahres 2008 erneut ein hervorragendes Ergebnis. Dies entspricht einer Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal (3,3 Milliarden US-Dollar). Damit hat EMC im 21. Quartal in Folge ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt.

Der Nettogewinn nach GAAP belief sich im dritten Quartal 2008 auf 411 Millionen US-Dollar. Dies entspricht 0,20 US-Dollar pro Aktie und beinhaltet einen Steuervorteil in Hoehe von 0,01 US-Dollar pro Aktie. Der Nettogewinn nach non-GAAP betrug 528 Millionen US-Dollar, beziehungsweise 0,25 US-Dollar je Aktie, was einem 14-prozentigen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (0,22 US-Dollar je Aktie) entspricht.

"Auch vor dem Hintergrund eines weltweit hart umkaempften Marktes konnten wir im 21. Quartal in Folge Umsatz und Gewinn zweistellig steigern", sagt Joe Tucci, EMC Chairman, President und CEO. "Dieses Ergebnis spiegelt die hohe Qualitaet von EMC in den Bereichen Datenspeicherung, Information Management, Sicherheitsloesungen und Services ebenso wider wie die Leistungen unseres Vertriebs und unserer Partner. Kunden setzen auf unser Unternehmen, weil sie mit uns effektiv und effizient Information Management betreiben koennen. Ungeachtet des herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds sind wir gut aufgestellt gegenueber dem Wettbewerb und werden weiterhin Marktanteile hinzugewinnen."

Umsaetze nach Regionen

In den USA wuchs der Umsatz im dritten Quartal gegenueber dem gleichen Zeitraum in 2007 um sieben Prozent. Ausserhalb der Vereinigten Staaten legte EMC um 19 Prozent zu und erwirtschaftete dort 46 Prozent des Gesamtumsatzes des dritten Quartals 2008. Dabei erzielten die Regionen EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika), Asia-Pacific und Japan (APJ) sowie Lateinamerika jeweils zweistellige Wachstumsraten. "EMC ist, auch in finanzieller Hinsicht, ausserordentlich gut positioniert. Durch das extreme Datenwachstum sowohl im Business- als auch im privaten Bereich und den daraus resultierenden Anforderungen an kosteneffiziente IT-Loesungen ergeben sich fuer EMC auch in Zukunft umfangreiche Entwicklungschancen in einem wachsenden Markt", erklaert David Goulden, EMC Executive Vice President und Chief Financial Officer.

Fuer das vierte Quartal 2008 erwartet EMC einen konsolidierten Umsatz von vier Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn pro Aktie nach GAAP zwischen 0,23 und 0,24 US-Dollar.

Steigende Nachfrage im Bereich IT-Sicherheit

Im Bereich Information Storage erwirtschaftete EMC einen Umsatz von 2,9 Milliarden US-Dollar und verzeichnet damit ein Wachstum von elf Prozent gegenueber dem Vorjahreszeitraum. Dies ist auf die gestiegene Nachfrage nach vernetzten Speicherloesungen zurueckzufuehren, insbesondere im Bereich der Midrange- und Einstiegs-Plattformen fuer das Information Management. Software-Technologien zur Sicherung, Wiederherstellung und Archivierung von Informationen zahlten ebenfalls auf den Erfolg in diesem Bereich ein.

Haupttreiber fuer die Umsatzsteigerung von elf Prozent der RSA - The Security Division of EMC war die wachsende Nachfrage nach Loesungen fuer Informations- und Event-Sicherheit, zur Identitaetssicherung sowie Authentifizierung. Das Wachstum in diesem Geschaeftsbereich spiegelt den Erfolg von EMCs informationszentrierter Sicherheitsstrategie wider, die das Unternehmen durch sein umfangreiches Loesungsportfolio unterstreicht.

Der Umsatz im Bereich Content Management und Archivierung lag im dritten Quartal 2008 bei 188 Millionen US-Dollar. Die Nachfrage konzentrierte sich auf EMCs Enterprise-Loesungen fuer Content Management. Mit diesen Loesungen lassen sich effektives Transactional-Content-Management, Dynamic-Communication-Management sowie Content-Management fuer Web 2.0-Inhalte umsetzen.

VMware steigerte seinen Umsatz im dritten Quartal 2008 gegenueber dem Vorjahresquartal um 33 Prozent auf 472 Millionen US-Dollar. VMware ist weltweiter Marktfuehrer fuer Virtualisierungsloesungen fuer Desktops und Rechenzentren. Weitere Informationen zu den Quartalsergebnissen von VMware sind unter http://ir.vmware.com abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.